• Fitti Guard, die erste GPS Fitnessuhr die auch auf Umwelteinflüsse reagiert.

    Kickstarter Kampagne startet Ende März 2016
    Mit Hilfe einer Crowdfunding Kampagne möchte die Firma GNS GmbH
    ihr neustes Produkt Fitti Guard finanzieren.

    BildWuerselen, 19. Februar.2016 – Die neue leistungsfähige GPS Uhr ist mit 10 hochpräzisen Sensoren ausgestattet und erfasst neben der GPS Position und den Aktivitäten auch Umwelteinflüsse.

    GNS, einer der führenden Hersteller von GPS Modulen, stellt mit Fitti Guard seine erste Fitnessuhr mit GPS und Schutzfunktion vor belastenden Umwelteinflüssen vor.

    -Fitti Guard- leistungsfähige leichte GPS Uhr mit permanenter automatischer Aktivitätenerfassung und Schutzfunktionen. Für Anwender, die ambitioniert Leistungssport in einem gesunden Umfeld betreiben.

    „Diese außergewöhnliche Uhr verbindet modernes Design neben fortschrittlichen Fitnessfunktionen und einen Schutz vor belastenden oder schädlichen Umwelteinflüssen. Dadurch wird die Auswertung von Fitnessaktivitäten und insbesondere die Schlafanalyse auf ein neues Niveau gehoben. GPS-Daten, Umweltsensoren, individuelle Gefahrenwarnungen und eine lange Batterielaufzeit von bis zu 21 Tagen sind herausragende Leistungsmerkmale. Wir werden Ende März diesen Jahres eine crowdfunding Kampagne auf Kickstarter.com veröffentlichen und erhoffen uns dabei das gleiche positive Feedback, welches wir auf der CES in Las Vegas 2016 erfahren durften. Entsprechende Vorbestellungen zur Auslieferung Ende 2016 können dort platziert werden“ sagte Bernd Bierwisch, CEO und Gründer der GNS GmbH.

    Fitness – über die üblichen Fitnessanwendungen wie Schritte, Entfernung, Kalorienverbrauch oder Schlafanalyse hinausgehend, bietet Fitti Guard eine automatische Erkennung der jeweiligen Aktivität. Durch eine Analyse der speziellen Bewegungsabläufe am Handgelenk werden dabei Sportarten wie beispielsweise Golf, Basketball, Schwimmen oder Tennis erkannt. Dadurch werden der Kalorienverbrauch genauer berechnet und die sportlichen Aktivitäten besser unterstützt. Durch die integrierte GPS-Funktion können Fitness- und Geodaten gemeinsam betrachtet und Fortschritte besser analysiert werden.

    Gesundheitsschutz – durch das Erkennen ungesunder oder schädlicher Umweltsituationen bietet Fitti Guard eine Schutzfunktion. Spezielle MEMS Sensoren erfassen aktuelle Belastungen durch UV- und Röntgenstrahlen, durch Umgebungslautstärke oder durch mangelnde Luftqualität (VOC´s), um frühzeitig den Anwender auf Gefahren hinweisen zu können. Warnschwellen für personalisierte Hauttypen und Umweltlevel sind individuell einstellbar. Dadurch wird nicht nur der Wohlfühlbereich überwacht sondern Fitti Guard warnt auch vor umweltbedingten Gefährdungen. So kann die Guard Uhr beispielsweise im Büro bei schlechten Luftwerten empfehlen, ein Fenster zu öffnen.

    Style und Technik – statt den üblichen meist großen Abmessungen einer Fitnessuhr besticht Fitti Guard durch ein flaches Gehäuse, sehr geringes Gewicht und einer Batterielaufzeit von bis zu 21 Tagen.

    Über:

    GNS GmbH
    Herr Bernd Bierwisch
    Adenauerstr. 18
    52146 Würselen
    Deutschland

    fon ..: 02405 4148 0
    web ..: http://www.fitti.fit
    email : info@fitti.fit

    Über GNS GmbH

    Das inhabergeführte Unternehmen Global Navigation Systems GNS GmbH wurde 1998 in Würselen gegründet. GNS GmbH ist ein führender Entwickler und Produzent von „embedded positioning and wireless communication solutions“ für Geschäfts- und Endkunden. Im Jahre 2006 wurde GNS Asia limited in Hong Kong als Schnittstelle zum asiatischen Markt gegründet.

    Kontakt:
    GNS GmbH
    Adenauerstr 18
    52146 Würselen
    Tel: 02405-4148-0
    email: info@fitti.fit
    web: www.fitti.fit

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    GNS GmbH
    Herr Werner Koch
    Adenauerstr. 18
    52146 Würselen

    fon ..: 02405 4148 0
    web ..: http://www.fitti.fit
    email : info@fitti.fit

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.