• Bestimmt erinnern Sie sich noch an Werbung, die Qualität von Produkten als gesichert anpries. Dann hieß es häufig, ein Putzmittel erledige den Hausputz im Handumdrehen. Im TV war zu sehen, wie das beworbene Mittel sogar an den Stellen reinigte, die der Putzlappen nicht einmal berührte.

    Ein Traum für die Hausfrau, aber leider fernab jeder Realität. Die Werbung im Internet ermöglicht deutlich mehr Wahrhaftigkeit. Das Zauberwort heißt Content. Unter Content versteht der Fachmann Inhalte, die dem Nutzer mehr Informationen über ein Produkt vermitteln, statt dessen Qualität nur zu behaupten. Content Marketing ist darüber hinaus eine Spur anspruchsvoller.

    Content Marketing – Werbung mit Esprit

    Werbefachleute gehen heute davon aus, dass der Internetnutzer das Medium aufsucht, um sich zu informieren. Möchte er beispielsweise eine Waschmaschine erwerben, weiß er bereits, dass derart hilfreiche Geräte existieren. Nun will er wissen, welches Fabrikat sein besonderes Interesse verdient. Verschiedene Faktoren können zu einer Kaufentscheidung führen:

    • Preis
    • Leistung
    • Energie- und Wasserverbrauch
    • Kundenbewertung
    • Verhalten des Herstellers im Servicefall
    • usw.

    Anstatt diese Information in ein unübersichtliches Datenblatt zu verpacken, kann ein Hersteller seine Inhalte in Form von Content anbieten. Da berichten beispielsweise Besitzer persönlich über hervorragende Waschergebnisse. Sie könnten davon erzählen, wie einfach die Maschine zu bedienen ist. Ebenso kann sich der Service als verbindlich darstellen. Grafiken erläutern, wie sich der Energie- und Wasserverbrauch im Vergleich zu älteren Modellen verhält. Zuletzt darf natürlich der »Call-To-Action« nicht fehlen, der Aufruf, dieses Haushaltsgerät jetzt zu kaufen. Der Hersteller der so beworbenen Waschmaschine nutzt unterschiedliche Medien, um Content möglichst vielfältig und informativ aufzubereiten. Neben Texten und Grafiken kommen auch Videos zum Einsatz. Erlaubt ist alles, was den Nutzer anspricht und ihn auf der Seite hält. Dafür sollte Content stets kreativ aufbereitet sein und den User fesseln. Auch und besonders dann, wenn er sich für ein vergleichsweise profanes Haushaltsgerät interessiert.

    Content überzeugt also nicht nur durch seinen hohen Informationsgehalt. Content unterhält den Leser. Von Content Management spricht der Fachmann hingegen, wenn es gelingt, die Vorzüge eines Produktes auf fremden Webseiten zu präsentieren. Beispielsweise lassen sich in Foren und Blogs werbende Inhalte unterbringen. Feingefühl und Sensibilität stehen hier im Vordergrund.

    Content und Content Marketing in der nahen Zukunft

    Werbung hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert. Daran haben auch die modernen Medien ihren Anteil. Dieser Trend wird weiter anhalten. Nach dem Einzug des PCs kommen nun vermehrt mobile Geräte zum Einsatz. Schon jetzt zeichnet sich eine steigende Zahl von Anbietern im Bereich Mobile Commerce ab: Internetseiten und Shops optimiert für Smartphone und Tablet. Studien belegen, dass mobil die ersten Kaufentscheidungen getroffen werden, wenngleich die Konversion – also der Klick zum Kauf – noch immer vom heimischen PC ausgeht. Gesucht und recherchiert wird hingegen dem Smartphone oder Tablet. Auf die Endgeräte zugeschnittene Medieninhalte werden in naher Zukunft wohl entscheidend sein für den Absatz eines Produktes. Die Präsenz eines Unternehmens im Internet allein reicht schon heute nicht mehr aus. Für das Content Marketing ergibt sich daraus die Notwendigkeit, nach neuen Möglichkeiten Ausschau zu halten: Wie und wo lässt sich durch Content Marketing das eigene Produkt vorteilhaft platzieren? Auch mobil!

    Bene Meritus UG
    Carsten Scheler
    Bülowstraße 6

    10787 Berlin

    infobemeritus(at)gmail.com

    www.carsten-scheler.net

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Content in der Waschmaschine?

    wurde gebloggt am 19. Januar 2015 in der Rubrik Marketing - Werbung
    Artikel wurde 473 x angesehen

    Schlagwörter: ,