• Der Garmisch-Partenkirchner AM-Berg Verlag beschreibt in seinem neuen Buch, dem Freizeitführer Garmisch-Partenkirchen mit Farchant und Grainau vielfältige Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten.

    BildFreizeitführer Garmisch-Partenkirchen mit Farchant und Grainau

    Erleben und Entdecken
    Garmisch-Partenkirchen ist weltbekannter Olympiaort (1936), anerkannter Wintersportstützpunkt, Austragungsort von zwei Weltmeisterschaften im Ski Alpin (1978, 2011) und dem jährlichen Neujahrsskispringen der Vierschanzentournee. Neben den sportlichen Aspekten ist Garmisch-Partenkirchen auch ein heilklimatischer Kurort.

    Das Wettersteingebirge mit seinen langen, tiefeingeschnittenen Tälern, den steilen Felswänden, ausgesetzten Gipfeln ist ein wildes, faszinierendes Hochgebirge. An keinem anderen Ort in Deutschland geht es so hoch hinaus, gibt es so viele prominente Gipfel wie Zugspitze, Alpspitze, Dreitorspitze,… Das steile, schroffe Wettersteingebirge bietet aber auch liebliche, fast zahme Landschaften mit glasklaren Bächen und Seen. Kaum ein anderer Gebirgsstock bietet auf engstem Raum so viele verschiedene Facetten. In der einzigartigen Bergwelt des Wettersteingebirges gibt es Freizeitmöglichkeiten vom Feinsten.

    Aufgrund der einzigartigen, über Jahrhunderte hinweg geschaffenen und gepflegten Kulturlandschaft, der sehr verkehrsgünstigen Lage im äußersten Süden von Deutschland und den unzähligen Freizeitmöglichkeiten im Winter wie im Sommer, hat der Tourismus in Garmisch-Partenkirchen eine herausragende wirtschaftliche Bedeutung.

    Dementsprechend vielfältig und abwechslungsreich ist das Freizeitangebot. Garmisch-Partenkirchen, das genau zwischen der bayerischen Landeshauptstadt München und der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck liegt, ist in eine wunderschöne Natur einbettet und bietet neben den sportlichen, gesundheitlichen, landschaftlichen Aspekten auch kulturell einige Highlights.

    Freizeitführer Garmisch-Partenkirchen mit Farchant und Grainau
    1. Auflage 2015
    Inhalt:
    – Sehenswürdigkeiten wie Zugspitze, AlpspiX, Eibsee, Museen, Kirchen, Historisches Garmisch-Partenkirchen, Olympia-Bobbahn, Höllentalklamm, Partnachklamm
    – alle Hütten, Almen, Berggasthöfe, Bergbahnen, Klettersteige
    – Sportmöglichkeiten wie Skifahren, Langlaufen, Wandern
    – mit Tourentipps zum Wandern, Langlaufen und Rodeln
    – Informationen zu Seen, Veranstaltungen und vieles mehr
    – 269 Bilder

    Weitere Infos und Blick ins Buch

    Autoren: Susi Plott, Günter Durner
    Fotos: Susi Plott, Günter Durner
    Seiten: 126
    Format: 19 x 13 cm, gebunden
    ISBN: 978-3-9815671-8-2
    Preis: 15,95 Euro

    Über:

    AM-Berg Verlag
    Herr Günter Durner
    Am Lahnewiesgraben 8
    82467 Garmisch-Partenkirchen
    Deutschland

    fon ..: 08821/969110
    web ..: http://www.am-berg-verlag.de
    email : durner@am-berg-verlag.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    AM-Berg Verlag
    Herr Günter Durner
    Am Lahnewiesgraben 8
    82467 Garmisch-Partenkirchen

    fon ..: 08821/969110
    web ..: http://www.am-berg-verlag.de
    email : durner@am-berg-verlag.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Neues Buch Freizeitführer Garmisch-Partenkirchen mit Farchant und Grainau

    wurde gebloggt am 19. Dezember 2014 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 188 x angesehen