• Nordöstlich von Leipzig sorgt das Bauunternehmen Rehhahn Bau dafür, dass Hausbesit­zer dauer­haft Freude an ihrer Immo­bilie haben – durch Fassadensanierung, Altbaumodernisierung, Umbau und mehr.

    BildSonneneinstrahlung, Regen, Tau, Hitze, Frost – kurz Wind und Wetter – lassen jede Hausfassade altern. Eine Putzfassade hält in der Regel zwanzig Jahre. Dann ist zumeist nicht nur aus optischen Gründen eine Fassadensanierung notwendig. Die Putzfassade hat schließlich eine Schutzfunktion für das Mauerwerk. Wenn der Putz bröckelt oder Risse im Putz sichtbar sind, ist es Zeit zu handeln. Das Bauunternehmen Rehhahn Bau aus Kemberg (Ortsteil Wartenburg, Landkreis Wittenberg) ist ein spezialisierter Fachbetrieb für die Fassadensanierung; die Baufirma von Ulrich Rehhahn ist bereits seit 1991 ein Garant für „Hohe Qualität – niedrige Baukosten“.

    Rehhahn Bau – das Bauunternehmen im Landkreis Wittenberg für Altbau- und Fassadensanierung

    Für den studierten Bauingenieur und Firmeninhaber steht fest, dass es bei Weitem nicht genügt, bloß Maler- und Anstreicherarbeiten auszuführen, um eine in die Jahre gekommene Außenfassade wieder ansehnlich zu machen. Eine fachgerechte Sockel- und Fassadensanierung bedeutet schließlich Bautenschutz. Die Bauingenieure und Bauhandwerker von Rehhahn Bau verstehen ihr Metier.

    Zuerst prüfen die Fachleute aus dem Landkreis Wittenberg, wie fest der alte Putz noch sitzt. Eine Abrissprobe an einer schadhaften Stelle hilft, das herauszufinden. Das Abklopfen der Fassade verschafft Klarheit darüber, ob sich Hohlräume gebildet haben. Wenn es sich nur um einige wenige schadhafte Stellen handelt, können diese nach einer sorgfältigen Vorbereitung mit frischem Putz ausgebessert werden. Die ursprüngliche „Handschrift“ des Putzes wird dabei von den Bauhandwerkern der Baufirma Rehhahn Bau aufgegriffen – die Ausbesserungen sind also nach Fertigstellung der Fassade nicht sichtbar.

    Sollte sich aber herausstellen, dass der alte Putz abgeschlagen und insgesamt erneuert werden muss, kommen Hausbesitzer nicht umhin, auch energetisch zu sanieren. Diese Vorschrift hat einerseits ihr Gutes, sie hat aber andererseits zu vielen Stilblüten geführt.

    Geht es etwa um die Restauration einer stuckverzierten Stadtvilla oder einer Fassade aus den 1930er Jahren, wäre eine Dämmung mit zenti­meter­dicken Styro­por­platten natürlich gänzlich fehl am Platz. Das Team von Rehhahn Bau beweist seit Jahren immer wieder, dass es möglich ist, Außenfassaden so wiederherzustellen, dass das kulturelle Erbe nicht verfälsch wird: Das Bauunternehmen aus dem Landkreis Wittenberg führt speziell auch solche Bau­vor­haben durch, bei denen beispielshalber mit Alt­material oder histo­rischen Bau­stoffen ergänzt werden muss – oder bei denen abge­kellter, gekämmter, geschlämmter oder geschwämmter Putz oder Kratzputz oder Lehmputz zum Ein­satz kommen soll.

    Die Baufirma Rehhahn Bau bringt auch Stuck in seiner ursprünglichen Pracht an die Hausfassade zurück.

    Ulrich Rehhahn schätzt Mate­ria­lien und Verar­bei­tungs­metho­den, die sich seit möglichst langer Zeit gut bewährt haben. Durch Dämmungen mit Naturbaustoffen, die biologisch abbaubar sind, erzielt der Praktiker einen wirksamen Wärmeschutz. „Um die Schönheit einer alten Fassade zu erhalten, beziehungsweise wiederherzustellen, ist es nötig, an anderer Stelle richtig nachzubessern – vor allem an Keller­decken, unter Dach­schrägen und Ge­schoss­decken lohnt sich das Dämmen besonders. Denn der ökologische Nutzen des Dämmens ist unbestritten“, formuliert Ulrich Rehhahn.

    Dass das Bauunternehmen Rehhahn Bau aus dem Landkreis Wittenberg die Fassadensanierung ebenso beherrscht wie die denk­mal­pflege­rische Sanierung, die Altbaumodernisierung, den Aus- und Umbau von Wohnhäusern und Gewerbeimmobilien und sogar den Stallbau für Milchvieh, zeigt sich an sehr vielen Orten im Landkreis Wittenberg sowie selbstverständlich auch im Internet auf der Homepage der Baufirma.

    Über:

    Rehhahn Bau
    Herr Ulrich Rehhahn
    Zur Elbe 13
    06901 Kemberg – Ortsteil Wartenburg/Landkreis Wittenberg
    Deutschland

    fon ..: 034927 20502
    fax ..: 034927 20503
    web ..: https://rehhahn-bau.de
    email : info@rehhahn-bau.de

    Rehhahn Bau ist seit 1991 im Hochbau/Mauerwerksbau tätig, das Bauunternehmen ist überdies seit vielen Jahren Fachhändler und qualifizierter Einbaupartner für Kleinkläranlagen in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen, und nachhaltig engagiert beim naturschutzverträglichen Energieholzanbau im Landkreis Wittenberg sowie in den Nachbarkreisen.

    Pressekontakt:

    Rehhahn Bau
    Herr Ulrich Rehhahn
    Zur Elbe 13
    06901 Kemberg – Ortsteil Wartenburg/Landkreis Wittenberg

    fon ..: 034927 20502
    web ..: https://rehhahn-bau.de
    email : info@rehhahn-bau.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rehhahn Bau putzt alte Häuser im Landkreis Wittenberg heraus: Fassadensanierung erhält die Bausubstanz

    wurde gebloggt am 18. September 2017 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 15 x angesehen