• Immer fleißig im Unterricht gewesen, aufgepasst, Abschluss oder Abi geschafft und trotzdem kein Traumjob in Sicht? Von der Schulbank zur Topkarriere führt keine Autobahn, sondern ein Karriere-Seminar

    BildIn der Schule lernt man nicht für das Leben. Diese Aussage ist alt, aber noch immer zutreffend. Und wer genau hinsieht, bemerkt eines: Meist sind es nicht die besten Schüler, die die steilsten Karrieren hinlegen. Was fehlt und die Schule nicht lehrt, sind die vielen Soft-Skills, die man heute im Berufsleben benötigt, um auch tatsächlich Schritt für Schritt die Karriereleiter hochzusteigen. Bei einem Karriere-Boot-Camp in Hannover http://www.karrierebereit.de, lernt man genau diese Soft-Skills, um sich in der vordersten Reihe des Erfolges zu platzieren.

    Wer sich direkt nach der Schule oder dem Studium für einen Job bewirbt, macht häufig frustrierende Erfahrungen. Viele werden abgelehnt, obwohl sie gute Noten haben. „Für den Traumjob muss man sich eben mehr ins Zeug legen, hier werden smarte Führungspersönlichkeiten gesucht und keine Streber oder Klassenclowns!“ sagt Eugen Beck, der mit einem neuen Konzept Schüler und Studenten fit für den gehobenen Arbeitsmarkt machen will. Er ist Geschäftsführer von karrierebereit.de und bietet Seminare für junge aufstrebende Leute an, die sich einen Feinschliff vor Eintritt in den Arbeitsmarkt wünschen. „Wir wählen unsere Teilnehmer sorgfältig aus, damit sie sich gegenseitig pushen und ermöglichen ihnen die Ausbildung der Skills, die sie für eine Topkarriere brauchen“, ergänzt Beck. Sein Team besteht aus Experten der Branche, die die Seminarteilnehmer in sechs Modulen auf Vordermann bringen.

    Softskills sind das A und O für alle, die nach der Schule oder dem Studium direkt auf den richtigen Karriere-Zug aufspringen wollen. Viele junge Leute haben das Problem, dass sie nicht wissen, wie sie sich präsentieren sollen. In den meisten Bildungsinstitutionen werden Kenntnisse zu Ausstrahlung, Selbsteinschätzung und Zeitmanagement nicht gelehrt. Die Absolventen stehen anschließend hilflos auf der Straße und wundern sich, warum sie so viele Absagen kriegen. Das Karriere-Seminar von Eugen Beck setzt genau hier an: Schüler und Studenten können sich in Selbst- und Zeitmanagement, Zielplanung, Rhetorik, Speedreading und weiteren Disziplinen bilden.

    Ein intensives Job- und Persönlichkeitstraining kann den Unterschied ausmachen. Wer sich für die zwei-wöchigen Power-Kurse von http:// www.karrierebereit.de interessiert, sollte sich jetzt anmelden. Im Juni und Juli in Hannover sind noch Plätze frei.

    Über:

    karrierebereit.de
    Herr Eugen Beck
    Hannoversche Straße 92
    30627 Hannover
    Deutschland

    fon ..: 0511 – 80 606 385
    web ..: http://www.karrierebereit.de
    email : info@karrierebereit.de

    Der Eintritt ins Berufsleben ist ein spannender neuer Lebensabschnitt – aber er bringt auch enorme Hürden und Schwierigkeiten mit sich. Vor allem, wenn es darum geht, die eigene Karriere in Gang zu bringen. karrierebereit.de kennt die Sorgen und Probleme junger Erwachsener und verhilft zu einem erfolgreicheren Start ins Berufsleben.

    karrierebereit.de bietet keine Dienstleistung, sondern eine Lösung! Wir zeigen, wie man mit wenig Aufwand das Beste aus seinem Leben rausholen kann!

    Die zweiwöchigen Seminare von karrierebereit.de, richten sich an Abiturabsolventen, Fachschulabsolventen, sowie SchülerInnen höherer Jahrgänge und natürlich StudentInnen und Uniabsolventen.

    Pressekontakt:

    Der Pressetherapeut
    Herr Alois Gmeiner
    Rembrandtstraße 23/5
    1020 Wien

    fon ..: 0043/133 20 234
    web ..: http://www.pressetherapeut.com
    email : 2000@chello.at

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fuck you Schule – da lernt man nichts für die Karriere!

    wurde gebloggt am 15. Mai 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 283 x angesehen