• Goldmining erwirbt zusätzliche Goldschürfrechte neben seinem Goldprojekt Yellowknife

    Gsamtgröße erhöht sich auf 11.502 Hektar

    BildVancouver (British Columbia), 9. Januar 2018. GoldMining Inc. (TSX-V: GOLD, OTCQX: GLDLF) („GoldMining“ oder das „Unternehmen“) http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297983 freut sich bekannt zu geben, dass es mit Viking Gold Exploration Inc. ein Abkommen (das „Abkommen“) hinsichtlich des indirekten Erwerbs des Konzessionsgebiets Maguire Lake (das „Konzessionsgebiet“) unterzeichnet hat. Das Konzessionsgebiet umfasst die Schürfrechte RG1, RG2 und RG3, die eine Größe von insgesamt 1.797,6 Hektar aufweisen und neben der westlichen Grenze des unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Nicholas Lake / Ormsby liegen, das eines der vier Konzessionsgebiete des Goldprojekts Yellowknife („GPY“) ist, dass das Unternehmen im Juli 2017 erworben hat. Das GPY war Gegenstand umfassender Bohrungen, Untertageerschließungen und einer historischen Goldproduktion bei der hochgradigen Mine Discovery.

    Gemäß dem Abkommen wird GoldMining für das Konzessionsgebiet 60.000 Stammaktien des Unternehmens emittieren. Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der Erteilung der erforderlichen Genehmigungen. Die Parteien gehen zurzeit davon aus, die Transaktion bis Ende Januar 2018 abzuschließen. Nach dem Abschluss der Transaktion wird das GPY eine erweiterte Fläche von 11.502 Hektar aufweisen.

    Das Konzessionsgebiet befindet sich etwa zwei Kilometer westlich der historischen Mine Discovery. Die gesamte historische Produktion zwischen 1949 und 1968 bei dieser hochgradigen Untertage-Goldmine wurde auf etwa eine Million Unzen Gold geschätzt. Der Verweis auf die historische Produktion bei der Mine Discovery dient nur zu Informationszwecken und weist nicht auf potenzielle zukünftige Ergebnisse des Unternehmens beim GPY hin. Die Mineralisierung bei der Mine Discovery umfasst die goldhaltigen „Sattelriff“-artigen Quarzerzgänge in den Falten von isoklinal gefaltetem metasedimentärem Gestein der Formation Burwash, einer von mehreren Einheiten, die die Yellowknife Supergroup aus dem Archaikum umspannen. Zukünftige Explorationsprogramme würden konzipiert werden, um das Potenzial für diese Art von Mineralisierung beim GPY zu untersuchen, einschließlich des Konzessionsgebiets.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Paulo Pereira, President von GoldMining Inc., hat die Fachinformationen in dieser Pressemitteilung überprüft und freigegeben. Herr Pereira hat einen Bachelor-Abschluss in Geologie von der Universidade do Amazonas in Brasilien, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift National Instrument 43-101 tätig und Mitglied der Association of Professional Geoscientists in Ontario.

    Über GoldMining Inc.
    GoldMining ist ein börsennotiertes Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Erschließung von Goldaktiva in Nord- und Südamerika gerichtet ist. Aufgrund seiner disziplinierten Erwerbstrategie kontrolliert GoldMining nunmehr ein diversifiziertes Portfolio an Gold- und Kupferprojekten im Ressourcenstadium in Kanada, den USA, Brasilien, Kolumbien und Peru. Außerdem besitzt GoldMining eine 75-Prozent-Beteiligung am Uranprojekt Rea im Western Athabasca Basin (Alberta, Kanada).

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    GoldMining Inc.
    Amir Adnani, Chairman
    Garnet Dawson, CEO
    Telefon: (855) 630-1001
    E-Mail: info@goldmining.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG – Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch – www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Dieses Dokument enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die die aktuellen Ansichten und/oder Erwartungen von GoldMining hinsichtlich seines Geschäfts und zukünftiger Ereignisse widerspiegeln, einschließlich Erwartungen und zukünftiger Pläne hinsichtlich des Abschlusses des Erwerbs des Konzessionsgebiets und seiner Projekte. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den zu diesem Zeitpunkt aktuellen Erwartungen, Ansichten, Annahmen, Schätzungen und Prognosen hinsichtlich des Geschäfts und der Märkte, auf denen GoldMining tätig ist, einschließlich der Annahme, dass der Erwerb des Konzessionsgebiets wie geplant abgeschlossen und die Bedingungen des Abkommens erfüllt werden. Investoren werden darauf hingewiesen, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Ungewissheiten in sich bergen, einschließlich der Möglichkeit, dass die Parteien nicht alle Bedingungen des Abkommens erfüllen; der Risiken in Zusammenhang mit der Exploration und Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten; der Ungewissheiten in Zusammenhang mit der Interpretation von Explorations- oder Erschließungsarbeiten; der Geologie, des Gehalts und der Beständigkeit von Minerallagerstätten; der Möglichkeit, dass zukünftige Explorations-, Erschließungs- oder Abbauergebnisse nicht den Erwartungen von GoldMining entsprechen; Unfälle; Equipment-Ausfälle; besitz- und genehmigungsbezogener Angelegenheiten; Arbeitsstreitigkeiten oder anderer unerwarteter Schwierigkeiten, die zu Unterbrechungen der Betriebe führen; Schwankungen von Metallpreisen; unerwarteter Kosten und Ausgaben; der Ungewissheiten in Zusammenhang mit der Verfügbarkeit und den Kosten von künftig benötigter Finanzierungen, einschließlich der Finanzierung etwaiger Explorationsprogramme; sowie der Unfähigkeit, von GoldMining, historische Explorationsergebnisse zu bestätigen. Diese und andere Risiken, einschließlich jener Risiken, die in den von GoldMining bei den kanadischen Börsenaufsichten eingereichten Unterlagen beschrieben sind, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse erheblich abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen. Es gibt keine Gewissheit dafür, dass sich zukunftsgerichtete Informationen oder die wesentlichen Faktoren und Annahmen, die zur Erstellung solcher zukunftsgerichteter Informationen verwendet werden, als richtig erweisen werden. GoldMining ist nicht verpflichtet, etwaige Änderungen von freiwillig bereitgestellten zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren, es sei denn, dies ist in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Über:

    Swiss Resource Capital AG
    Herr Jochen Staiger
    Poststr. 1
    9100 Herisau
    Schweiz

    fon ..: +41713548501
    web ..: http://www.resource-capital.ch
    email : js@resource-capital.ch

    WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
    TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Swiss Resource Capital AG
    Herr Jochen Staiger
    Poststr. 1
    9100 Herisau

    fon ..: +41713548501
    web ..: http://www.resource-capital.ch
    email : js@resource-capital.ch

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.