• Imperial setzt auf Lectra Fashion PLM

    Ismaning / Paris, 9. April 2014 – Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologien für Industriezweige, die biegeweiche Materialien – wie Stoff, Leder, technische Textilien oder Verbundstoffe – verarbeiten, konnte Imperial als neuen Kunden gewinnen. Der italienische Anbieter von Fast Fashion implementiert Lectra Fashion PLM, um seine Position im Markt zu festigen und die weltweite Wachstumsstrategie zu unterstützen.

    Imperial setzt auf Lectra Fashion PLM
    Imperial optimiert den Entwicklungsprozess.

    Imperial, 1978 in Bologna von Adriano Aere und Emilia Giberti gegründet, liefert Damen- und Herrenbekleidung an 4.000 Einzelhandelskunden weltweit, unter anderem in Italien, Europa und Asien. Das Unternehmen mit einer Jahresproduktion von sechs Millionen Einzelartikeln weitete 2012 seine Aktivitäten aus und investierte in 80 Single-Brand-Stores.

    Die Herausforderung liegt für Imperial darin, die gesteigerten Aktivitäten im Verkauf zu bewältigen und zugleich weiterhin topaktuelle Qualitätskollektionen zu liefern. „In unserem sehr schnell wachsenden Unternehmen müssen wir den gesamten Entwicklungsprozess lückenlos kontrollieren können“, erläutert Adriano Aere, Gründer und Präsident von Imperial. „Die Konsumenten wünschen sich immer mehr Vielfalt bei steigender Aktualität. Daher müssen wir auch schneller werden und mehr produzieren“, ergänzt Aere.

    Die Fast-Fashion-Marke hat sich für Lectra Fashion PLM entschieden, um die Entwicklung zu beschleunigen und die an der Kollektion – vom Design bis zum Endprodukt – beteiligten Teams besser zu vernetzen. „Die Einbindung unserer technischen Daten in das Lectra Fashion PLM ermöglicht es uns, Informationen über Modelle oder technische Spezifikationen schneller und besser weiterzugeben“, kommentiert Adriano Aere. Da das Geschäftsmodell von Imperial auf einem Massenmarkt beruht, ist die Zusammenarbeit der Kreativ- und Technik-Teams von entscheidender Bedeutung. Das Lectra Fashion PLM wird die tägliche Arbeit erleichtern und den Entwicklungsprozess optimieren. Imperial plant noch einen Schritt weiter zu gehen, und die Vorproduktions- und Produktionsdaten seinen Materiallieferanten und Dienstleistern über eine Web-Plattform des Lectra Fashion PLM zugänglich zu machen.

    Der kontinuierliche Support und das Mode-Know-how von Lectra waren neben der langfristigen Partnerschaft der beiden Unternehmen ausschlaggebend für die Entscheidung: „In den vergangenen 18 Jahren haben wir eine vertrauensvolle Partnerschaft mit Lectra aufgebaut. Wir sind überzeugt, dass Lectra als strategischer Partner mit seiner PLM-Lösung unsere globale Strategie weiter erfolgreich begleiten wird“, erklärt Aere.

    Über Imperial
    Imperial ist ein italienisches Modeunternehmen, das 1978 gegründet wurde. Nach einer anfänglichen Spezialisierung auf Herren- und Damenbekleidung hat die Ready-to-wear-Marke ihre Aktivitäten seit 2012 auch auf den Einzelhandel ausgeweitet. Imperial S.p.A steigerte seinen Umsatz auf 119 Millionen Euro im Jahr 2012.
    Weitere Informationen erhalten Sie unter www.imperialfashion.com

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/lectra-gmbh/news/2764 sowie http://lectra.com.

    Über Lectra :
    Lectra ist weltweit führend in integrierten Lösungen (Software, CAD/CAM und ergänzende Services) zur Automatisierung, Rationalisierung sowie Beschleunigung von Design-, Entwicklungs- und Fertigungsprozessen für Industriebereiche, die Materialien wie Textilien und Leder verarbeiten. Lectra entwickelt innovativste industriespezifische Software und Zuschnittsysteme und bietet ergänzende Serviceleistungen für zahlreiche Märkte an, wie den Modesektor (Bekleidung, Accessoires, Schuhe), die Automobilindustrie (Autositze, Innenausstattung, Airbags), die Polstermöbelindustrie sowie für diverse technische Marktsegmente wie die Luft- und Schifffahrtindustrie, Windenergie und Arbeitsschutzausrüstungen. Lectra bedient mit seinen 1.400 Mitarbeitern 23.000 Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte 2013 einen Umsatz in Höhe von € 203,0 Mio. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext Börse notiert.

    Weitere Informationen erhalten Sie auf www.lectra.com.

    Pressekontakt:
    Sprachperlen GmbH
    Helena Pröpster
    Ehrengutstraße 5
    80469 München
    Deutschland
    +49 (0) 89 411 53 199
    info@sprachperlen.de
    http://sprachperlen.de

    Categories: Kleidung

    Schlagwörter: , , , , , , , , ,

    Comments are currently closed.