• Unter dem Motto „jedes Watt zählt“ hat eine kleine Maschinenbaufirma in der Nähe von Heidelberg dem Klimawandel den Kampf angesagt und eine neuartige Windturbine für den Hausgebrauch entwickelt.

    BildDer Binopterus vereint zwei Windradformen in sich. Den Widerstandsläufer als „Savoniusrotor“ und den Auftriebsläufer als „Darrieusrotor“. Die Kombination aus den zwei Windradformen ermöglicht einen Anlauf schon bei einer Windgeschwindigkeit von 2 m/s und erzeugt einen Ladestrom bei 3 m/s. Bei einer höheren Windgeschwindigkeit übernimmt dann der Auftriebsläufer und überholt den Widerstandsläufer, was einen Arbeitsbereich des Windrads von 3 m/s bis 25 m/s ermöglicht.
    Der Binopterus ist einzigartig in Form und Design. Ein Hightech Produkt komplett aus Aluminium und Edelstahl gefertigt, was eine sehr lange wartungsfreie Lebensdauer garantiert.
    Der Binopterus lässt sich aufgrund seiner modularen Bauweise sehr einfach und schnell selber montieren. Durch verschiedene Adapter kann der Binopterus überall aufgebaut werden, Terrasse, Hausdach, Wand, Garage, Carport, Firmendach, Schrebergarten… Der Binopterus ist absolut geräuschlos, arbeitet unabhängig von der Windgeschwindigkeit und ist in der Lage, ab einer Windgeschwindigkeit ab 3 m/s eine 12 Volt bzw. 24 Volt Batterie zu laden. Mit einem handelsüblichen Wechselrichter kann der Strom dann bei Bedarf ins Hausnetz eingespeist werden.
    Hierbei wird der Binopterus von dem Windoptimizer unterstützt, welcher den Binopterus intelligent steuert und selbst bei wechselnden Windbedingungen einen konstanten Ladestrom liefert. Der Windoptimizer ist mit einer USB Schnittstelle ausgestattet an der direkt ein Smartphone oder Laptop geladen werden kann. Der Windoptimizer ist im Lieferumfang des Binopterus mit inbegriffen. Der Binopterus ist absolut sturmsicher und mit zwei Bremsen ausgestattet, eine automatische Strumbremse, welche bei 25 m/s den Binopterus automatisch abbremst und eine manuelle Bremse, die über einen Knopf am Windoptimizer ausgelöst werden kann.
    Wahlweise kann der Binopterus mit zwei Windflügeln (Windkollektoren) ausgestattet werden, die den Wind „einsammeln“ und ermöglichen somit einen Betrieb selbst in windschwachen Gebieten. Die Windkollektoren können hierbei noch zusätzlich als Werbeflächen genutzt werden.
    Der Binopterus bietet die ideale Ergänzung zur Solaranlage, so dass bei jedem Wetter saubere Energie erzeugt werden kann.
    Mehr Informationen und Werbevideo unter www.binopterus.com
    Stefan Ilg, Projektmanager, info@binopterus.com, tel. 0174/7671168, Binopterus by MGM Maschinenbau, Eschelbronnerstr. 35, 74925 Epfenbach

    Über:

    MGM Maschinenbau
    Herr Stefan Ilg
    Eschelbronnerstr. 35
    74925 Epgenbach
    Deutschland

    fon ..: 01747671168
    web ..: http://www.binopterus.com
    email : info@binopterus.com

    MGM Maschinenbau ist ein mittelständiges Unternehmen in der nähe von Heidelberg mit über 30 Jahren Erfahrung im Spezialmaschinen- und Prototypenbau.

    Pressekontakt:

    MGM Maschinenbau
    Herr Stefan Ilg
    Eschelbronnerstr. 35
    74925 Epgenbach

    fon ..: 01747671168
    web ..: http://www.binopterus.com
    email : info@binopterus.com

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Binopterus – Wind Energie für Jedermann

    wurde gebloggt am 24. Juni 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 120 x angesehen