• Ingenieure von Kompenz haben einen dreifachen Kompensator entwickelt.

    Ingenieure der Firma Kompenz haben einen dreifachen Kompensator entwickelt, der vor kurzem auf das Produktionsgelände des Energieproduzenten geliefert wurde. Die Anlagen sind für die Entkopplung der Schalldämpfer vorgesehen.
    Ingenieure der Firma Kompenz haben einen dreifachen Kompensator entwickelt, der vor kurzem auf das Produktionsgelände des Energieproduzenten geliefert wurde.
    — es war ein arbeitsaufwändiger Auftrag, — sagt der Ingenieur der Firma Kompenz Alexey Petrov. — Wir haben eine Aufgabe bekommen, einen kundenspezifischen dreifachen Kompensator herzustellen. Der entwickelte Kompensator mit Befestigungsflanschen wird auf drei gleichlaufende Luftströme verteilt. Dieser Kompensator ist für die Entkopplung der Schalldämpfer von Siemens vorgesehen.
    In den nächsten Tagen startet die Montage des Gewebekompensators auf dem Gelände des Energiekonzerns.
    Es ist zu betonen, dass Kompenz Kompensatoren nach den technischen Bedingungen des Kunden produziert.
    Die ganze Produktpalette der Firma Kompenz wird aus den Materialien hergestellt, die von eigenen Ingenieuren entwickelt wurden. Nach Kundenwunsch wird die fachgerechte Montage und Montageleitung durchgeführt.

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/kompenz-europe-gmbh/news/2509 sowie http://kompenz-elastic.de.

    Über Kompenz Europe GmbH:
    Als industrieller Kompensatoren Hersteller sind wir Kompenz Europe GmbH Marktführer in der Entwicklung von Gewebekompensatoren, Gummikompensatoren, Wellschläuchen und Isoliermanschetten. Kompenz Europe GmbH ist ein Teil der Kompenz Gruppe.

    Pressekontakt:
    Kompenz Europe GmbH
    Alexey Petrov
    Aluminiumstraße 1
    84513 Töging
    Deutschland
    +49 (0) 8631 166 88 38
    info@kompenz-elastic.de
    http://kompenz-elastic.de

    Categories: Unternehmen

    Schlagwörter: , ,

    Comments are currently closed.