• – Einheitlicher Auftritt von Stingray in Europa
    – Neue Marke festigt europäische Aktivitäten
    – Neue Stingray Musik-App bringt Musik an jeden Ort

    BildMontreal (Kanada)/Amsterdam (Niederlande) – 6. März 2015 – Stingray, der weltweit führende Anbieter von Musik-Diensten für unterschiedliche Verbreitungsplattformen von Kabel- und IP-Netzbetreibern, vertreibt ab sofort seine Dienste unter einer neuen globalen Markenidentität und einem einheitlichen Logo für alle Services im europäischen Markt. Durch diese weltweite Markenführung kann die dynamische Gruppe ihre gesamten Services unter dem neuen einheitlichen Brand umgruppieren und ihre internationale Sichtbarkeit weiter erhöhen.

    Der neue Markenauftritt überschneidet sich mit dem Start der völlig neuen mobilen Stingray Music App in Europa. Mit dieser App erhalten Nutzer unterwegs an jedem Ort Zugang zu ihrer gewünschten Lieblingsmusik, die gerade zu ihrer jeweiligen Laune passt. Die Music App nutzt eine weltweit bisher erstmalig eingesetzte Zugangstechnologie. Zuschauer, die über ihre TV-Geräte auf Stingray Musikkanäle zugreifen können, erhalten die Stingray Music App kostenfrei. Sie müssen sich lediglich über die brandneue Audio-Imprinting-Technologie identifizieren.

    Stingray Music: Die beste Musik für jeden Moment, Ort und Laune in Ihrem Leben

    Stingray hatte zuvor in enger Zusammenarbeit mit der Agentur Sid Lee Agency seine Visionen und die Leitprinzipien seiner Markenidentität hinterfragt. Dies hat zu einem modifizierten Logo geführt, das zur Mission des Unternehmens mit schwingenden neuen Farben passt. Das Logo mit zwei sich überlagernden Strahlen steht für die Energie und den Zeitgeist des Unternehmens sowie die dynamische Natur seines Angebotsportfolios.

    Ab sofort werden alle vom Unternehmen angebotenen Services unter dem einheitlichen Namen Stingray geführt. Das neue Branding wird schrittweise, beginnend mit den beiden Musikdiensten Music Choice Europe und XLnt Radio, eingeführt, die ab dem 1. April Stingray Music heißen. Zum gleichen Zeitpunkt wird Lite TV in Stingray Lite TV umbenannt. Concert TV und The Karaoke Channel folgen später.

    „Seit der Gründung von Stingray sind sieben Jahre vergangen. Im Laufe der vergangenen Jahre fanden verschiedene strategische Übernahmen statt. Dabei ist ein extrem stimmiges Portfolio hinsichtlich Erfahrung und Qualität entstanden. Daher war es nun ein natürlicher Schritt, uns unseren Kunden gegenüber unter einer einheitlichen Marke zu präsentieren. Wir

    werden die Entwicklung innovativer Produkte beschleunigen, die unseren Kunden den Zugang zur allerbesten Musik ermöglichen“, betonte Éric Boyko, President und CEO von Stingray.

    Mit dem 1. April 2015 werden verschiedene neue visuelle Elemente der Marke eingeführt, um dem Unternehmen zusätzliche Energien zu verleihen sowie seine Werte über alle Verbreitungsplattformen in Europa hinweg zu demonstrieren. Von heute an steht Besuchern die neue Webseite stingray.com offen, um mehr über das neue Aussehen der mobilen Stingray Music App zu erfahren.

    Eine neue kostenlose mobile App für mehr Musik, mit mehr Funktionalitäten für alle Kunden und Zugang zu Stingray Music über das jeweilige TV-Abonnement.

    Die neue mobile Stingray Music APP bietet Kunden ein perfekt zugeschnittenes Musikerlebnis für unterwegs.

    o Grenzenlos: Zugang zu allen unseren Musikkanälen und mehr.
    o Individuell: Auswahl von Lieblingsplaylisten.
    o Einfach: Sofortige Authentifizierung mit Audiosignalerkennung durch ihren TV-Anbieter oder über ihren Kundenzugang.
    o Sozial: Eintrag über den Facebook Account.

