• Junge Agenturgründung MEYER MEDIEN – mit einem lokalen Fokus auf das Ruhrgebiet & einer kollaborativen Branchenkampagne

    BildHerne, 30.10.2017 – Die NRW-Medienproduktion cangoo media hat zum Jahreswechsel eine Namensänderung und Neugründung als Medienagentur beschlossen. Sie firmiert sich seit 2017 als „MEYER MEDIEN – Wir machen Medien“. Der Neufirmierung liegt eine Neuorientierung am regionalen Markt zugrunde. MEYER MEDIEN will sich auf die Region Ruhrgebiet konzentrieren und dabei nicht nur Filme produzieren, sondern den regionalen Kundenstamm medial in einem ganzheitlichen Sinne betreuen.

    Ausrichtung auf eine innovative Region

    „In den letzten vergangenen fünf Jahren haben wir auch überregional produziert und Kunden in ganz Deutschland beliefert. Jetzt möchte ich eine persönliche Vision vorantreiben, nämlich das Ruhrgebiet als Medienmetropole zu gestalten. In der Region arbeite ich mit vielen Kreativmenschen zusammen, die einen Heimatbezug zum Ruhrgebiet haben. Leider zieht es viele Talente in die größeren Städte Deutschlands, um dort langfristig einen Job im Medienbereich zu finden. Als Agentur habe ich die Möglichkeit eine Schnittstelle zwischen Unternehmen, die Medien einsetzen wollen, zu schaffen und ein Projektpool für die Mediengestalter in unserer Region zu etablieren“, erklärt Tim Meyer, der seit 2011 als Selbständiger ein Netzwerk im Bereich Medien in der Region aufgebaut hat.
    Zustimmung aus der Kreativbranche
    Die Vision einer Medienmetropole für unsere Region Ruhrgebiet, findet auch bei weiteren Produzenten, Mediengestaltern und Filmemachern große Zustimmung. Es scheint ein bislang nicht viel diskutiertes Thema plötzlich einen Raum der Vision einzunehmen, der nicht nur sinnstiftend ist, sondern auch vielen Kreativen ein Gemeinschaftsgefühl bereitet. „Mein Ziel ist es, dass regionale Unternehmen ihre Medien auch regional beziehen. Dazu müssen wir als Medienschaffende präsenter werden in Kooperationen und Produktionen. Nur so können wir auch überregional zeigen: Wir im Ruhrgebiet können Medien richtig gut!“

    Kollaborative Filmkampagne geplant – noch Unterstützer gesucht

    Eines der großen Ziele für 2018 ist die Konzeption und Umsetzung einer großangelegten Werbekampagne. Viele Medienschaffende und Kreativköpfe aus der Region werden in die Filmproduktion eingebunden. Erste Dreharbeiten werden bereits schon im ersten Quartal stattfinden. Ziel ist es die Menschen aus der Kreativbranche vor der Kamera zu zeigen. Dabei erklären Sie dem Zuschauer in einem Satz, was das Ruhrgebiet für sie auszeichnet und warum wir eine Medienregion sind.

    Für die weitere Umsetzung ist MEYER MEDIEN noch auf der Suche nach Sponsoren oder Kooperationspartnern. Geplant ist eine Ausstrahlung der Kampagne in Kinosälen in der Region Ruhrgebiet. Auch online auf YouTube und den eigenen sozialen Plattformen soll sich die Kampagne verbreiten.

    Über:

    MEYER MEDIEN
    Herr Tim Meyer
    Bochumer Straße 31
    44623 Herne
    Deutschland

    fon ..: 023232071040
    web ..: https://meyermedien.de
    email : t.meyer@meyermedien.de

    Pressekontakt:

    MEYER MEDIEN
    Herr Tim Meyer
    Bochumer Straße 31
    44623 Herne

    fon ..: 023232071040
    web ..: https://meyermedien.de
    email : t.meyer@meyermedien.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    MEYER MEDIEN – Neugründung in der Region Ruhrgebiet

    wurde gebloggt am 2. November 2017 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 4 x angesehen