• (YSS) – 9. März 2015 – Nur noch wenige Wochen, dann ist es wieder soweit. Das „Große Hafenkino“ eröffnet in allen Marinas der Welt seine Spielsaison, unter anderem auch in Rostock-Warnemünde.

    BildAuf dem Programm stehen auch in diesem Jahr: Die Anlegemanöver der Segelyachten. Es wird interessant und unterhaltsam für die Zuschauer, jedoch nervenaufreibend und stressig für die beteiligten Segelcrews. Gerade zum Start der neuen Segelsaison häufen sich diese, zum Teil waghalsigen, Schauspiele auf dem Wasser.

    Die Ursachen für die unkonventionell anmutenden Anlegemanöver der Segelyachten, liegen weniger im Wollen des Skippers und seiner Crew, als vielmehr in deren Unsicherheit im Umgang mit der Yacht im Hafen. Dadurch werden Ängste, z.B. vor einer Kollision oder vor Blamage, aufgebaut, die das Ganze nicht besser machen.

    Übung macht die souveräne Skipperin und den abgeklärten Skipper

    yacht-segelschule.de hat sich dieses leidlichen Themas angenommen und bietet ab Mai 2015 verschiedene Segeltrainings für Segeleinsteiger, Charter-Segler und SkipperInnen an. Ziel der 2-Tages-Kurse ist das sichere Beherrschen einer Segelyacht auch in Grenzsituationen.

    Neben den Hafenmanövern -mit und ohne Segeln- stehen auch Segelmanöver, Skipper- und Skipperinnentrainings sowie Yachttrainings für Paare auf dem Kursplan. Der Ausgangshafen für die Segelpraxis-Kurse ist die 5-Sterne-Marina „Hohe Düne“ in Rostock-Warnemünde.

    Attraktive Konditionen

    Die Segelpraxis-Kurse von yacht-segelschule.de finden auf hochwertigen Yachten der Typen Hanse oder Bavaria statt. Um ein intensives Segelerlebnis im Team zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl pro Kurs auf 6 Segler und Seglerinnen begrenzt. Die Unterbringung erfolgt in Einzelkojen in Doppelkabinen. Im Kurspreis inbegriffen sind zwei Übernachtungen an Bord, Seglerfrühstück, Pausensnacks und diverse Bordgetränke.

    Nähere Informationen zu den Segelpraxis-Kursen finden Interessierte auf yacht-segelschule.de

    Über:

    Niemann Consulting GmbH
    Herr Bernhard Niemann
    Zollstraße 5
    39114 Magdeburg
    Deutschland

    fon ..: 0391 72 75 76 7
    web ..: http://www.yacht-segelschule.de
    email : mail@niemann-consulting.de

    yacht-segelschule.de ist ein Onlineportal, das Segelkurssuchende mit Segelkursanbietern zusammenbringt.

    Wir wollen, dass unserer Kursteilnehmer ihre Prüfung zum Segelschein bestehen. Weiter wünschen wir uns, dass die Segelinteressierten viel Freude mit Ihrem alten oder neuen Hobby haben und mit Familie und Freunden eine gute Zeit an Bord Ihrer Yacht verbringen. Damit all das gelingt, setzen wir auf eine solide Ausbildung und hohe Ausbildungsstandards.

    Die Auswahlkriterien der Segelschulen auf yacht-segelschule.de sind eine mehrjährige Segelerfahrung, eine amtliche Segellehrerlizenz, mehrjährige Schulungserfahrung sowie ein freundliches und hilfsbereites Auftreten der Ausbilder und Ausbilderinnen.

    yacht-segelschule.de – Wir machen Segler!

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Niemann Consulting GmbH
    Herr Bernhard Niemann
    Zollstraße 5
    39114 Magdeburg

    fon ..: 0391 72 75 76 7
    web ..: http://www.deutschsegler.de
    email : mail@niemann-consulting.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Drama, Leid und Angst – Die Anlegemanöver der Segelyachten in den Ostseehäfen

    wurde gebloggt am 9. März 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 207 x angesehen