• Was haben die meisten Psycho- u. Verhaltenstherapeuten, Geistheiler, Reiki-Meister und Esoteriker gemeinsam? Sie benutzen hypnotische Prozesse – ohne es zu wissen. Die Hypnosewahrheit 3.0 als Buch

    BildFür manche Menschen ist eine Hypnose ein Verfahren oder eine Methode zur Erreichung einer hypnotischen Trance und damit ein Zustand besonderer bewusster oder unbewusster Möglichkeiten und Fähigkeiten. Andere betrachten die Hypnose selbst als einen Zustand, in dem manchmal fast Unglaubliches geschieht. Fakt ist, dass für hypnotische Effekte eine Trance benötigt wird, also eine fokussierte Aufmerksamkeit. Innerhalb dieser hypnotischen Trance lassen sich Schmerzen hemmen oder verstärken, es lassen sich hochemotionale Zustände aktivieren oder verändern und es lassen sich äußere Wahrnehmungen umstrukturieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob aus der Zwiebel ein Schokoladeneis wird oder ein Blatt Papier sich so schwer wie ein Zementsack anfühlt. So oder ähnlich wird die Hypnose beschrieben.
    Das Wort Hypnose ist jedoch nur ein Oberbegriff für die unterschiedlichsten Zustände von manipulierter Wahrnehmung, Verarbeitung und Interpretation äußerer und innerer Reize. Das Wort beschreibt lediglich einen manipulativen Zustand während einer Trance. Dazu ein Beispiel: Bei dem Wort „Schlüssel“ handelt es sich um einen Oberbegriff für Werkzeuge, Gerätschaften, Kennzeichnungen oder Informationen zum Öffnen von sonst nicht zugänglichen bzw. nicht erreichbaren Inhalten. Mit dem richtigen Schlüssel kann der sonst nicht zugängliche Inhalt erreicht werden. So werden Sie mit dem Kellerschlüssel keinen Safe öffnen können und mit dem Passwort Ihrer Bank die geheime Adressdatenbank nicht öffnen können. Nur wenn Sie eine Art Generalschlüssel besitzen, können Sie die unterschiedlichsten Inhalte erreichen. Jetzt höre ich schon, wie viele Therapeuten und Hypnose-Coaches behaupten:
    „Hypnose ist ein Generalschlüssel zum Unbewussten“
    Das kann ich aus meiner langjährigen Erfahrung im wahrsten Sinne des Satzes bestätigen, jedoch mit zwei wesentlichen Einschränkungen.
    Die erste Einschränkung: Hypnose ist nur ein Generalschlüssel Es gibt noch andere Schlüssel.
    Die zweite Einschränkung: Welchen Nutzen bringt es dem Therapeuten, wenn er zum Unbewussten „vordringt“. Jeder Geistheiler, Pfarrer, Medizinmann, Reiki-Heiler oder Psychotherapeut kommt ins Unbewusste hinein. Bei einem therapeutischen Heilungsprozess geht es um grundlegendere Prozesse, die in der Regel sich vollkommen selbstorganisatorisch entwickeln müssen. Da mal wieder alles viel komplizierter ist als es scheint, entwickelten sich im Laufe der Zeit für diese hypnotischen Prozesse viele unterschiedliche Erklärungsmodelle. Manche sind wissenschaftlich begründet und andere Erklärungsversuche sind esoterisch oder spirituell ausgerichtet. Wenn man sich die Entwicklungsgeschichte der heutigen Hypnose anschaut, dann kann man leicht verstehen, weshalb viele Menschen Angst vor hypnotischen Methoden haben.
    Das Buch Hypnosewahrheit 3.0 zeigt dem Leser die wohl weitreichendste Wahrheit, auch wenn sie für viele Menschen unbequem sein wird. Es verdeutlicht die Zusammenhänge esoterischer, religiöser und therapeutischer Prozesse. Die Hypnosewahheit 3.0, Auto Herbert Schraps – Details finden Sie auf www.die-hypnosewahrheit.de. Vetrieb ab September 2014 über Amazon und dem Buchhandel.

    Über:

    trancemed-Gesundheitszentrum
    Herr Herbert Schraps
    Pollstr 1
    33758 Schloß Holte
    Deutschland

    fon ..: 05207-924281
    web ..: http://www.gefuehlshypnose.de
    email : pr@schraps.de

    Das trancemed-Gesundheitszentrum vereint das Wissen schulmed. Behandlungen mit den Möglichkeiten der Naturheilkunde und der modernen Hypnosetherapie. Sowohl Therapie als auch Couching werden durchgeführt. Das Theraputenteam im trancemed-Zentrum entwickelte die Gefühlshypnose und die Kreativhypnose als Zugang zur unbewussten Emotionsebene und die Lichtwiesen-Strategie zur Selbstentwicklung und Selbstverwirklichung.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    trancemed-Zentrum
    Herr Herbert Schraps
    Pollstr. 1
    33758 Schloß Holte

    fon ..: 05207924281
    web ..: http://www.gefuehlshypnose.de

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Was ist Hypnose wirklich? Hokuspokus, Wundertherapie oder moderne Psychotherapie…

    wurde gebloggt am 30. Juli 2014 in der Rubrik Gesundheit
    Artikel wurde 452 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , ,