• Wer sich für die Existenzgründung im Ruhrgebiet entscheidet, findet in jeder größeren Stadt Anlaufstellen, die sich die Beratung und Förderung frisch gegründeter Unternehmen zur Aufgabe gemacht haben.

    BildGründer-Workshops zu Themen wie Kommunikation, Marketing, Buchhaltung oder Altersvorsorge bieten die Industrie- und Handelskammern an. Im Rahmen von Beratungsgesprächen können hier zudem auch Informationen rund um Finanzierungsmöglichkeiten und Kredite eingeholt werden. Die IHK für Essen, Mülheim und Oberhausen hat ihren Sitz Am Waldthausenpark 2 in Essen. Für die Stadt Bottrop wiederum ist die IHK Nord Westfalen am Rathausplatz 7 in Gelsenkirchen-Buer zuständig.

    Eine weitere Anlaufstelle für Gründer aus Essen, Existenzgründung Mülheim, Oberhausen und Bottrop ist die jeweilige Wirtschaftsförderung. Die Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (EWG) in der Lindenallee 55 bietet Gründern und Start-Ups umfangreiche Beratungsangebote sowie die Vermittlung von Kontakten, Netzwerken, Kooperationen und Gewerbeflächen an. Ähnliche Angebote finden Mülheimer bei der Mülheim & Business GmbH. Die Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH (OWT) wiederum befindet sich in der Essener Straße 51 in 46047 Oberhausen. Das Bottroper Amt für Wirtschaftsförderung und Standortmanagement schließlich hat seinen Sitz im Verwaltungsgebäude in der Kirchhellener Straße 12. Ähnlich wie bei der Mülheimer Wirtschaftsförderung wurde auch hier ein Startercenter NRW integriert, in dessen Rahmen auch städteübergreifende Seminar- und Förderangebote bereitgestellt werden.

    In allen vier Städten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, preiswerte Büro- und Gewerbeflächen zu mieten und zugleich Kontakte zu anderen Gründern zu knüpfen. Beispiele sind etwa das „ComIn start“ des Essener Technologie- und Entwicklungs-Centrums ETEC (Karolingerstr. 96), das Haus der Wirtschaft in Mülheim (Wiesenstraße 35) sowie die Startup Büros des Technologiezentrums Oberhausen. In Bottrop gibt es gleich zwei Gründerzentren mit viel Raum für neue Geschäftsideen: das Bottroper Gründer- und Technologiezentrum (BGT) Im Blankenfeld 6-8 sowie das Gründerzentrum Prosper III an der Kardinal-Hengsbach-Straße 2-4.

    Alle Stellen unterstützen mit Tipps und Hinweisen die Erstellung eines Businessplans.

    Über:

    imc Unternehmensberatung
    Herr Andreas M. Idelmann
    Neuer Zollhof 3
    40221 Düsseldorf
    Deutschland

    fon ..: 0211 911 82 196
    web ..: http://www.imc-services.de
    email : info@imc-services.de

    Pressekontakt:

    imc Unternehmensberatung
    Herr Andreas M. Idelmann
    Neuer Zollhof 3
    40221 Düsseldorf

    fon ..: 0211 911 82 196
    web ..: http://www.imc-services.de
    email : info@imc-services.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Anlaufstellen für Existenzgründer in Essen, Mülheim, Oberhausen und Bottrop

    wurde gebloggt am 7. November 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 114 x angesehen