• Das neue Antennenfernsehen per DVB-T2 HD bietet rund 40 Programme in Full-HD. Hier finden Sie eine Übersicht über geeignete Receiver für den Empfang von DVB-T2 HD.

    Seit 29. März läuft das neue Antennenfernsehen in Deutschland über DVB-T2 HD. Um den neuen Antennenfunk zu nutzen, benötigen die Verbraucher kompatible Hardware. Die Redaktion des Infoportals DVB-T2-TV.de hat alle Informationen zur Hardware zusammengestellt: in der folgenden Übersicht erfahren Sie, welche Receiver und TV-Geräte für den Empfang von DVB-T2 HD geeignet sind. Die Plattform DVB-T2-TV.de wird von der BRBD Breitbanddienste GmbH in Kooperation mit der mobilcom-debitel GmbH realisiert.

    Kompatible Geräte mit grünem Logo
    Wer das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD nutzen möchte, benötigt ein geeignetes Fernsehgerät sowie einen kompatiblen Receiver. Die Antenne muss in der Regel nicht ausgetauscht werden. Fernseher und Receiver, die nach dem Juni 2016 gekauft wurden, sind oft DVB-T2-fähig. Verbraucher können das an dem grünen DVB-T2 HD Logo auf dem Gerät erkennen. Sind TV-Gerät und Receiver mit dem neuen Standard kompatibel, kann der Nutzer damit 20 öffentlich-rechtliche Sender gratis empfangen.

    Für den Empfang der verschlüsselten privaten Programme über DVB-T2 HD ist ein sogenanntes Cl+ Modul von freenet TV nötig. Es wird an der Rückseite des Fernsehers oder Receivers eingesteckt und ermöglicht die Nutzung der privaten Sender.

    Receiver für Einsteiger, Normalnutzer und Vielseher
    Receiver, die direkt mit freenet TV kompatibel sind, kommen ohne das Cl+ Modul aus. Sie sind mit dem freenet TV Logo gekennzeichnet und kosten zwischen 65 Euro und 170 Euro. Ein Einsteigermodell ist beispielsweise der HRT 8729 von Xoro mit elektronischem Programmführer und Anschlüssen für USB und HDMI. Das kompakte Gerät ist ab 65 Euro erhältlich.
    Ein Modell für Normalnutzer ist der DTR3502B von Philips. Dieser Receiver ist zusätzlich PVR-ready , er eignet sich also zum Aufzeichnen von Audio und Videoaufnahmen. Der DTR3502B besitzt Anschlüsse für HDMI, USB, Scart und kostet rund 90 Euro.

    Internet-fähige High-End-Geräte wie der Receiver DigiPal ISIO HD von TechniSat für rund 170 Euro sind mit weiteren Zusatzfunktionen ausgestattet. So verfügt das Modell Digipal ISIO HD beispielsweise über eine Thimeshift-Taste für zeitversetztes Fernsehen und eine Aufnahmefunktion. Mit der MyTechniSat-App lässt sich das Gerät bequem via Smartphone oder Tablet steuern.

    freenet TV Guthabenkarte
    Im Rahmen der Einführungsphase können alle Sender über DVB-T2 HD kostenlos empfangen werden. Die privaten Programme werden allerdings verschlüsselt übertragen, ab Juli 2017 wird der Empfang dieser Sender dann kostenpflichtig. Für die Entschlüsselung benötigt der Nutzer eine Guthabenkarte von freenet TV.

    Receiver für freenet TV connect
    Mit der Guthabenkarte von freenet TV erhalten Nutzer außerdem kostenlosen Zugang zur Online-Plattform freenet TV connect. Dort stehen Zusatzangebote in Form von Mediatheken, On-Demand-Diensten oder Apps zur Verfügung. Wer das kostenfreie Angebot nutzen möchte, benötigt einen speziell für freenet TV connect geeigneten Receiver. Kompatible Modelle sind mit dem freenet TV connect Logo gekennzeichnet. Ein geeignetes Modell ist beispielsweise die GX-MB540TL Media Box Lite von Samsung: Das Gerät besitzt unter anderem eine Smart-TV-Funktion für das Streamen der Online-Inhalte von freenet TV connect. Der Receiver ist zudem mit Anschlüssen für HDMI, SCART, USB und Ethernet ausgestattet. Die Media Box Lite von Samsung ist ab 99 Euro erhältlich.

    DVB-T2-TV.de ist ein Projekt der BRBD Breitbanddienste GmbH
    DVB-T2-TV.de ist ein Projekt der BRBD Breitbanddienste GmbH, das in Kooperation mit der mobilcom-debitel GmbH realisiert wird. Die BRBD Breitbanddienste GmbH ist ein Telekommunikationsunternehmen, das gemeinsam mit renommierten Providern und Netzbetreibern innovative Mobilfunkprodukte für die Sprach- und Datenkommunikation entwickelt und online vertreibt. Im Rahmen ihrer Vertriebstätigkeit konzentriert sich die BRBD Breitbanddienste GmbH auf den Aufbau nachhaltiger Branding-Konzepte und auf die Vermittlung attraktiver Angebote über das Internet. Der Fokus im Vertrieb liegt bewusst auf dem Online-Kanal. Alle Prozesse und Kosten werden so schlank wie möglich gehalten, entstehende Preis- und Kostenvorteile werden an die Kunden weitergegeben.

    Den Unternehmenserfolg und das kontinuierliche Wachstum seit dem Marktstart im Jahr 2010 verdankt die BRBD Breitbanddienste GmbH ihrem preisgünstigen Marken-Portfolio und der konsequenten Produkt-Ausrichtung auf die Bedürfnisse und den Nutzen der Kunden. Heute betreibt die BRBD Breitbanddienste GmbH über 20 eigenständige Produktmarken.

    Über:

    BRBD Breitbanddienste GmbH
    Frau Friederike Nerad
    Kronacher Str. 41
    96052 Bamberg
    Deutschland

    fon ..: 09519649150
    web ..: http://www.brbd.de
    email : presse@brbd.de

    Die BRBD Breitbanddienste GmbH ist ein Telekommunikationsunternehmen, das gemeinsam mit renommierten Providern und Netzbetreibern innovative Mobilfunkprodukte für die Sprach- und Datenkommunikation entwickelt und online vertreibt. Im Rahmen ihrer Vertriebstätigkeit konzentriert sich die BRBD Breitbanddienste GmbH auf den Aufbau nachhaltiger Branding-Konzepte und auf die Vermittlung attraktiver Angebote über das Internet. Der Fokus im Vertrieb liegt bewusst auf dem Online-Kanal. Alle Prozesse und Kosten werden so schlank wie möglich gehalten, entstehende Preis- und Kostenvorteile werden an die Kunden weitergegeben.
    Den Unternehmenserfolg und das kontinuierliche Wachstum seit dem Marktstart im Jahr 2010 verdankt die BRBD Breitbanddienste GmbH ihrem preisgünstigen Marken-Portfolio und der konsequenten Produkt-Ausrichtung auf die Bedürfnisse und den Nutzen der Kunden. Heute betreibt die BRBD Breitbanddienste GmbH über 20 eigenständige Produktmarken.

    Pressekontakt:

    typopark
    Frau Friederike Nerad
    Nürnbergerstr. 108e
    96050 Bamberg

    fon ..: 09513094120

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die besten Receiver für das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD

    wurde gebloggt am 13. April 2017 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 33 x angesehen