• Trendthemen wie Bildgebung und M2M Kommunikation & Big Data werden ab 14. November auf der Weltleitmesse der Medizinbranche Medica in Düsseldorf auf dem Programm stehen.

    BildErgänzt werden sie von einer breiten Produktpalette, die von medizinischen Ausrüstungen über Diagnose und physiotherapeutische Geräte bis hin zu Verbrauchsartikeln reicht. Mit dabei sein werden auch 24 Firmen aus Hongkong, die sich 2016 erstmals auf zwei vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierte Gemeinschaftsstände aufteilen. 14 von ihnen sind am bisherigen Standort in der Halle 7a, Stand B25-A, zu finden und zehn weitere werden ihre Neuheiten in der angrenzenden Halle 6, Stand A60-A, vorstellen.

    Die weltweit steigende Nachfrage nach Healthcare- und Medizinprodukten trug auch in den ersten acht Monaten dieses Jahres zu einem weiteren Wachstum des Industriezweiges in Hongkong bei. Die Exporte erreichten ein Plus von 7,3 Prozent bei einem Gesamtvolumen von 1,1 Milliarden USD. Hauptexportmärkte waren China, die USA, Japan, die Niederlande und Deutschland. Während die Ausfuhren in die Asean-Region um 21 Prozent stiegen, lag das Plus in der EU bei 6,4 Prozent. Hauptproduktgruppen waren Diagnosegeräte, Instrumente und Geräte sowie Pumpen, Injektionsnadeln, Kanülen und Katheter für den medizinischen und chirurgischen Gebrauch. Die Importe nach Hongkong stiegen im selben Zeitraum um 6,3 Prozent auf ebenfalls 1,1 Milliarden USD. Nach China und den USA war Deutschland erneut drittgrößter Importmarkt der Metropole. Neben demografischen Faktoren und einem steigenden Gesundheitsbewusstsein sehen Hongkonger Healthcare- und Medizinfirmen weiteres Geschäftspotential durch den Einsatz moderner Technologien, darunter Mikrominiatur- und Remote Operations-Techniken, DNA-basierte Diagnostik, Gewebezüchtung für Organe und neue Informationstechnologien. Dies alles soll dazu beitragen, Lösungen für einige der anhaltendsten und schwersten Gesundheitsprobleme zu finden.

    Auf dem Gemeinschaftsstand in Halle 6 des Düsseldorfer Messegeländes stellt Telefield Medical Imaging Limited mit dem Scolioscan einen Scanner für die Wirbelsäule vor. Das Gerät arbeitet ohne Strahlung und bildet die Wirbelsäule im 3D-Format ab, so dass Skoliose-Erkrankungen schnell und kostengünstig festgestellt werden können. Da man mit dem Scanner einfach über den Rücken streicht, eignet sich der Scolioscan auch für Massen-Screenings und die kontinuierliche Überprüfung von Behandlungsfortschritten. Die „Hand of Hope“ ist eines der Produkte von Rehab-Robotics Company Limited. Das Unternehmen nutzt fortschrittliche Technologien, um Patienten in der Rehabilitation beim Erzielen bestmöglicher Resultate zu unterstützen. So können mit der „Hand of Hope“ Patienten mit Handverletzungen deren Funktionen wieder gezielt aufbauen. Das Visio Roller System der Firma ist ein interaktives Trainings- und Übungsprogramm für Rollstuhlfahrer, um die Handhabung zu verbessern und die Muskulatur zu stärken.

    Auf Instrumente für die Orthopädie und die Sportmedizin, darunter Arthroskopie-Instrumente und Implantate, hat sich Li Wai Precision International Limited unter dem Markennamen AQUILA spezialisiert. Ausrüstungen wie Schutzmasken, sterile Beatmungsmasken und Hautmarker, Equipment für Anästhesie, Beatmung und Überwachung sowie für die Wundversorgung und Infektionskontrolle stellen 1 Masks, Concord Medical Limited, Envisen International Limited, MSS HK Limited und Super Jackpot (H.K.) International Limited her. Ergänzt wird das Angebot am Gemeinschaftsstand in Halle 6 durch Betten, Liegen und fahrbare Stühle für die Krankenhausausstattung von International Medical Engineering Company Limited sowie Ausrüstungen für Rettungsdienste wie Vakuum-Matratzen und -Schienen von Veric Biomedical Technology (Hong Kong) Limited.

    Das Portfolio der 14 Unternehmen in Halle 7a reicht von Injektoren und Spritzen über Infusionspumpen und medizinische Instrumente bis hin zu Orthesen. Apollo RT Corporation Limited, Brand Meditech (Asia) Company Limited, Medu-Scientific Ltd., Nex Medical Limited und Vincent Medical Care Company Limited rüsten Praxen und Kliniken mit medizinischen Geräten und Instrumenten, etwa für Infusionen, die Laryngoskopie und Laparoskopie, Drainage, künstliche Ernährung und Anästhesie aus. Verbrauchs- und Bedarfsartikel wie Unterlagen, Windeln und Einmalhandschuhe sowie Kissen und Matratzen liefern Carmelton Company Limited, Earth Plastics Manufacturing Company, G & G Medical Products (HK) Company Limited, Golden Starry Limited und China Effort Limited. Grandway Healthcare Limited und Smartizon Medical Group Limited sorgen mit ihren Produkten wie Blutdruckmessern und Monitoring-Geräten für die Überwachung von Vitalwerten in der heimischen Pflege. Oriental Inspiration Limited präsentiert neben digitalen Mikroskopen und der MelaCam Pro Kamera auch ein handliches Gerät für Pollengeplagte. Wieder mit dabei ist 2016 Medex Int’l (Holdings) Limited, der Spezialist für Bandagen und Schienen aus hautfreundlichen Materialien. Sie unterstützen den Körper beim Sport und während der Rehabilitation.

    Das Potential der Branche kennenlernen und Kontakte zu Brancheninsidern und Firmen vor Ort knüpfen können Interessierte bei der nächsten Ausgabe der HKTDC Hong Kong International Medical Devices and Supplies Fair, die 2017 vom 16. bis 18. Mai im Hong Kong Convention and Exhibition Centre stattfindet.

    Über:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Medica: 3D-Scolioscan bis Trainingsprogramm für Rollstuhlfahrer – erstmals zwei Hongkonger Gemeinschaftsstände

    wurde gebloggt am 10. November 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 90 x angesehen