• hochwertige Futterserien aus der Fischzucht

    BildSo munter wie ein Fisch im Wasser nur sein kann: Die richtige Futterbeschaffenheit, hohe Nährstoffdichte und keimfreies, sauberes Wasser sind die unbedingten Beigaben für eine erfolgreiche Koi-Haltung. Nur so bleiben die Tiere gesund, sind langlebig und schmücken sich mit prachtvollen Farben und wunderschönen Zeichnungen.

    Die Marke Goldenitz ( www.Goldenitz.com ), benannt nach dem gleichnamigen Ort, liefert dafür die besten Voraussetzungen: hochwertiges Premium Koifutter von einem Spezialisten für Qualitätsfuttermittel aus der Fischzucht. Hier kaufen Sie direkt beim Hersteller. Neben Privatkunden bedient das Unternehmen Großhandel, Händler und Wiederverkäufer. Darüber hinaus fertigt Goldenitz das Koifutter für eigene Label und bei Abnahme größerer Mengen auch für Händler nach deren Vorgaben.

    Das Shop-Angebot umfasst ansonsten verschiedene Futterserien und Packungsgrößen je nach Fischbesatz und Jahreszeit sowie Aufzuchtfutter. Der gemeinsame Nenner: Die wertvolle Mischung macht’s. Das unterstreicht auch die Zufriedenheitsgarantie, die das Unternehmen gewährt.

    Das Koifutter Premium+ wiederum stellt eine absolute Neuerung dar in Form hochkonzentrierter spezieller Instant-Mikro-Bakterien -, Mineralien und Enzyme, die das ausgesuchte Qualitätsfutter anreichern. Das zeigt gleich doppelte Wirkung: Zum einen stärkt die Premium+-Serie das Koi-Immunsystem, zum anderen bauen die Bakterienstämme schädliche Stoffe ab, was wiederum das ökologische Gleichgewicht fördert und zu einer biologisch einwandfreien Wasserqualität führt.

    Dazu löst das Goldenitz Koifutter Premium+ im Teichwasser einen mehrstufigen Nitrifikation-Prozess aus, der überschüssiges Nitrat und Nitrit beseitigt und zudem die Bildung von Ammoniak, Phosphat und Algenblüte unterbindet. Mit wohltuenden Konsequenzen für den Koi: Eine verbesserte Schleimhautbildung reduziert den Stress und begünstigt so Appetit wie Wachstum.

    Sie erhalten die Futterserie Premium+ von Goldenitz in vier eigens abgestimmten Zusammensetzungen: für Aufzucht, Kraft und Farbe, Wachstum sowie Winter.
    Ergänzende Nahrungsmittel sind grundsätzlich nicht erforderlich, da die Goldenitz Koifutter Premium+ über alle Nährstoffe verfügen, die das Immunsystem der Koi kräftigen: tierische und pflanzliche Nahrungsbestandteile, Proteine, Fett und Kohlenhydrate in Verbindung mit essentiellen Spurenelementen wie Eisen oder Mengenelementen wie Kalzium oder Kalium. Dieser Nährstoffreichtum schützt die Gesundheit, hält den Blutzuckerspiegel konstant aufrecht, stärkt die Muskulatur wie die Hormon- und Enzymbildung und sorgt für ein gut funktionierendes Verdauungssystem. Als Hersteller der innovativen Koifutter Premium+ Produkte wartet Goldenitz mit einer wegweisenden Neuerung auf. Und die verschafft Ihnen ideale Bedingungen für eine optimale Koi-Haltung.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter www.Goldenitz.com

    Über:

    LUIS GmbH
    Herr Martin Teissen
    Dorfstrasse 43
    19230 Warlitz
    Deutschland

    fon ..: 04022866466
    web ..: http://www.Goldenitz.com
    email : presse@goldenitz.com

    Pressekontakt:

    LUIS GmbH
    Herr Martin Teissen
    Dorfstrasse 43
    19230 Warlitz

    fon ..: 04022866466
    web ..: http://www.Goldenitz.com
    email : presse@goldenitz.com

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Goldenitz Koifutter Premium und Premium+: mit allen Nahrungs- und Wasserqualitäten

    wurde gebloggt am 6. Dezember 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 204 x angesehen