• DEHN gründet Tochtergesellschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE)

    Nachdem 2015 die 19. Landesgesellschaft in Singapur eröffnet wurde, expandiert DEHN weiter und gründet eine Landesgesellschaft im Mittleren Osten, in Dubai.

    BildZiel dieser Investitionsmaßnahme ist die Unterstützung von Kunden vor Ort bei der Vermarktung der Produkte von DEHN und bei der Entwicklung von kundenorientierten Schutzlösungen sowie die Förderung international anerkannter Qualitätsstandards im Bereich des Blitz-, Überspannungs- und Arbeitsschutzes im Mittleren Osten.

    Das 1910 in Nürnberg gegründete Familienunternehmen in der vierten Generation ist in über 70 Ländern weltweit aktiv. Das Produktportfolio von DEHN umfasst Überspannungsschutz für energietechnische und informationstechnische Anlagen, Blitzschutz- und Erdungslösungen sowie Produkte für den Arbeitsschutz.

    DEHN ist schon mehr als 10 Jahre im Mittleren Osten präsent. Ab März ist DEHN nun auch mit einer eigenen Landesgesellschaft vor Ort. Sie wird unter dem Namen DEHN MIDDLE EAST FZE geführt. Das neue Team befindet sich im Aufbau und die ersten Mitarbeiter sind bereits an Bord. Im Fokus der neuen Vertriebsgesellschaft stehen insbesondere die Bereiche Öl und Gas, die Prozessindustrie, Infrastrukturprojekte, die Telekommunikation und zukünftig verstärkt auch alternative Energien. Mit der neuen Tochtergesellschaft will DEHN das Geschäft im Mittleren Osten ausbauen. Geschäftsführer der DEHN MIDDLE EAST FZE in Dubai, Vereinigte Arabischen Emirate, ist Bassam Zahabi, der für DEHN bisher schon das Geschäft in dieser Region betreut hat.
    Die verstärkte Präsenz im Mittleren Osten wird zu mehr Kundennähe und einfacherer Auftragsabwicklung führen. Die neue Tochtergesellschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten ermöglicht es den Kunden im Mittleren Osten Schulungsangebote vor Ort wahrzunehmen und innerhalb der lokalen Arbeitszeiten einen Ansprechpartner zu haben. DEHN kann so seine Präsenz in der Region erhöhen und Schutzlösungen einem größeren Kundenkreis in der Region zur Verfügung stellen. Zudem wird DEHN mit seinen Partnern vor Ort gemeinsam kundenspezifische Schutzlösungen erarbeiten. Die neue Landesgesellschaft wird dazu beitragen, die Kooperationen mit derzeitigen Distributoren zu stärken und so das Geschäft im Mittleren Osten auszubauen.

    DEHN MIDDLE EAST FZE ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, die in der Freihandelszone Jebel Ali situiert ist. Die Landesgesellschaft in Dubai ist ein weiterer Beweis für das weltweite Wachstum von DEHN. Auch mit dieser strategischen Investition gibt DEHN einmal mehr sein klares Bekenntnis zur Internationalität und zum Markt.

    Über:

    DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG.
    Frau Petra Raab
    Hans-Dehn-Str. 1
    92318 Neumarkt
    Deutschland

    fon ..: 091819061426
    web ..: http://www.dehn.de
    email : petra.raab@dehn.de

    DEHN ist ein marktführendes, international tätiges Familienunternehmen der Elektrotechnik mit weltweit rund 1700 Mitarbeitern und bietet innovative Produkte und Lösungen sowie umfangreichen Service für den Überspannungs-, Blitz- und Arbeitsschutz. Der Schutz von Anlagen- und Gebäudetechnik, von Systemen der Verkehrs- und Telekommunikationstechnik und der Prozessindustrie oder von Photovoltaik- und Windkraftanlagen steht bei DEHN neben vielen weiteren Anwendungsgebieten im Fokus der Aktivitäten. Grundlagen für das stete Wachstum des Unternehmens sind neben über 100 Jahren Tradition und Erfahrung vor allem höchste Qualitätsansprüche und eine weltweit konsequente Kunden- und Marktorientierung. DEHN schützt.®

    Pressekontakt:

    DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG.
    Frau Petra Raab
    Hans-Dehn-Str. 1
    92318 Neumarkt

    fon ..: 091819061426
    web ..: http://www.dehn.de
    email : petra.raab@dehn.de

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.