• Onlinetool erleichtert Ärzten die Abrechnung privater Patienten im ambulanten Bereich

    BildDie umständliche Recherche in der GOÄ (Gebührenordnung für privatärztliche Leistungen) zur Abrechnung privatärztlicher Leistungen im ambulanten Bereich gehört der Vergangenheit an. Mit Medbill.de steht Ärzten ab sofort eine leistungsstarke Onlinesoftware für die Privatabrechnung ambulant erbrachter Leistungen zur Verfügung. Ob Leistungen als Notarzt oder als Arzt im Bereitschaftsdienst bei Hausbesuchen oder für eine Leichenschau erbracht wurden, spielt keine Rolle. Mit der Onlineanwendung Medbill.de ist die Abrechnung jedenfalls im Nu erledigt.

    Die Privatabrechnung ambulanter Leistungen nach der GOÄ ist eine zeitraubende Angelegenheit, denn anders als bei kassenärztlichen Patienten, die über die Kassenärztliche Vereinigung abzurechnen sind, schreibt der Gesetzgeber in allen anderen Fällen die Abrechnung nach der GOÄ zwingend vor. Für den Notarzt oder den Arzt im Bereitschaftsdienst ist das angesichts von mehr als 6.000 Leistungsziffern eine echte Herausforderung. Erschwert wird die Privatabrechnung zusätzlich durch Vorschriften und Sonderregelungen, die teilweise recht komplex sind. Kaum ein Arzt blickt da noch durch. Medbill.de möchte die Privatabrechnung wesentlich vereinfachen. Häufig verwendete Ziffernkombinationen sind bereits fertig als Set verfügbar und können einfach geladen und als Grundlage für einen Fall genutzt werden.

    Eine typische Situation, vor der ein Notarzt, Hausarzt oder Arzt im Bereitschaftsdienst immer wieder steht, ist die Leichenschau. Diese ist mit Hausbesuchen verbunden in deren Rahmen der Arzt die Leichenschau vornimmt, um den Tod festzustellen. Bei der Leichenschau dokumentiert er den Zeitpunkt des Todeseintritts und die wahrscheinliche Todesursache. In vielen Fällen lässt sich die genaue Todesursache jedoch nicht so einfach bestimmen.

    Hausbesuche finden nicht nur bei Leichenschauen statt. Ambulante Tätigkeiten des Arztes im Bereitschaftsdienst sind fast immer beziehungsweise häufig mit Hausbesuchen verbunden. Anfallende Wegstrecken bis 25 km Distanz können nach § 8 der GOÄ entfernungsabhängig abgerechnet werden. Finden Hausbesuche bei Nacht statt, gelten andere Zuschläge, als wenn Hausbesuche bei Tag stattfinden. Auch die Entfernung selbst ist nicht eindeutig, denn nicht immer erfolgen Hausbesuche von der ärztlichen Praxisstelle aus. Oftmals bricht Arzt im Bereitschaftsdienst von seiner Wohnung zu Hausbesuchen auf. Für die Erstellung der Privatabrechnung gilt die Wohnung des Arztes dann als Bezugspunkt bei der Berechnung des Wegegelds. Medbill.de unterstützt den Arzt im Bereitschaftsdienst bei der Ermittlung der korrekten Distanz und erleichtert ihm damit die Privatabrechnung über die GOÄ.

    Medbill.de bietet für alle Abrechnungsmodalitäten auf Basis der GOÄ Lösungen, die den Zeitaufwand für die Erstellung der Privatabrechnung entscheidend reduzieren. Der Arzt im Bereitschaftsdienst kann sich so auf seine eigentlichen Aufgaben noch besser konzentrieren. Es werden sowohl das Wegegeld und Zuschläge A-K2 automatisch berechnet als auch lassen sich Medikamente mit Preisen hinterlegen.

    Für die häufigsten Abrechnungsfälle wie Leichenschau oder Hausbesuche, mit denen der Notarzt oder der Arzt im Bereitschaftsdienst zu tun hat, bietet Medbill.de vorgefertigte Vorlagen, die der Arzt direkt verwenden kann. Die Software prüft die Abrechnung auf doppelte Ziffern und hilft dabei, Fehler bei der Abrechnungserstellung zu vermeiden.

    Hier die Funktionen im Überblick:

    MedBill bietet folgende Vorteile:
    o Vorgefertigte Vorlagen für die häufigsten Abrechnungssituationen für die Bereiche Notarztdienst, Bereitschaftsdienst, Leichenschau nach GOÄ
    o Möglichkeit zur Erstellung eigener Vorlagen
    o Automatische Ausschlussprüfung der Ziffern
    o Automatische Prüfung von doppelten Ziffern
    o Automatische Wege- / Entfernungsberechnung (Wegegeld) mit korrekter Distanzermittlung sowohl für
    o Reiseentschädigung / Wegegeld
    o Automatische Berechnung der Zusätze / Zuschläge A-K2
    o Automatische korrekte Steigerungssätze mit Begründungstext
    o Medikamente mit Preisen hinterlegt
    o Möglichkeit der manuellen Erstellung nach GOÄ
    o Diagnosen nach ICD10 auswählbar
    o Verwaltung von häufigen Adressen / Adressverwaltung (z.B. Pflegeheime, Wohnheime, Bestatter)
    o Sicherheit für Ihre Daten durch Verschlüsselung und SSL gesicherte Datenübertragung
    o Keine Softwareinstallation, da die App im Browser läuft
    o Lauffähig auf allen Geräten und Betriebssystemen: PC, Mac, iPhone, iPad, Android
    o Mahnwesen mit Erfassung von Zahlungseingang
    o Aktuelle Monatsübersicht der offenen Zahlungen / eingegangenen Zahlungen
    o Speichern der Rechnung als PDF-Datei, Email oder reine Textdatei
    o Support (Email / Telefon)

    Über:

    Daniel Mauch
    Herr Daniel Mauch
    Hölderlinstr 2
    87600 Kaufbeuren
    Deutschland

    fon ..: 0172 62 77 371
    web ..: http://medbill.de
    email : info@medbill.de

    Mit Medbill.de steht Ärzten ab sofort eine leistungsstarke Onlinesoftware für die Privatabrechnung ambulant erbrachter Leistungen zur Verfügung. Ob Leistungen als Notarzt oder als Arzt im Bereitschaftsdienst bei Hausbesuchen oder für eine Leichenschau erbracht wurden, spielt keine Rolle. Mit der Onlineanwendung Medbill.de ist die Abrechnung jedenfalls im Nu erledigt.

    Pressekontakt:

    Daniel Mauch
    Herr Daniel Mauch
    Hölderlinstr 2
    87600 Kaufbeuren

    fon ..: 0172 62 77 371
    web ..: http://medbill.de
    email : info@medbill.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Privatabrechnungen nach GOÄ mit Medbill.de

    wurde gebloggt am 24. August 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 43 x angesehen