• Multiscreen-App von M7 bringt Kabelanschluss auf Tablet und Co. – Nahtlose Verbindung von Kabel- und IP-Welt mit Bundle BasisHD Now

    Köln, Leipzig, 02. Oktober 2015 – Jetzt kommt der Kabelanschluss endlich auf Tablet, Smartphone und Co. M7, Betreiber der führenden Programm- und Diensteplattform für Netzbetreiber, präsentiert auf dem Breitbandkongress des FRK (Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation) 2015 seine Multiscreen-App. Sie verlängert den Kabelanschluss auf den Second Screen. Die Vermarktung erfolgt im neuen M7-Bundle BasisHD Now. Es umfasst neben dem digitalen TV-Paket BasisHD die Multiscreen-App sowie auf Wunsch eine zweite Smartcard zum Empfang der M7-Entertainment-Pakete auf dem zweiten TV-Gerät.

    Das neue Bundle BasisHD Now verbindet nahtlos das Beste aus der Kabel- und IP-Welt. So bringt die Multiscreen-App die über 70 öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Sender des Kabelanschlusses in bester digitaler Qualität auf Tablet, Smartphone und Co., inklusive zahlreicher HD-Sender. Die App unterstützt iOS, Android und Chromecast und kann auf bis zu fünf Endgeräten pro Haushalt betrieben werden. Sie wird nach dem Download bequem über den Internetanschluss genutzt – ohne Zusatzgeräte oder neue Anschlüsse. Wichtig für Netzbetreiber: Als White-Label-Lösung kann sie unter dem eigenen Markennamen vertrieben werden, was die Kundenbeziehung zusätzlich stärkt.

    Auf Wunsch erhalten Kabelkunden bei BasisHD Now zudem eine zweite Smartcard. Damit können alle gebuchten TV-Entertainment-Pakete von M7 auf einem zweiten TV-Gerät empfangen werden. Das schafft deutlich mehr Flexibilität beim Kabelempfang im Haushalt. Das Bundle BasisHD Now basiert auf dem digitalen TV-Paket BasisHD der M7. Es bietet mit einer Vielzahl an privaten Free-TV-Programmen in HD-Qualität und einer enormen Auswahl den idealen Einstieg ins digitale TV-Vergnügen. Informationen zum neuen Bundle BasisHD Now erhalten Besucher des Breitbandkongresses am M7-Stand 17, CCL, Ebene +1. Hier steht auch eine Demonstration der Multiscreen-App bereit.

    „Ein Kabelanschluss auf vielen Bildschirmen: Mit unserem Bundle BasisHD Now weiten wir dank der zweiten Smartcard nicht nur die Reichweite unseres Kabelproduktes bei den Kabelkunden aus. Zudem stellen wir nun auch echtes Multiscreen für den Kabelanschluss bereit“, erklärte Alessandro Lanfranconi, Geschäftsführer der M7 Deutschland. „Dieser Premium-Kabelanschluss bietet Netzbetreibern zusätzliche Vermarktungsanreize und sorgt für eine nahtlose Verbindung der Kabel- und IP-Welten.“

    M7 auf dem Breitbandkongress des FRK 2015

    Termin: 5. und 6. Oktober 2015
    Messestand M7: 17, CCL, Ebene +1
    Ort: Congress Center Leipzig
    Informationen: www.m7deutschland.de, www.frk-breitbandkongress.de

    Über:

    M7 Deutschland
    Herr Fuchs Thomas
    Hindenburgstraße 20
    51643 Gummersbach
    Deutschland

    fon ..: 02261-9942395
    fax ..: 02261-9942394
    web ..: http://www.fuchsmc.com
    email : tfuchs@fuchsmc.com

    M7 Deutschland

    M7 betreibt im Kabelgeschäft eine unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Netzbetreiber in Europa. Die M7-Plattform stellt schlüsselfertige TV-Vorleistungsprodukte zur Verfügung und ermöglicht so die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme. Hierzu gehört auch die Regelung aller rechtlichen und technischen Fragen. Aus dem umfassenden Portfolio können sich Netzbetreiber – bei voller Kontrolle ihrer Endkundenbeziehungen – eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen und ihren Kunden anbieten. Die Plattform liefert ein reichhaltiges Angebot an Sendern in brillanter HD-Bildqualität, dessen Umfang neue Maßstäbe in den Kabel- und IP-Netzen setzt. Hinzu kommen attraktive Sender verschiedener Genres in SD-Qualität sowie eine internationale Auswahl mit über 30 fremdsprachigen Programmen in neun verschiedenen Sendesprachen. Mit der IPTV-Plattform steht Netzbetreibern darüber hinaus eine rechtssichere Lösung mit rund 150 TV-Programmen, davon ein Drittel in brillanter HD-Qualität, bereit, die eine vollständige TV-Versorgung, zeitversetztes Fernsehen sowie Video on Demand mit voller Multiscreen-Unterstützung über IP-Netze in die Haushalte bringt. Detaillierte Informationen unter www.m7deutschland.de

    Kontakt M7 Group: Burkhard Zyber, burkhard.zyber@eviso.de

    Pressekontakt: Thomas Fuchs; email: tfuchs(@)fuchsmc.com; Tel: +49 171 44 83 168

    Pressekontakt:

    fuchs media consult GmbH
    Herr Thomas Fuchs
    Hindenburgstraße 20
    51643 Gummersbach

    fon ..: 02261-9942395
    web ..: http://www.fuchsmc.com
    email : tfuchs@fuchsmc.com

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    M7 präsentiert Multiscreen-App auf dem FRK Breitbandkongress 2015 in Leipzig

    wurde gebloggt am 3. Oktober 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 346 x angesehen