• Spannende Autobiografie ,,Vom Bauernlümmel zum Millionär …“

    Die Lebensgeschichte von Paul Büchel ist beeindruckend: schneller beruflicher Aufstieg mit eigenen Betrieben, aber durch unfassbare Intrigen Verlust seines Besitzes. Aber es glückt ihm ein Neubeginn.

    BildDie Autobiografie von Paul Büchel widerspiegelt die große Bandbreite seines Lebens von 0 bis 86. Abwechslungsreich, spannend und humorvoll berichtet er Zeile für Zeile über diesen doch sehr langen Zeitraum. Die sehr naturnahen Jugendjahre in Fredeburg/Hochsauerland verliefen zwischen Ziegen, Hühnern, Beerenpflücken und als „verliehener Hirtenjunge“. Im Jahr 1936 verstarb der Vater bei einem Arbeitsunfall im Schieferbergwerk, so dass die Mutter mit sieben Kindern alleine war. Während des Krieges Jagdpilot mit Einsätzen in Nordfrankreich, Holland und Berlin. Nach der englischen Gefangenschaft zurück in Fredeburg und als Industriekaufmann im dortigen Schieferbergwerk tätig. 1950 Heirat und Einstieg in das Transportunternehmen der Schwiegereltern in Schalke. Durch engagiertes Handeln und Erkennen von Geschäftsideen schneller beruflicher Aufstieg durch die Zechen und die Gründung eigener Betriebe. Unfassbare Intrigen zerstörten dieses Lebenswerk von höchster Qualität mit fatalen Folgen für die Gesundheit und Verlust nahezu allen Besitzes. Aber Paul Büchel wagte den Neubeginn als Reiseveranstalter und Immobilienmakler, wobei letzteres sich durch sein Gespür für Großprojekte, insbesondere Hotels, als erfolgreich gestaltete.

    Vom ZDF, dem Paul Büchel als ZEITZEUGE das Manuskript seines Buches zusandte, erhielt er folgende Antwort: „… wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Autobiografie und Bilder bedanken. Wir waren nicht nur beeindruckt, die Lektüre hat uns auch Spaß gemacht.“

    Die Autobiografie ist in der neu gegründeten „Westfälischen Reihe“ erschienen. Die Westfälische Reihe ist ein Verlagsangebot für den Selbstverlag von Büchern und wird von der Aschendorff Medien GmbH & Co. KG betrieben.

    Die Autobiografie wurde auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert und ihr Titel lautet:

    Paul Büchel
    „Vom Bauernlümmel aus dem tiefsten Hochsauerland zum Millionär und zurück!“
    Münster: Westfälische Reihe 2013. 172 S. zahlr. Fotos
    ISBN 978-3-95627-023-9, Paperback, Preis 14,99 Euro
    e-book: ISBN 978-3-95627-026-0, Preis 9,99 Euro

    Redakteure von Zeitungen und Zeitschriften können unter info@tredition.de ein kostenfreies Rezensionsexemplar anfordern.

    Über:

    Autobiografie
    Herr Paul Büchel
    Mühlbachweg 194
    4831 Obertraun
    Österreich

    fon ..: +43 (0) 6131 26753
    web ..: https://www.facebook.com/paul.buchel.9
    email : paulbuechel@web.de

    Paul Büchel wurde am 16.1.1925 in Fredeburg geboren.
    Er begann mit 15 Jahren mit dem Segelflug. Mit 18 Jahren zur Luftwaffe eingezogen und als Jagdpilot ausgebildet und bis Kriegsende im Einsatz.
    Ab November 1945 wieder als Industriekaufmann im Schieferbergbau tätig. 1950 Heirat und Umzug nach Schalke. Gründung mehrerer sehr erfolgreicher Betriebe. Durch Intrigen Zerstörung dieses Lebenswerks.
    Neubeginn als Reiseveranstalter und Immobilienmakler, wobei letzteres insbesondere durch die Vermittlung von Großprojekten sich wieder erfolgreich gestaltete.

    Pressekontakt:

    freiberuflich
    Frau Else Rath
    Dr. Sterz-Straße 7
    4820 Bad Ischl

    fon ..: +43 (0) 6132 25494
    email : else.rath@aon.at

    Categories: Buchempfehlung

    Schlagwörter: ,

    Comments are currently closed.