• Qualitätsbewusstsein und Nachhaltigkeit sind hoch im Kurs: Nobelschaf bietet Naturmaterialien, die menschen- und umweltverträglich hergestellt werden.

    Regelmäßige Studien über die in Kleidung enthaltenen und bei der Herstellung verwendeten Giftstoffe sorgen aufgrund der negativen Auswirkungen auf die Gesundheit, Gewässer und Umwelt regelmäßig für mediale Aufschreie. Ein großer Anteil der weltweit verwendeten Pestizide wird auf den Baumwollfeldern versprüht. Bodendegradierung und Erosionen breiten sich aus, der Grundwasserspiegel sinkt. Der Anbau ist gekennzeichnet durch einen hohen Wasserverbrauch und hohen Einsatz von Chemikalien. Umfragen zu Folge wünschen sich Konsumenten Kleidung, die gesundheitlich unbedenklich ist und bei deren Herstellung Umwelt- und Sozialstandards eingehalten werden. Doch in den üblichen Textilhandelsketten erhält man nur selten fair gehandelte und ökologisch unbedenkliche Textilien.

    In Michelstadt befindet sich das Handarbeitsgeschäft Nobelschaf von Doris Haberkorn, eingerichtet mit Wolle und Stoffen. Das Geschäft boomt. Es wird deutlich mehr Wolle gekauft als noch vor Jahren – die Menschen kaufen qualitätsbewusster ein. Gefragt ist Markenwolle mit möglichst wenig Chemie. Nobelschaf bietet Naturmaterialien, die menschen- und umweltverträglich hergestellt werden: Qualitativ hochwertige, nachhaltige Produkte zu fairen Bedingungen für Mensch, Tier und Umwelt. Viele Artikel werden in Entwicklungsprojekten wie beispielsweise in Südamerika hergestellt.

    Nobelschaf vertreibt exklusive Marken wie Lana Grossa, Rowa, Designer Yarns, Noro, Debbie Bliss, Louisa Harding, Mirasol, Araucania und viele mehr. Tilda Stoffe der jungen norwegischen Designerin Tone Finnanger gibt es nicht überall und runden das Angebot des Ladens ab. Der Stoff überzeugt mit Baumwolldrucken in tollen Pasteltönen. Die Designs von Tilda sind sehr nostalgisch und verzaubern mit floralen Mustern und Ornamenten.

    Das gesamte Angebot von Nobelschaf ist der Webseite oder dem Ladengeschäft vor Ort zu entnehmen.

    Über:

    Nobelschaf Wolle und Stoffe
    Frau Doris Haberkorn
    Neutorstr. 5
    64720 Michelstadt
    Deutschland

    fon ..: 0606/19691674
    web ..: http://www.nobelschaf.de
    email : info@nobelschaf.de

    Die ausgebildete Stoffkauffrau Doris Haberkorn betreibt seit sieben Jahren das Handarbeitsgeschäft „Nobelschaf“ in Michelstadt im Odenwald. Dort vertreibt sie eine größtmögliche Auswahl an Tilda-Stoffen , Westfalenstoffe, Gütermann, Patchworkstoffe sowie Wollfilze und vieles mehr. Die Produkte sind sowohl vor Ort, als auch online erhältlich.

    Pressekontakt:

    INTRAG Internet Regional AG
    Frau Carina Schrapers
    Sophienblatt 82 – 86
    23114 Kiel

    fon ..: +49 (431) 67070 199
    web ..: http://www.regional.de
    email : pressestelle@intrag.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Do it yourself: Textile Handarbeit für mehr Nachhaltigkeit

    wurde gebloggt am 26. Juni 2014 in der Rubrik Dienstleistung
    Artikel wurde 316 x angesehen

    Schlagwörter: , ,