• Warum ist die Kaltakquise ein Auslaufmodell?

    Um heute Kunden von Ihrem Produkt oder Dienstleistung zu überzeugen, bedarf es anderer Strategien, um den Kunden für sich zu gewinnen.

    BildIn der Vergangenheit spielte die Kaltakquise eine primäre Rolle in der Gewinnung neuer Kunden und war maßgeblich für den Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen verantwortlich. Die Kundenakquise ist nach wie vor wichtig, doch bedient sich heute anderer Mittel und Instrumente als noch vor einigen Jahren. Die Kaltakquise wie man sie kennt, hat ausgedient und ist in der Neukundengewinnung eher hinderlich als dienlich. Die Zielgruppe hat sich neu orientiert und möchte nicht auf alten, ausgetretenen Pfaden, sondern auf neuen und modernen Wegen informiert und animiert werden. Die Bemühungen und Aufwendungen zur Kaltakquise stehen in keinem Zusammenhang mit dem Erfolg, den ein Unternehmen erzielt und der direkt mit diesem Werbemittel in Verbindung steht. Unternehmen gehen online, bedienen sich moderner Kanäle und müssen auch das Social Network mit großer Aufmerksamkeit bedenken.

    Kunden wollen frei entscheiden

    Zur Kaltakquise zählt beispielsweise der Anruf eines Callcenters, der unverhofft eintrifft und den Empfänger vor eine Überraschung stellt. Nicht nur, dass sich diese Form der Werbung als unlauteres Mittel aufzeigt, es belästigt den Kunden auch und führt nicht zum Erfolg. Sowohl für den Mitarbeiter, wie auch für den eventuellen Kunden ist die Kaltakquise ein unangenehmes Detail und weist mehr Hürden als klare Wege zum Erfolg auf. Oftmals werden Verträge abgeschlossen und Bindungen eingegangen, weil der Kunde sich überrumpelt fühlt. Sobald er den Hörer aufgelegt und sich besonnen hat, wird er mit seiner Entscheidung unzufrieden sein und erkennen, dass er nicht aus freiem Willen, sondern aus dem Umstand heraus zugestimmt hat. In der modernen Neukundengewinnung bleiben störende Anrufe zu Hause aus und niemand muss sich mehr fragen, woher ein Unternehmen oder das fremde Callcenter die private Rufnummer hat. Diese Kontaktform steht jeglicher Basis entgegen, die für eine vertrauensvolle Bindung zwischen dem Kunden und einem Unternehmen entstehen muss.

    Moderne Werbemittel vs. Kaltakquise

    Liest der Kunde im Web eine Werbung und fühlt sich von deren Inhalt und Aufmachung angesprochen, schlägt er den Weg zum Unternehmen aus freien Stücken ein. In sozialen Netzwerken oder in Affiliate Programmen lassen sich neue Kunden viel einfacher gewinnen und es ist Fakt, dass nichts einer vertrauenswürdigen Basis der Geschäftsbeziehung entgegen steht. Der am Telefon überrumpelte Kunde wird sich in einer Geschäftsbeziehung nicht wohl fühlen und sämtliche Möglichkeiten nutzen, um seine aus der Überraschung heraus getätigte Zusage zu revidieren. Kunden die selbst entscheiden und ein Unternehmen durch seriöse Werbung im Web wählen, werden dabei bleiben und für den unternehmerischen Erfolg sorgen.

    Weitere Tipps und Strategien zur Neukundengewinnung im Internet finden Sie auf der Seite kundenakquise-tipps.com.

    Über:

    Aikop Internetdienstleistung
    Herr Uwe Thiel
    Zossener Straße 59
    12629 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 0030-9981381
    web ..: http://kundenakquise-tipps.com/
    email : info@internetdienstleistung.org

    Pressekontakt:

    Aikop Internetdienstleistung
    Herr Uwe Thiel
    Zossener Straße 59
    12629 Berlin

    fon ..: 0030-9981381
    web ..: http://kundenakquise-tipps.com
    email : info@internetdienstleistung.org

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.