• Wer sich mit seiner Hausbau-Qualität von der Masse der Anbieter unterscheiden will, sollte seine Qualität deutlich stärker in den Vordergrund stellen.

    BildDas Problem bei allen werblichen Maßnahmen und Innovationen: Alles ist kopierbar und wird über kurz oder lang kopiert, und schon ist es wieder vorbei mit der besonderen Darstellung und Abgrenzung. Ihre Qualitätsleistung aber, so wie sie von ihren Bauherren nachempfunden wird, ist nicht kopierbar, sie ist sozusagen einzigartig!

    Qualität ist noch lange nicht gleich Qualität

    Im Hausbau wird Qualität nahezu immer mit rein technischen Prüfungen, Zertifizierungen, Fragestellungen und Antworten dazu dargestellt bzw. verkauft. Das ist einfallslos! Wo ist da eine Abgrenzung der Hausbauunternehmen zueinander, wenn alle das Gleiche machen? Wie soll ein Interessent Qualitätsunterschiede zwischen mehreren Haus- und Wohnungsanbietern ausmachen können, wenn jeder die gleichen Symbole, Aussagen, Botschaften und Siegel verwendet?

    Qualitätsparameter Bauherren-Zufriedenheit

    Wahre Hausbauqualität zeigt sich durch eine überdurchschnittlich hohe Zufriedenheitsquote der Bauherren, die jüngst übergeben wurden, denn genau die müssen es wissen! Mit deren Zufriedenheit lässt sich wunderbar und innovativ arbeiten, immer geht auch deren Empfehlungsbereitschaft einher. Das lässt sich an der Steigerung der Aufträge aus Empfehlungen leicht messen.

    Alleinstellungsmerkmal Bauqualität

    Eine einzigartige Alleinstellung der Hausbauqualität wird dadurch ermöglicht, dass Ihre Bauherren in Summe die von Ihrem Unternehmen abgelieferte Arbeit loben und empfehlen. Das wiederum tun sie mit hoher Wahrscheinlichkeit, wenn Ihre Qualitätsphilosophie stimmt und Sie und Ihr Team sich den Bauherren gegenüber wie „Kümmerer“ verhalten. Bauherren honorieren das und Ihre Marktbegleiter werden deren Laudatio schwerlich toppen können!

    Sicht des Bauinteressenten entscheidet

    Die Kommunikation einer hohen Bauherren-Zufriedenheit nach außen nimmt ein Bauinteressent unweigerlich wahr. Er wird sich zwangsläufig erinnern, denn in einer Partnerschaft mit einem Top-Unternehmen aus Sicht seiner Bauherren hat er die Sicherheit, die er braucht, und das brennt sich ein!

    Höchste Hürde für Marktbegleiter aufbauen

    Unsere Markterfahrung zeigt deutliche Unterschiede in Sachen Hausbau-Qualität: Nur zwei von zehn Haus- und Wohnungsbauunternehmen schaffen die Hürde von 80% Bauherren-Zufriedenheit, mehr als die Hälfte wagt sich nicht einmal, offen darüber zu reden. Das unterscheidet Sie und Ihr Unternehmen als Anbieter signifikant von anderen Marktbegleitern. Für Ihre Mitbewerber können Sie mit Ihrer Bauherren-Zufriedenheit die Hürde ein wesentliches Stück höher setzen, denn Ihre Werte müssen die erst einmal erreichen, geschweige denn überbieten.

    Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft ermitteln lassen

    Das Beste und Einfachste, dass Sie tun können, ist Ihre Werte in Sachen Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft extern ermitteln zu lassen. Bei geringem Einsatz erreichen Sie eine Verbesserung und Abgrenzung Ihres Qualitätsimages und einen Ertrag, der das eingesetzte Budget um ein Vielfaches überschreitet.

    Freundliche Grüße aus Meerbusch und viel Erfolg in der weiteren Geschäftsentwicklung wünscht Ihnen

    Theo van der Burgt (c/o Institut für Bauherrenbefragungen GmbH und BAUHERRENreport GmbH)

    Über:

    ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH
    Herr Theo van der Burgt
    Gereonstraße 12
    40667 Meerbusch
    Deutschland

    fon ..: 02132-9950453
    fax ..: 02132-9950454
    web ..: http://www.bauherrenreport.de
    email : vdb@bauherrenreport.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Die Qualitätsgemeinschaft zwischen dem BAUHERRENreport und dem Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit Bauherrenbefragungen, deren Ergebnisse zertifiziert und beurkundet werden. Nach Feststellung der Zufriedenheitsquote wird ein Testat vergeben und das Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“ verliehen.

    Beide Gesellschaften betreiben die Bauherrenplattform www.bauherren-portal.com. In diesem Bauherrenportal sind Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen öffentlich zugängig. Das erzeugt eine maximale Qualitätstransparenz und eine besondere Sogwirkung durch die erkennbare Empfehlungsbereitschaft der übergebenen Bauherren. Bauinteressenten sichern ihre Entscheidung an Fakten der Bauherrenzufriedenheit durch das Bauherrenportal ab!

    Partner-Unternehmen haben gegenüber neuen Interessenten schon vor der Kontaktaufnahme deutlich Vorteile in der Außendarstellung Ihrer Qualität und damit in der Imagepositionierung. Außerdem steigt ihr Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen deutlich.
    Bauinteressenten bekommen wichtige, zusätzliche Sicherheit: Die Empfehlungen der Ex-Bauherren im Bauherren-Portal helfen, ihre beabsichtigte Entscheidung durch wichtige Fakten aus Sicht ehemaliger Bauherren abzusichern.

    Meerbusch, im April 2015 Theo van der Burgt

    Pressekontakt:

    ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH
    Herr Theo van der Burgt
    Gereonstraße 12
    40667 Meerbusch

    fon ..: 02132-9950453
    web ..: http://www.bauherrenreport.de
    email : vdb@bauherrenreport.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    BAUHERRENreport: Qualität im Haus- und Wohnungsbau zur Alleinstellung verhelfen

    wurde gebloggt am 4. April 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 374 x angesehen