• Susanne Mahler offenbart in „Dem Abgrund nah“ einen packenden Bericht über die lebensbedrohenden Folgen von Drogen und einen Entzug.

    BildBeruhend auf einer wahren Begebenheit, berichtet Susanne Mahler in ihrem ergreifend ehrlichen Buch über die Partydroge GBL (Liquid Ecstasy), welche Gefahr von dieser ausgeht und welche Auswirkungen die Suchtkrankheit ihres Mannes auf ihre Familie hatte. In einem ungeschminkten und berührenden Bericht erzählt die Autorin von Höhen und Tiefen in einem Zeitraum von fünf Jahren und den psychischen Belastungen, denen sie und ihre Kinder als Angehörige eines drogenabhängigen Mannes ausgesetzt waren. Wir erfahren von den gesundheitlichen Folgen dieser schwierigen Zeit und erleben mit der Autorin, wie sie sich schlussendlich daraus befreien konnte. Susanne Mahler legt uns in offen, was sie in dieser Zeit bewegt hat und was sich ereignete, nachdem sie beschlossen hatte, bei ihrem Mann zu bleiben.

    In einer ergreifenden Erzählung berichtet Susanne Mahler von den Erlebnissen mit einem suchtkranken Partner. Wir erhalten in einer authentischen Erzählung Einblick in das gemeinsame Leben und erfahren, wie sich diese erschütternden Ereignisse auf das gemeinsame Leben während des Entzugs von der Droge GBL auf die Autorin und die Kinder ausgewirkt haben, was nach dem Entzug geschah und wie sich das gemeinsame Familienleben komplett veränderte. Das berührende Buch entstand zu der Zeit, in der sich Susanne Mahlers Mann in der Rehabilitation befand. „Dem Abgrund nah“ ist ein bewegender Bericht über das Leben mit einem suchtkranken Partner, den Umgang mit verletzten Gefühlen und missbrauchten Vertrauen – und den Weg aus heraus aus der Hölle. Susanne Mahler macht uns in ihrer Erzählung bewusst, welche Folgen eine Sucht für die Angehörigen, aber auch für den Betroffenen selbst hat und welche lebensbedrohende Gefahr von GBL (Liquid Ecstasy) ausgeht.

    „Dem Abgrund nah“ von Susanne Mahler ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-2117-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dem Abgrund nah – biografische Erzählung rückt Liquid Ecstasy und die Folgen der Sucht ins Rampenlicht

    wurde gebloggt am 23. Juni 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 276 x angesehen