• Bittere Rückschau – neuer Wenderoman über ein zerrissenes Leben voller Gewalt

    Jascha Dhals Protagonist zieht in „Der zugefrorene Traum“ ein bitteres Fazit seines Lebens zu Zeiten der DDR.

    BildDer homosexuelle Lehrer Groth wird im Frühjahr 1988 plötzlich mit dem Tod seines Freundes David konfrontiert, den er aus Kindertagen kennt. Langsam muss er erkennen, dass sein bisheriges Leben voller Gewalt geprägt war. Groth erinnert sich jener Zeit in vielen Rückschauen und kommt zu dem Schluss, sein Leben ändern zu müssen. Er will nicht mehr lügen und stellt sich im Unterricht gegen die offizielle Geschichtsschreibung in der DDR. Es kommt zum Eklat mit der Schulleitung und Staatssicherheit. 1989 wird Groth aus dem Schuldienst entlassen und landet als Hilfsarbeiter auf dem Bau. Die Gewalt gegen ihn hört jedoch nicht auf. Erinnerungsfetzen zeigen seine wachsende Unruhe. 1990 erlebt Groth den Fall der Mauer, ist aber unschlüssig und kann keine Haltung zu den Vorgängen und der Nachwendezeit beziehen. Die Gewalt und die Tragik seines Lebens finden kein Ende.

    Jascha Dhal legt mit seinem Buch „Der zugefrorene Traum“ einen beeindruckenden Wenderoman vor. Der Romanheld berichtet nicht nur vom Alltag, von Repressalien und Zwängen in der DDR, sondern vom einem falsch gelebten, zerrissenen, von Gewalt geprägten Leben, das in der Rückschau alle Tragik offenbart. Eine berührende Geschichte, die tief in die Alltagstragödien im tagtäglichen DDR-Alltag blickt mit der intensiven Darstellung eines Lebens voller Gewalt und tragischen Ereignissen schnell den Leser in seinen Bann schlägt.

    „Der zugefrorene Traum“ von Jascha Dhal ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-6996-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Weitere Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Categories: Buchempfehlung

    Schlagwörter: , , , , , ,

    Comments are currently closed.