• Erpressung. Fast jede zweite Firma in Europa wird einmal bedroht. Meist kommen die Täter aus den eigenen Reihen. Von Madeleine Stäubli-Roduner.

    BildPlötzlich knallte es in der Küchenabteilung. Die gewaltige Schwallwelle breitete sich durch das ganze Möbelhaus aus und traf so stark auf zwei Kunden, dass sie ein Gehörtrauma erlitten. Die ganze Ikea-Filiale Dresden musste aufwendig repariert werden. Es war ein weiterer einer ganzen Serie von Anschlägen auf den schwedischen Giganten. Am 14. September sprach der Konzern erstmals von einem Erpresserversuch. Auch vor der Schweizer Filiale patrouillieren seither Wachleute. «Wir schreiben das Thema Sicherheit groß» sagt Sprecherin Virgina Bertschinger. «Unternehmen werden viel häufiger erpresst als alle denken», kommentiert Frank Heyde, Geschäftsführer der international operierenden Wirtschaftsdetektei ManagerSOS in Frankfurt. «40 Prozent der mittelständischen Unternehmen in Europa haben irgendwann einmal mit einem Erpressungsfall zu tun», weiß der ehemalige Elitesoldat und Spezialagent. Doch davon würden nur 8 bis 10 % der Polizei gemeldet, eine noch geringere Anzahl gelangen an die Öffentlichkeit. Das hat einen guten Grund. «Die Schäden durch Erpressung sind kleiner als die Rufmordschädigung» sagt Heyde. Daher sei kein Konzern daran interessiert, mit Erpressungsfällen an die Öffentlichkeit zu gelangen. Jede Meldung rufe Spekulationen ins Leben, «heraus kommen ganz andere Geschichten». Daher sagten sich die Firmen: «Lieber zahlen und den Mund halten.» Dies mache sie jedoch erst recht erpressbar.

    Sie wollen weiterlesen? Den Artikel im Originalformat finden Sie hier.

    Quelle: Handelszeitung Nr. 40, 06. Oktober 2011. Autorin: Madeleine Stäubli-Roduner.

    Über:

    Detektei und Wirtschaftsdetektei ManagerSOS
    Herr Elean Van Boem
    Hgo Eckener Ring 15
    60549 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: 0700 97797777
    web ..: http://www.managersos.info
    email : frankfurt@managersos.info

    Risk – Fraud – Compliance – Due Diligence – Crisis – Problemlösungen – neutral, diskret und effizient

    Die Detektei und Wirtschaftsdetektei ManagerSOS besteht aus einem Netzwerk global aktiver Profiermittler mit militärischen und polizeilich fundierten Ausbildungen, die deutschlandweit und international operativ verdeckte Privat- und Wirtschaftsermittlungen in hochsensiblen Angelegenheiten durchführen. Unsere Tätigkeitsbereiche umfassen jegliche Art von privaten und wirtschaftlichen Verdachts.- und Problemfällen, beispielsweise Skandale, Affären, Wirtschaftskriminalität, Kriminalität, Bedrohung, Erpressung, Spionage, Sabotage, Entführung oder Betrug, – kurzum, jede Form von Gefahrenabwehr und Schadensbekämpfung sowie diskrete Hilfe in Fraud, Risk, Crisis, Compliance und Due Diligence Fragen. Haupteinsatzgebiete sind neben Deutschland und Europa auch der mittlere und nahe Osten sowie der asiatische Raum – insbesondere Südostasien.

    Wir nehmen uns Ihrer individuellen Problematik vollkommen wertneutral an. Ausschlaggebend sind die Fakten, nicht deren moralische Bewertung. Wir beseitigen die Ursache schnell, effizient und diskret. Wir ziehen uns umgehend vollständig zurück, sobald der Auftrag von Seiten des Mandanten beendet wurde.

    Zu unseren festen Partnern aus mehr als 22 Nationen zählen Leader aus der freien Wirtschaft; darunter Krisenmanager, Sicherheitsberater, Rechtsanwälte, Journalisten, internationale Privat.- und Wirtschaftsdetektive und IT-Spezialisten unabhängig von Religion, Gesellschaftsstatus oder Herkunft. ManagerSOS Mitarbeiter leben und arbeiten mit unserer bewährten, globalen Netzwerk-Philosophie „WeAreOne“. Wir agieren international, unter allen Bedingungen und sind grundsätzlich im Inland binnen 24 und im Ausland binnen 72 Stunden einsatzbereit. Einsätze werden von ManagerSOS Ansprechpartnern in Frankfurt, Hongkong, Manila und Doha / Katar international koordiniert. Die telefonische Erstberatung ist selbstverständlich kostenlos.

    Pressekontakt:

    Detektei und Wirtschaftsdetektei ManagerSOS
    Herr Elean Van Boem
    Hugo Eckner Ring 15
    60549 Frankfurt

    fon ..: 0700 97797777
    web ..: http://www.managersos.info
    email : frankfurt@managersos.info

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schweizer Handelszeitung über die ManagerSOS: „Überdurchschnittlich intelligent“

    wurde gebloggt am 20. März 2017 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 39 x angesehen