• Nicht nur in der Buchdruck-Branche, auch in der gesamten Druck-Community kann sich niemand dem Thema Online-Vertrieb entziehen. Beim Symposium in München geht es um Themen, die die Branche bewegen.

    Die Auswahl der Themen des Online Print Symposiums in München deckt das weite und komplexe Feld des Online-Drucks ab. Teilnehmer kommen ins Gespräch und finden vielfältige Anregungen, die sie in ihren Arbeitsbereichen umsetzen können. Suchmaschinenoptimierung, psychologische Komponenten im Online-Shop oder die Frage nach der Internationalisierung – dies sind nur einige der wichtigen Themen, die auf dem Programm des 26. und 27. März 2015 stehen. Das Symposium wird veranstaltet von zipcon consulting, dem Bundesverband für Druck und Medien und der Forschungsgesellschaft Druck e.V. Die Veranstaltung steht unter dem Motto: Zeit der Entscheidung: Online-Druck – Manufaktur oder Druckfabrik? Viele Firmen der zumeist mittelständischen Druckbranche haben Geschäftsmodelle im Internet-Business, die der Ausrichtung als automatisierte Druckfabrik nicht bedürfen. Wohin also soll die Zukunft gehen? Es ist an der Zeit, die Weichen zu stellen.

    Der Markt des Print-Business hat einen geschätzten Jahresumsatz von 2,4 Milliarden Euro – in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Branche scheint damit weitgehend den Kinderschuhen entwachsen. Dieser Eindruck wird unterstützt durch das Engagement von Robert Keane, Gründer von Vistaprint, dem weltgrößten Onlinedruck-Unternehmen, als Keynote-Speaker. Dieser führende Kopf der Online-Druckbranche wird gleich zu Beginn des zweitägigen Programms seine Unternehmensentwicklung erläutern, seine Gedanken zum Wandel dieses von Wettbewerb geprägten Marktes darlegen und die Wichtigkeit von Partnerschaften und Joint Ventures erklären. Keane spricht erstmals in Deutschland.

    Steffen Tomasi, CEO der Flyerline Schweiz AG spricht über die Entwicklung der Druckbranche. Diese hat in den letzten Jahren eine wahre Revolution durchlebt. Neue Produkte in den Bereichen Buchdruck und verschiedene Standardanwendungen stehen Kunden heute zur Verfügung, die diese bequem vom heimischen PC aus konfigurieren und online bestellen können. Die Evolution des Marktes entsteht durch verschiedene Veränderungsprozesse, die Tomasis Thema sind. Natürlich ist auch genügend Raum für Austausch und Diskussionen eingeplant, und die bewährten 4:44 Minuten Sessions geben Partnern des Symposiums Gelegenheit, ihre Lösungen, Trends und Entwicklungen vorzustellen.

    Besonderes Augenmerk wird im Rahmen der Veranstaltung auch auf die professionelle und an modernen Erkenntnissen ausgerichtete Präsentation von Produkten im Online-Shop gelegt. Der Referent Thorsten Wilhelm wird darlegen, dass es beim Online-Marketing nicht nur um die vielbeschworenen Unterschiede zwischen männlichem und weiblichem Einkaufsverhalten geht, sondern das die genaue Lokalisierung und treffsichere Ansprache der Zielgruppe essentieller Bestandteil und Grundlage erfolgreicher Online-Shops ist. Simone Naumann als Photo Professional wird über die Wichtigkeit und Wirkung aussagekräftiger und nachhaltiger Produkt-Fotografie und die Bedeutung des Brandings referieren. Der Wiedererkennungswert ist wichtiger Faktor der Kaufentscheidung und sollte dementsprechend gesteuert werden. Sven Winterstein, Inhaber des Letterjazz Print-Studios wird sein neuestes Projekt vorstellen: eine analoge Druckmanufaktur im Online-Shop. Letterjazz´ Proukte haben Kultstatus bei den Liebhabern feiner Papiere und Drucksachen, sie werden teilweise auf Jahrzehnte alten Maschinen der Buchdruckära produziert.

    Nicht zuletzt geht es beim Online Print Symposium in München 2015 auch um die Internationalisierung der Absatzmärkte. Welche Chancen haben kleinere Firmen auf dem internationalen Parkett? Besonders der afrikanische Markt, der mit goldenen Zeiten winkt, wird unter die Lupe genommen. Referent hierzu ist Olu’yomi Ojo, der Gründer von Printivo. Diese und andere Themen versprechen ein vielseitiges und für alle Teilnehmer fruchtbares Symposium, das an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen wird.

    Über:

    buchdruck.de
    Herr Gi-Yong Choi
    Wilhelm-Kabus-Straße 21-35
    10829 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030288774323
    web ..: http://buchdruck.de/
    email : buchdruck.de@outlook.com

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    easyDRUCK GmbH
    Herr Gi-Yong Choi
    Wilhelm-Kabus-Straße 21-31
    10829 Berlin

    fon ..: 030288774323
    web ..: http://buchdruck.de/

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Online Print Symposium 2015 in München – Die Lead-Veranstaltung der deutschsprachigen Online-Print-Industrie

    wurde gebloggt am 5. Januar 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 342 x angesehen