• Wie sich in den vergangen Jahren gezeigt hat, steigt die Unwettergefahr auch in Deutschland massiv an.

    BildSchneekatastrophen, Überflutungen und Ähnliches geschehen inzwischen fast alljährlich in verschiedenen Regionen des Landes. Während sich die Schäden an Gebäuden und im Garten meist in Grenzen halten und schnell behoben werden können, sind Fahrzeuge von den Folgen eines Unwetters oft massiv betroffen. Zumindest dann, wenn sie nicht in einem sicheren Unterstand abgestellt sind. Den optimalen Schutz vor Unwettern aller Art bieten Betonfertiggaragen.

    Ein Riesenproblem: Hagelschäden

    Beispielsweise tobte im Sommer des Jahres 2013 ein gewaltiger Hagelsturm in Niedersachsen und Baden-Württemberg. Dabei wurden zahlreiche Autos von bis zu faustgroßen Hagelkörnern beschädigt, darunter sogar zehntausende Neuwagen, die auf dem Gelände des Wolfsburger VW-Werkes ungeschützt abgestellt waren. Der durch den Sturm entstandene Schaden belief sich insgesamt auf nahezu 700 Millionen Euro.

    Zwar übernimmt die KFZ-Teilkaskoversicherung den Schaden der durch verschiedene Unwetter entstanden ist, jedoch erwartet die Verbraucherzentrale Niedersachsen, dass die Versicherungen künftig höhere Beiträge verlangen dürften, da sich die Zahl der Schadensfälle durch Unwetter in den vergangenen Jahren massiv erhöht hat. Abgedeckt sind durch die Versicherungen übrigens Sturmschäden ab einer Windstärke 8, Blitzschlag und Hagel.

    Die Betonfertiggarage: ein Schutz vor Unwetter und höheren Beiträgen

    Eine Betonfertiggarage bietet den optimalen Schutz vor Unwetterschäden. Der Grund: „Der Baustoff Beton ist so stabil, dass weder das in der Garage stehende Auto noch die Garage selbst von Unwettererscheinungen in Mitleidenschaft gezogen wird“, sagt Martin Heimrich, ein Vertreter der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e.V. Und weiter: „Dicke Hagelkörner oder durch Sturm herumgewirbelte Gegenstände können in der Regel einer Betonfertiggarage nichts anhaben.“

    Fahrzeugbesitzer, die ihr Auto statt im Freien in einer Garage abstellen, werden darüber hinaus auch finanziell belohnt. Der Grund: Weil diese Fahrzeuge einem weitaus geringeren Gefahrenpotenzial durch äußere Einflüsse ausgesetzt sind, gewähren viele Versicherungsunternehmen einen sogenannten „Garagenrabatt„. Die Betonfertiggarage bietet also einen Schutz vor Unwetter und bringt finanzielle Vorteile.

    Über:

    GRÖTZ BETONWERK GmbH & Co. KG
    Herr Walter Komm
    Jahnstraße 19
    76571 Gaggenau
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 7225 968-0
    web ..: http://www.groetz-fertiggaragen.de
    email : garagen@groetz.de

    Fertiggaragen aus Beton von GRÖTZ werden seit 1962 im badischen Gaggenau produziert und vertrieben. Die Grötz Betonwerk GmbH & Co. KG gehört zu den ersten Herstellern von Betonfertigaragen in Deutschland. Das Liefergebiet ist der Südwestliche Raum in Deutschland und im Grenzgebiet von Frankreich, der Schweiz und Österreich.

    Pressekontakt:

    Atelier G. Bischof
    Herr Georg Bischof
    Augartenstr. 49
    76137 Karlsruhe

    fon ..: 0721-9767677
    web ..: http://www.atelierbischof.com
    email : mail@atelierbischof.com

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Betonfertiggaragen: der optimale Schutz gegen Unwetter

    wurde gebloggt am 21. Juni 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 84 x angesehen