• Thomas Aigner über die Benachteiligung großer Bevölkerungsgruppen durch die neue EU-Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR)

    Seit März 2016 gilt die neue EU-Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR). Damit sind sehr viel strengere Vergabekriterien für die Immobilienfinanzierung verbunden als bisher. Die Banken haben sich darauf eingestellt und ihre Kreditkonditionen deutlich verschärft.

    „Die Möglichkeit, für das Alter mit einer kleinen Immobilie vorzusorgen, wird besonders für Personengruppen mit geringeren Einkommen immer schwerer“, so Thomas Aigner, geschäftsführender Gesellschafter der Aigner Immobilien GmbH. Sein Unternehmen zählt mit über 100 Mitarbeitern an sechs Standorten zu den führenden Immobilienmaklern im Großraum München und unterhält eine eigene Abteilung für die bankenunabhängige Vermittlung von Immobilienfinanzierungen.

    Die Anforderungen an den Eigenkapitalanteil sind seitens der Banken enorm gewachsen. Der Wert der Immobilie gilt bei der Einschätzung der Kreditwürdigkeit nicht mehr als Hauptkriterium, sondern der Anteil des Eigenkapitals. Die niedrigen Zinsen machen es aber gerade für Kleinsparer unmöglich, für das Alter vorzusorgen und Kapital aufzubauen. Thomas Aigner: „Wenn es jetzt zusätzlich nahezu unmöglich wird, mit geringem Kapital eine Wohnung anzusparen, dann bricht ein wichtiger Baustein für die Altersvorsorge weg.“ Auch ältere Arbeitnehmer, Berufseinsteiger und Rentner mit geringem Einkommen werden es immer schwerer haben, ihre Immobilienpläne zu verwirklichen.

    Andererseits bieten die derzeitigen Zinskonditionen Personen, die über Eigenkapital verfügen, so gute Voraussetzungen, Immobilieneigentum aufzubauen, wie selten zuvor. Derzeit liegen die durchschnittlichen Zinsen für Hypothekendarlehen bei circa 1,4 Prozent – vor knapp 10 Jahren bezahlte man 5 Prozent. Thomas Aigner: „In jedem Fall stehen wir mit unserer von Banken und Instituten unabhängigen Finanzierungsberatung jedem Immobilien-Interessenten gerne zur Verfügung. Ein persönliches Beratungsgespräch lohnt sich immer.“

    Weitere Informationen zum Spezialisten für Immobilien München sowie zu zahlreichen weiteren Themen wie zum Beispiel Wohnung verkaufen München sind auf http://www.aigner-immobilien.de erhältlich.

    Über:

    Aigner Immobilien GmbH
    Frau Christina Vollmer
    Ruffinistraße 26
    80637 München
    Deutschland

    fon ..: (089) 17 87 87 6206
    fax ..: (089) 17 87 87 – 88
    web ..: http://www.aigner-immobilien.de
    email : presse@aigner-immobilien.de

    Die inhabergeführte, mehrfach ausgezeichnete Aigner Immobilien GmbH gehört mit 25 Jahren Markterfahrung und einem durchschnittlichen Objektvolumen von über 300 Mio. Euro im Jahr zu den TOP 5 der Maklerunternehmen im Großraum München. An sieben Standorten in München, Starnberg und Frankfurt am Main konzentrieren sich mehr als 100 Mitarbeiter auf den Verkauf und die Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Das Dienstleistungsspektrum reicht von der klassischen Wohnimmobilienvermittlung über die Vermarktung von Investmentprojekten bis hin zum Vertrieb von Bauträgermaßnahmen, die durch eine unternehmenseigene Marketingabteilung begleitet werden. Die Mitarbeiter zeichnet eine fachlich hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche aus. Als Berater und Vermittler begleiten sie Projektentwicklungen im wohnwirtschaftlichen und im gewerblichen Bereich. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine marktorientierte Wertermittlung durch firmeneigene Architekten und Gutachter. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch eine bankenunabhängige Finanzierungsberatung.

    Die Aigner Immobilien GmbH ist Mitglied von „DIP – Deutsche Immobilien-Partner“, dem zu den Branchenführern zählenden, 1988 gegründeten Verbund unabhängiger Immobiliendienstleister mit 14 Partnern an bundesweit mehr als 25 Standorten und vier weiteren Spezialisten aus verschiedenen Service-Organisationen als „preferred partnern“ mit insgesamt über 800 Experten und einem jährlichen Transaktionsvolumen von rd. EUR 1,5 Mrd. aus vermittelten Immobilienverkäufen sowie mehr als 260.000 Quadratmetern vermittelter gewerblicher Mietfläche (2015).

    Pressekontakt:

    Aigner Immobilien GmbH
    Frau Christina Vollmer
    Ruffinistraße 26
    80637 München

    fon ..: (089) 17 87 87 6206
    web ..: http://www.aigner-immobilien.de
    email : presse@aigner-immobilien.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wohneigentum nur noch für Reiche?

    wurde gebloggt am 24. Juni 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 50 x angesehen