• Melle/München, April 2014. Anlässlich der kommenden Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft IFAT 2014 in München (5. bis 9.5.2014) meldet der Geschäftsbereich Abwasser- und Klärtechnik der GLA-WEL GmbH aus dem niedersächsischen Melle positive Testergebnisse für seine Gewindeschieber aus Edelstahl. Die unabhängige Produktprüfung der Universität Magdeburg beweist die Dichtigkeit der Edelstahl-Gewindeschieber von der Rückseite auch unter hohem Druck. Die positiven Messergebnisse konnten konstant mehrfach wiederholt werden.
    Pünktlich zur IFAT gibt es gute Nachrichten aus dem Haus GLA-WEL. Die Edelstahl-Gewindeschieber in den Abmessungen 200, 500 und 1.000 mm wurden an der Universität Magdeburg einem unabhängigen Dichtigkeitstest von der Rückseite unterzogen. Die Fachleute der Universität bestätigten dem Hersteller von Abwasser-Armaturen aus Edelstahl konstante positive Testergebnisse auch bei mehrfacher Wiederholung.

    Im Versuchsaufbau wurden die Armaturen durch Aufbau einer stufenweise um jeweils 0,3 m erhöhten Wassersäule von der Rückseite her auf ihre Dichtigkeit geprüft. Dabei hielten die Edelstahl-Gewindeschieber einem Druck bis 0,6 bar d. h. 6m Wassersäule problemlos stand, teils wurden erheblich höhere Werte erreicht (bis 8 m). Weitere Tests sind in Planung.

    GLA-WEL wird auch in 2014 an gewohnter Stelle in Halle A4, Stand 331, als Aussteller vertreten sein. Besucher können sich am Messestand über neue Produkte und die Testergebnisse im Detail informieren.

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/glawel-gmbh-melle/news/2810 sowie http://www.gla-wel.de.

    Über GLA-WEL GmbH:
    GLA-WEL GmbH ist ein mittelständischer Fertigungs- und Zulieferbetrieb spezialisiert auf die Verarbeitung und Verformung von Edelstahl, Stahl und Aluminium. Seit seiner Gründung in 1996 steht das Unternehmen unter dem Claim edelstahl und aluminium in form für vielfältige, innovative und qualitativ hochwertige Produkte in der Metallverarbeitungsbranche: www.gla-wel.de.

    Pressekontakt:
    GLA-WEL GmbH
    Marion Welkener
    Friesenweg 8a
    49324 Melle
    Deutschland
    05422 94390 524
    m.welkener@gla-wel.de
    http://www.gla-wel.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Unabhängige Prüfung der Uni Magdeburg bestätigt: Edelstahl-Gewindeschieber von GLA-WEL halten dicht

    wurde gebloggt am 29. April 2014 in der Rubrik Unternehmen
    Artikel wurde 445 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,