• ABISTARS revolutioniert mit Erfolg die traditionelle Abireise – statt einer 08/15-Busreise lieber ein Mega-Abi-Festival nach dem Vorbild des Springbreak

    Die Abireise hat an deutschen Gymnasien eine lange Tradition. Dabei buchten die Abiturklassen meist einfache Pauschalreisen, um nach bestandenem Abitur die neue „goldene Freiheit“ gebührend zu feiern. Nun hat der Eventreisespezialist ABISTARS eine neue Ära eingeläutet: Gigantische Abi-Festivals im sonnigen Süden nach Art der Springbreaks in Miami oder Cancun. Mit diesem neuen und kreativen Konzept jenseits schnöder 08/15-Abireisen ist das Münchner Reiseunternehmen mittlerweile Marktführer in Süddeutschland. Für 10.000 feiernden Abiturienten aus ganz Deutschland fliegt der Veranstalter angesagte Szene-Stars ein, 2015 zum Beispiel den deutschen Rapper Sido und den Schweizer DJ Antoine. Damit begibt sich der Veranstalter auf neues Terrain und befreit die klassische Abiturreise von ihrem altbackenen Ruf.

    Bei jeder dieser ABI-Festivals feiern Schulabgänger von bis zu 200 Gymnasien an den pulsierensten Party-Hot-Spots Europas. Der Ticketpreis umfasst An- und Abreise mit klimatisierten Luxusbussen oder per Flugzeug, Übernachtung sowie die Verpflegung mit leckeren Buffets. Zudem gibt es sämtliche alkoholische und nichtalkoholische Getränke gratis. Die Highlights der Reise sind exklusive Party-, Action- und Sportevents ohne Extrakosten.

    Ein Beispiel für den Ablauf einer solchen Mega-Abiturreise ist das Party-Festival CALLELA DELUXE im legendären Hot Spot Callela an der spanischen Mittelmeerküste, gut 45 Kilometer entfernt von Barcelona. Neben den üblichen All-inclusive-Angeboten wie Essen und Trinken wird den Reisenden hier jede Menge Action gegen die Langeweile geboten. Im Preis inbegriffen sind zum Beispiel coole Beachpartys mit Live Acts, eine Schaumparty im Pool sowie diverse City-Trips nach Barcelona. Kostenlose Highlights mit jeder Menge Spaß und Spannung sind actiongeladene Paintball- und Lasertag-Games und das legendäre Jet-Ski-Race. Die vielseitigen Angebote heben diese ABI-Festivals weit über das Maß des Üblichen hinaus. Alle Teilnehmer der gemeinsam gebuchten Reise erhalten VIP-Festivalbändchen für freien Eintritt zu allen Events.

    Im ähnlichen Stil wie in Callela laufen die Mega-Abi-Festivals in Lloret, ebenfalls in Spanien, im italienischen Rimini oder am bulgarischen Goldstrand, im kroatischen Novalja oder an anderen Hot Spots ab. Zu buchen sind die Pakete direkt über ABISTARS. Die begrenzten Tickets sind jedoch meist nach kurzer Zeit vergriffen.

    Über:

    ABISTARS KG
    Herr Benedikt Hermann
    Flößergasse 7
    81369 München
    Deutschland

    fon ..: 089 3815356-60
    fax ..: 089 3815356-69
    web ..: http://www.abistars.de
    email : bene.hermann@abistars.de

    ABISTARS organisiert legendäre ABI-Festivals mit 10.000 Abiturienten aus ganz Deutschland.

    Pressekontakt:

    ABISTARS KG
    Herr Bene Hermann
    Flößergasse 7
    81369 München

    fon ..: 089 3815356-60
    web ..: http://www.abistars.de
    email : info@abistars.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Springbreak-Trend aus den USA erreicht nun auch Europa

    wurde gebloggt am 20. April 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 169 x angesehen