• Die wachsenden gesundheitlichen Probleme unserer Welt standen im Mittelpunkt der 2016 International Conference on Ginseng. Dabei ging es darum, die schulmedizinische Behandlung sinnvoll zu ergänzen.

    BildWissenschaftler aus mehreren Ländern zeigten den rund 240 Teilnehmern, wie man die schulmedizinische Behandlung mit Ginseng wesentlich effektiver und vor allem nebenwirkungsfreier gestalten kann. So erhalten Kranke neue Hoffnung. Vor allem wird die Lebensqualität wesentlich erhöht.

    Der koreanische Ginseng, Panax ginseng C. A. Meyer, wird in Korea und China seit Jahrtausenden zu Heilzwecken genutzt. Ginseng ist einer der wichtigsten Bestandteile der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). „Panax“ heißt „Allheilmittel“. Ginseng ist ein sogenanntes Adaptogen. Er verringert, was zu viel ist. Und vermehrt, was zu wenig ist, wenn es möglich ist.

    Ginseng wirkt auf Stoffwechsel, Nervensystem und hormonelles System. So ist er ein wichtiges Basismittel zur Behandlung vieler Krankheiten, vor allem aber ein hervorragendes Vorbeugungsmittel.

    Koreanischer Ginseng wird in Deutschland als freiverkäufliches Arzneimittel oder Lebensmittel gehandelt. Wichtig bei der Auswahl von Ginseng-Produkten zu beachten ist, dass sie eine ausreichende Dosierung enthalten und einen hohen Ginsenosid-Gehalt. Ginsenoside sind die Hauptwirkstoffe der Ginseng-Wurzel.

    Teilgenommen an der Ginseng-Konferenz hat auch Heilpraktiker Harald Schicke, der die Kunden des Ginseng-Laden.de berät. Er hat dort „Hinweise für den Ginseng-Kauf“ veröffentlicht. Sie helfen, qualitativ hochwertigen Ginseng auszuwählen.

    Über:

    Ginseng-Laden.de
    Frau Jeong-ok Song
    Hauptstr. 38
    37412 Herzberg am Harz
    Deutschland

    fon ..: 05521-929468
    fax ..: 05521-9276075
    web ..: http://www.ginseng-laden.de
    email : info@ginseng-laden.de

    Der Ginseng-Laden.de verkauft seit dem Jahr 2000 koreanischen Ginseng bester Qualität mit kostenloser telefonischer Beratung. Neben dem Internetshop gibt es auch einen stationären Laden in Herzberg am Harz, wo man sich von der Qualität der Ginseng-Produkte überzeugen oder sie im angeschlossenen Esperanto-Café zusammen mit vielen anderen koreanischen Kräutertees auch probieren kann.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Heilpraktiker Harald Schicke
    Herr Harald Schicke
    Hauptstr. 38
    37412 Herzberg am Harz

    fon ..: 05521-8490204
    web ..: http://www.ginseng-berater.de
    email : info@ginseng-laden.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Internationale Ginseng-Konferenz in Jeju, Südkorea über Krebs, HIV, Diabetes und Demenz

    wurde gebloggt am 29. März 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 62 x angesehen