• Pressemitteilung des Deutschen Tierschutzbüros zum Weltverbrauchertag am 15.03.2017

    Berlin, 13.03.2017. Der Weltverbrauchertag am kommenden Mittwoch lässt das Deutsche Tierschutzbüro etwas genauer hinzuschauen, welche Verbrauchsgüter Tieren und Umwelt insbesondere schaden. Auch die Kennzeichnung bestimmter Lebensmittel und deren Zusatzstoffe spielt eine immer wichtigere Rolle für die Verbrauchersicherheit.

    Hierzu sagt Philipp Evenburg, Pressesprecher des Deutschen Tierschutzbüros:

    „Auch im vergangenen Jahr ist der Fleischberg in Deutschland gewachsen. Der Anstieg der Schlachtmenge ist kein gutes Zeichen. Hier muss die Aufklärung der Verbraucher intensiviert werden, damit die Informationen über Ursachen und Wirkungen der Massentierhaltung für Mensch, Tier und Umwelt nicht nur ankommen, sondern immer mehr Menschen darüber nachdenken, welche Macht sie als Verbraucher haben, um diese auch zu nutzen.“

    Mit seinen Kampagnen, u.a. der „Neuen Bauernregeln“ und auch der „Pelzpolizei“, leistet das Deutsche Tierschutzbüro aktive Aufklärungsarbeit für den Verbraucher- und Tierschutz.

    Den kompletten Artikel zum Weltverbrauchertag aus Sicht des Deutschen Tierschutzbüros
    finden sie unter: https://www.tierschutzbuero.de/weltverbrauchertag/
    Mehr zur Kampagne der „Neuen Bauernregeln“ finden Sie unter:
    http://neue-bauernregeln.com/

    Ansprechpartner:
    Philipp Evenburg, Pressesprecher, Tel.: 030 2700496 – 11 oder Philipp.Evenburg@tierschutzbuero.de
    Das Deutsche Tierschutzbüro e. V. ist ein eingetragener Verein, der sich für mehr Rechte von Tieren einsetzt. Die bundesweit tätige Organisation ist als besonders förderungswürdig anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen unter www.tierschutzbuero.de
    Deutsches Tierschutzbüro e.V.
    Pressestelle
    Gubener Straße 47
    10243 Berlin
    Tel.: 030-2700496 – 11
    Fax: 030-270049610
    E-Mail: presse@tierschutzbuero.de
    Internet: http://www.tierschutzbuero.de

    Über:

    Deutsches Tierschutzbüro e.V.
    Herr Jan Peifer
    Boschstr. 2
    53757 St. Augustin
    Deutschland

    fon ..: 030 – 2902825343
    web ..: https://www.tierschutzbuero.de/
    email : info@tierschutzbuero.de

    Das Deutsche Tierschutzbüro e. V. ist ein eingetragener Verein, der sich für mehr Rechte von Tieren einsetzt. Die bundesweit tätige Organisation ist als besonders förderungswürdig anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen unter www.tierschutzbuero.de

    Pressekontakt:

    Deutsches Tierschutzbüro e.V.
    Herr Philipp Evenburg
    Gubener Straße 47
    10243 berlin

    fon ..: 030 – 2700496 – 11
    web ..: https://www.tierschutzbuero.de/
    email : presse@tierschutzbuero.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tierschutz ist Verbraucherschutz – Warum unser Kaufverhalten Tieren und Umwelt schadet

    wurde gebloggt am 14. März 2017 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 72 x angesehen