• Neuerscheinung: Auf der Such nach dem Schatz von Tunis!

    Auf der Such nach dem Schatz von Tunis oder besser gesagt: „Korsisches Erbe“. Das ist der Titel des neuen Buches von Ben Vart.

    BildAb jetzt in der Leseschau erhältlich! Die Geschichte ist sehr unterhaltsam, modern und sehr schön leicht geschrieben!

    Zum Inhalt: „“Die Beziehung von Emma und Uwe ist auf dem Tiefpunkt. Um ihre Gefühle zueinander abseits des Alltags zu prüfen, beschließen sie, gemeinsam Urlaub auf Korsika zu verbringen.
    Aber das Abenteuer, das ihrer beider Leben verändert, beginnt schon auf der Fähre. Dort läuft ihnen der ehemalige Fremdenlegionär Bruno über den Weg. Bruno fährt nach Korsika, um dort zu sterben.
    Er erreicht die Insel nicht. Sein Lungenkrebs besiegt ihn schon während der Überfahrt. Uwe findet den Sterbenden, der ihm ein geheimnisvolles Tagebuch zusteckt. Darin hat Bruno über Jahrzehnte alle Hinweise zum legendären Rommel-Schatz gesammelt, der von der SS während des Zweiten Weltkriegs vor der Insel versenkt worden sein soll.
    Kaum angekommen, jagen zwei ehemalige Legionärskumpel von Bruno ihnen das Tagebuch ab. Aber Emma und Uwe geben nicht auf. Mit Unterstützung des korsischen Bergungstauchers Xavier Gallieni und des Polizeikommissars Jean-Louis Corti nehmen sie die Spur des Schatzes auf, von dem niemand weiß, ob er nur eine abenteuerliche Legende ist oder tatsächlich existiert.“

    Zum Autor: „Ben Vart wurde 1952 geboren. Er wohnt in Lorch in Baden-Württem-berg. Er ist als freier Journalist und Autor für eine Vielzahl von lokalen Tageszeitungen tätig.
    Zuvor lebte und arbeitete er 40 Jahre in Berlin, wo er an der Freien Universität Publizistik, Politologie und Germanistik studierte. Er war Lokalredakteur beim „Spandauer Volksblatt“, bis er 1988 bis 2006 Polizeireporter beim „Tagesspiegel“ wurde. Seither ist er freiberuflich als Journalist, Pressefotograf und Autor tätig. 
    Bekannt wurde er mit dem Buch „Achtung … hier spricht der Erpresser Dagobert“ über den Kaufhauserpresser Arno Funke.“

    Korsisches Erbe
    Seitenanzahl: ca. 452
    ISBN: 978-3-947110-36-0

    E-Book (6,90 Euro)
    gedrucktes Buch (14,89 Euro)

    https://www.leseschau.de/Buch/Korsisches-Erbe/114

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de

    Pressekontakt:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.