Wirtschaftlichkeitsbestreben beeinflusst Versorgung von Krebspatienten

Die Deutsche Gesellschaft für Versicherte und Patienten e.V. (DGVP) und der Landesverband Hessen des Hartmannbundes mit den korporativen Verbänden sprechen sich entschieden gegen eine Ausschreibung für die Leistungen der ambulanten onkologischen Versorgung der Krebspatienten in Hessen durch die AOK Hessen aus. Das Argument, dass Wirtschaftlichkeitsreserven voll ausgenutzt werden sollen, hat jedoch eine fatale Konsequenz: gerade […]