• In Kassel liefert das Pillentaxi der Enzian-Apotheke Arzneimittel direkt zum Kunden. Der Patient kann sich darauf verlassen, dass der kleine Flitzer mit der rot-weißen Pille ihm sicher und unkomplizie

    (Kassel) Medikamente aus der Apotheke, rasch und ohne Umweg, direkt nach Haus. Über 100 Apotheken machen es in Deutschland mit dem Pillentaxi (http://www.pillentaxi.de) möglich. Die weißen Fiat 500 mit der rot-weißen Pillenkapsel, die gut sichtbar über das Heck des Wagens hinausragt, fahren nicht nur in Großstädten wie Berlin, Köln, Essen oder Dortmund, sondern auch in Falkensee, Brühl, Mühlheim an der Ruhr oder Meerbusch. Und neuerdings pendelt auch in Kassel einer der Pillenträger zwischen Apotheker und Kunden.

    Die rot-weiße Pille hat sich inzwischen zu einem Emblem des mobilen Gesundheitsservice entwickelt. Wo der Wagen auftaucht, weiß der Kunde, dass er sich von beteiligten Apotheken rasch und bequem Medikamente nach Hause liefern lassen kann. Das Gute daran: Da die Pillentaxen direkt von den Apotheken betrieben werden, wird die Kette des Vertrauens zwischen Apotheker und Patient wird nicht durch einen anonymen Lieferservice unterbrochen. Dominik Riemer, dem Deutschland das erste dieser speziellen Pillentaxen zu verdanken hat, weiß: Gerade wenn es um Medikamente und Heilmittel geht, ist den Menschen Sicherheit besonders wichtig.

    Nun können sich also auch die Menschen in Kassel beliefern lassen. Den Anfang macht hier aktuell die Enzian Apotheke. Bei der Fahrt durch die Stadt, erweist sich das Pillentaxi gleichzeitig als ein Dienst am Patienten und ein perfektes Instrument, um auf die Apotheke aufmerksam zu machen. So haben alle Beteiligten einen erhöhten Nutzen an der neuen Dienstleistung. Die Patienten können sich darauf verlassen, dass bei der Lieferung die gesetzlichen Möglichkeiten und Vorschriften eingehalten werden, und nebenbei kann die Enzianapotheke, mit dem erweiterten Service auf allen Straßen werben.

    Die Kombination von gewohnter Beratung und neuem Lieferdienst macht die hohe Attraktivität vom Pillentaxi aus. Darüber hinaus sind Probleme, wie sie der Patient im unsicheren Internet fürchten muss, ausgeschlossen: Wie gewohnt bleiben die Apotheker die direkten Ansprechpartner der Kunden, kümmern sich um die hohe Qualität und die Einhaltung von Lager- und Lieferbedingungen der Medikamente und um die Sicherheit der Käuferdaten. Dominik Riemer, der als Apotheker hinter dem Konzept des „Pillentaxi“ steht, ist es gelungen, traditionelle Werte des Vertrauens mit dem Komfort neuer Kommunikationsmittel und individueller Dienstleistung zu verbinden, eine Innovation, die nun auch Kassel ergriffen hat.

    Pillentaxi Konzept GmbH & CO KG
    Neusser Str. 651
    50737 Köln
    Ansprechpartner: Dominik Riemer
    Tel.: +49 (0) 211 474 75 088
    info@pillentaxi.de
    http://www.pillentaxi.de

    Über:

    Pillentaxi Konzept GmbH & CO KG
    Herr Dominik Riemer
    Neusser Str. 651
    50737 Köln
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 211 474 75 088
    web ..: http://www.pillentaxi.de
    email : info@pillentaxi.de

    Das Pillentaxi fährt seit 2010 in Deutschland. Es basiert auf einer Idee von Marc Dominik Riemer. Der ausgebildete Apotheker sammelte nach seinem Studium in Halle und Innsbruck Erfahrungen in lokalen Apotheken und lernte hierbei nicht nur den Alltag des Geschäfts, sondern auch die Probleme kennen, die durch Internet und Online-Handel entstehen. 2010 entschloss er sich gemeinsam mit seiner Frau ein neues Modell auf die Beine zu stellen: Das Pillentaxi. Heute vermarkten sie mit ihrem Kölner Unternehmen Pillentaxi Konzept GmbH & CO KG und mit über 100 teilnehmenden Apotheken die Idee deutschlandweit.

    Pressekontakt:

    Pillentaxi Konzept GmbH & CO KG
    Herr Dominik Riemer
    Neusser Str. 651
    50737 Köln

    fon ..: +49 (0) 211 474 75 088
    web ..: http://www.pillentaxi.de
    email : info@pillentaxi.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mobile Medizin: Auch in Kassel liefert das Pillentaxi Arznei direkt nach Hause

    wurde gebloggt am 22. Mai 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 261 x angesehen