• Verbreitung von RTVD, Nasch Kinomir, TeleBom und TeleDom

    BildKöln, Berlin, Luxemburg, 8. Juni 2016 – M7 hat einen Vertrag mit dem Berliner Medienunternehmen RTV Broadcast & Content Management (RTV) zur Kabel-, IP- und Satellitenverbreitung (Direct-to-Home, DTH) der Programme RTVD, TeleBom, TeleDom und Nasch Kinomir geschlossen. Dies gab M7 heute auf der Fachmesse ANGA COM in Köln bekannt. Zielgruppe der Programme sind die russischsprachigen Einwohner in Deutschland und Europa. Hierzu werden entsprechende Kapazitäten der M7 auf dem neuen Satelliten EUTELSAT 9B auf Position 9° Ost bereitgestellt.

    RTVD (www.rtvd.de) ist ein neuer, russischsprachiger Nachrichten- und Informationskanal, Nasch Kinomir (www.kinomir.tv) bietet russisches Kino, Fernsehen für Kinder wird auf TeleBom gesendet, und TeleDom konzentriert sich auf neue sowie etablierte Serien aus dem russischen TV. Die vier Programme stehen für Kabel- und IP-Kunden der M7 in Deutschland bereits ab Juni bereit. Die Verbreitung erfolgt im Premium-Paket Russisch. Die neuen Sender sollen zudem innerhalb der europaweiten Ausleuchtzone von Eurobird 9B über dritte Kabel- und IP-Anbieter angeboten werden.

    Ab Herbst ist zudem der Satellitendirektempfang (DTH) der TV-Programme für die Vielzahl an russischsprachigen Einwohnern in Deutschland und Europa via Eurobird 9B geplant. Zur DTH-Verbreitung sowie für die Zuführung an dritte Netzwerkbetreiber stellt M7 Plattform-Services für RTV bereit. Diese umfassen maßgeschneiderte Verbreitungs- und Empfangslösungen inklusive Vertrieb der Smartcard, Kundenmanagement und Hotline.

    „Das Abkommen mit M7 ist von enormer Bedeutung für uns. Damit können wir Millionen russischsprachiger Einwohner in Deutschland und Europa mit unabhängigen Nachrichten, Informationen sowie Unterhaltungsprogrammen für alle Altersgruppen versorgen“, erklärte RTV-Geschäftsführer Peter Tietzki.

    „Wir freuen uns, den Kabel-, Satellit- und IPTV-Start von RTVD in Deutschland – und mit der M7 Gruppe auch europaweit – von A bis Z zu unterstützen“, ergänzte Christian Heinkele, Geschäftsführer der Eviso Germany GmbH, Businesspartner der M7 Group. „Unsere kombinierten Services für die Programmverbreitung, den Vertrieb der Smartcards für die DTH-Verbreitung und die Aufnahme des Programms in unsere Kabel- und IP-Pakete bietet TV-Sendern wie RTVD vom Start weg optimale Reichweite bei bestem Endkundensupport auf den wichtigsten TV-Verbreitungswegen auf dem deutschen Markt.“

    Über:

    M7 Deutschland
    Herr Fuchs Thomas
    Hindenburgstraße 20
    51643 Gummersbach
    Deutschland

    fon ..: 02261-9942395
    fax ..: 02261-9942394
    web ..: http://www.fuchsmc.com
    email : tfuchs@fuchsmc.com

    M7 in Deutschland

    M7 bietet TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze. Im Kabelgeschäft betreibt M7 eine unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Netzbetreiber in Europa. Die M7-Plattform stellt schlüsselfertige TV-Vorleistungsprodukte zur Verfügung und ermöglicht so die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme. Hierzu gehört auch die Regelung aller rechtlichen und technischen Fragen. Aus dem umfassenden Portfolio können sich Netzbetreiber – bei voller Kontrolle ihrer Endkundenbeziehungen – eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen und ihren Kunden für alle Bildschirme anbieten. Die Plattform liefert ein reichhaltiges Angebot an Sendern in brillanter HD-Bildqualität, dessen Umfang neue Maßstäbe in den Kabel- und IP-Netzen setzt. Hinzu kommen attraktive Sender verschiedener Genres in SD-Qualität sowie eine internationale Auswahl mit über 30 fremdsprachigen Programmen in neun verschiedenen Sendesprachen.

    Mit der Multiroom- und Multiscreen-tauglichen TV-App verlängert M7 den Kabelanschluss auf mobile Endgeräte und bringt bis zu 100 öffentlich-rechtliche und private TV-Programme auf Tablet, Smartphone und Co. Die Nutzung erfolgt einfach und ohne zusätzliche Endgeräte über den Internetanschluss.
    Netzbetreibern und City Carriern steht darüber hinaus mit der IPTV-Plattform eine rechtssichere Lösung mit bis zu 140 TV-Programmen, davon ein Drittel in brillanter HD-Qualität, bereit, die eine vollständige TV-Versorgung, zeitversetztes Fernsehen sowie Video on Demand mit voller Multiscreen-Unterstützung über IP-Netze in die Haushalte bringt.

    Detaillierte Informationen unter www.m7deutschland.de

    Kontakt M7 Group: Burkhard Zyber, burkhard.zyber@eviso.de

    Pressekontakt: Thomas Fuchs; email: tfuchs(@)fuchsmc.com; Tel: +49 171 44 83 168

    Pressekontakt:

    fuchs media consult GmbH
    Herr Thomas Fuchs
    Hindenburgstraße 20
    51643 Gummersbach

    fon ..: 02261-9942395
    web ..: http://www.fuchsmc.com
    email : tfuchs@fuchsmc.com

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    M7 übernimmt Kabel-, IP- und Satellitenverbreitung (DTH) für russischsprachige Sender

    wurde gebloggt am 9. Juni 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 98 x angesehen