    Die mobile Stingray Music App bietet unbegrenztes Streaming, höchste digitale Audioqualität, mit von Musikexperten aus aller Welt kuratierten Kanälen und Zugang zu den jüngsten Neuerscheinungen und Künstlern an der Spitze der Charts. Und dies ohne Werbung ohne Sprachbeiträge. Einfach nur gute Musik.

    Die App wird ab dem 1. April landesweit in den Niederlanden eingeführt, wo Stingray auf allen Verbreitungsplattformen verfügbar ist. Deutschland folgt im Mai mit weiteren nationalen Starts innerhalb Europas.

    „Der Start der mobile Stingray Music App schafft für unsere Kunden ein Universum unbegrenzter Optionen und die Möglichkeit einer auf den Kunden zugeschnittener Erfahrung, die den Erwartungen unsere Klienten entspricht. Kostenlos mit einem TV-Abonnement bei jedem unserer Partner verfügbar, wird die Stingray Music App der ideale Begleiter für alle unsere Aktivitäten sein“, sagte M. Boyko.

    Über:

    Stingray
    Herr Mathieu Péloquin
    Wellington 730
    Canada H3C Montréal, Québec
    Kanada

    fon ..: 00-1-514-664-1244,ext2362
    web ..: http://www.stingray.com
    email : mpeloquin@stingray.com

    Über Stingray
    Stingray ist der weltweit führende Anbieter von Musik-Diensten für unterschiedliche Verbreitungsplattformen von Kabel- und IP-Netzbetreibern. Das Unternehmen hat für seine Dienste in 113 Ländern rund um den Erdball mehr als 110 Millionen Abonnenten. Zum kunden- und geschäftspartner-orientiertem Unternehmen gehören die führenden digitalen Musik- und Videodienste Stingray Music, Stingray Concerts, Stingray Music Videos und Stingray Karaoke. Das Unternehmen bietet darüber hinaus verschiedene Geschäftslösungen einschließlich musik- und digitalgestützter Displaylösungen über die Stingray Business Division.

    Stingray gehört mehrheitlich zu Telesystem, Novacap und der Boyko Investment Corporation. Zentraler Firmensitz ist Montreal. Das Unternehmen beschäftigt kanadaweit über 200 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in Los Angeles, Miami, London, Amsterdam, Tel Aviv und Frankfurt. Das Unternehmen sticht durch seinen 15. Platz im Ranking der Deloitte’s Technology Fast 50MC Liste hervor und wird vom Magazin PROFIT als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen Kanadas bezeichnet. Weitere Informationen: www.stingray.com.

    Angebote und Plattformen
    Gegenwärtig stehen in Europa folgende Produkte über verschiedene Verteilplattformen zur Verfügung: Stingray Music (vorher Music Choice und XLnt Radio), Concert TV, Stingray Lite TV (vorher Lite TV), The Karaoke Channel, un exklusiv auf dem niederländischen Markt 100% NLTV.

    Mit dem breiten Serviceportfolio erreicht Stingray derzeit Millionen von Kunden in neun europäischen Ländern: in Österreich (upc cablecom und Liwest), Belgien (Telenet und Proximus TV), Finnland (Anvia), Deutschland (Kabelkiosk, UnitymediaKabelBW, Deutsche Glasfaser, Kabel Deutschland KDG), Norwegen (Get), Island (Skjarinn /Simminn von Iceland Telekom), Schweiz (upc cablecom, DCG), Niederlande (UPC, Ziggo, KPN, Delta, CAIWay, CAI Harderwijk, Cambrium, Compenz, Fiber, Glashart Media (KPN), Kabel Noord, Kabeltex, Solcon, Pijnacker, Stipte, Unet, Vodafone TV), und in Großbritannien (Virgin Media, BT Vision und TalkTalk).

    Weitere Informationen über Stingray Digital und die Unternehmensleitung:
    http://www.stingray.com/about-us/corporate-information

    Logos und weitere Informationen:
    http://www.stingray.com/about-us/news-media/logos-images-and-brand-guidelines

    Pressekontakt:

    fuchs media consult GmbH
    Herr Thomas Fuchs
    Hindenburgstraße 20
    51643 Gummersbach

    fon ..: 02261-9942395
    web ..: http://www.fuchsmc.com
    email : tfuchs@fuchsmc.com

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    STINGRAY gibt sich neues visuelles Erscheinungsbild und startet neue mobile App

    wurde gebloggt am 6. März 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 280 x angesehen