• Anamaria Campensinas Buch YANAWARA erzählt, was geschieht, wenn sich ein Deutscher in die „Falsche“ verliebt.

    Bild„YANAWARA“ von Anamaria Campensina ist die Geschichte einer ungeplanten Romanze, die von der Familie mit einem erfolgreichen Unternehmen nicht besonders gerne gesehen wird. Alex, der Sohn dieser Familie, wird von seinem Vater auf einen Männerurlaub geschickt, bevor er Verantwortung in dem Familienunternehmen übernimmt. Doch der Urlaub geht nicht ganz nach Plan. Durch einen unvorhergesehenen Ausrutscher landen Alex und seine Freunde im Heim einer armen Gauchofamilie. Die Familie, die in der Sierra de Comenchigones lebt, heisst die Fremden willkommen, und Alex verliebt sich Hals über Kopf in die Tochter des Hauses. Sie kommt mit ihm nach Deutschland zurück, doch die zukünftige Braut von Alex und sein Vater sind darüber nicht gerade erbaut. Die Familie droht ihm sogar mit der Enterbung. Wird Alex sich dem Willen seines Vaters beugen, oder wird er sich für seine wahre Liebe entscheiden?

    „YANAWARA“ ist eine Liebesgeschichte, aber auch eine Geschichte über schwierige Entscheidungen. Autorin Anamaria Campesina wurde in 1959 in Deutschland geboren, doch im Jahr 1991 wanderte sie zusammen mit ihrer Familie nach Argentinien aus. Diese Erfahrungen lässt sie in ihrem packenden Roman über schwierige Familienbande und eine verbotene Liebe auf unterhalsame Weise einfließen.

    „YANAWARA“ von Anamaria Campesina ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-0738-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    tredition ist ein schnell wachsendes Verlagshaus, das 2006 in Hamburg gegründet wurde und seither viele tausend Buchtitel veröffentlicht hat. Autoren veröffentlichen in wenigen leichten Schritten gedruckte Bücher und e-Books. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing mit der aktiven Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines klassischen Verlages.

    tredition ist ebenfalls im B2B-Bereich tätig. Wir unterstützen Unternehmen mit Software- und Distributionslösungen selbst zum Verleger oder Herausgeber von Büchern und Buchreihen unter eigener Marke werden können. tredition übernimmt dabei das komplette Herstellungs- und Distributionsrisiko. Zahlreiche Zeitschriften-, Zeitungs- und Buchverlage, Universitäten oder Forschungseinrichtungen nutzen diese Dienstleistung von tredition.

    tredition wurde mit mehreren Innovationspreisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Webfuture Award und dem Innovationspreis der Buch-Digitale.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    YANAWARA – eine Romanze in Argentinien

    wurde gebloggt am 21. März 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 89 x angesehen