• Der Hoflader ist im Prinzip ein Allzweckmittel in allen Bereichen und Branchen die mit Transport- und Verladetätigkeiten auf eher engerem Raum zu tun haben. In erster Linie sind dies alle Sorten von Agrarbetrieben wie unter anderem Bauernhöfe, Ställe und Zuchtanlagen, aber auch Pferdesportanlagen, Pferdezuchtanlagen, kommunale Einrichtungen wie Friedhöfe, Bauhöfe oder Gartenbaubetriebe sowie Gärtnereien und alle Einrichtungen und Institutionen in denen Waren, Güter oder Ähnliches in engen Umgebungen bewegt werden musst.
    Der Transport von Lasten auf engen Raum ist die Spezialität von Hofladern, dies macht sie im täglichen Einsatz so wertvoll, sei es bei der Fütterung oder der Entmistung in Ställen, oder dem Transport von Heu oder Getreide auf dem Bauernhof, oder dem Verbringen von Erdaushub auf dem Friedhof oder in der Grünanlage, oder auch bei vielen anderen Ladearbeiten aller Art in denen viel Kraft auf wenig Raum gefordert ist. Denn hier kann der Hoflader seine kompakte Bauform, die Wendigkeit, die einfache Bedienung und die gute Sicht ausspielen. Diese Faktoren sind auch entscheidend um auch auf engen Wegen, schmalen Durchlässen und in niedrigen Durchgängen den Hoflader zum Transport von Ladegütern zu nutzen.

    Zudem ist der Hoflader, dank der hohen Flexibilität in der Ausstattung – so ist es möglich den Hoflader zum Beispiel mit Ladeschaufeln, Palettengabeln, Ballenzangen oder Krokodilgebiss auszustatten – das Multitalent unter den landwirtschaftlichen Maschinen für Ladearbeiten.

    Der einzige Aspekt der unter Umständen als Nachteil bei den Hofladern gelten kann ist das diese in der Regel aufgrund ihrer geringen Spurbreite dazu neigen können leichter zu kippen, gleiches gilt beim Anheben vom schweren Gütern oder Arbeitsgeräten. Aus diesem Grund sind alle Hoflader entweder mit Überrollbügeln oder Vollkabinen ausgestattet. Wobei sich die Auswahl der jeweiligen Variante vor allem nach dem Einsatzzweck richtet, liegt der Fokus auf Arbeiten im aüßeren Bereich oder gar im Feld empfiehlt sich aus Gründen des Witterungsschutzes eine Vollkabine. Wird der Hoflader entgegen mehr auf einem abgeschlossenen Areal oder im Inneren eingesetzt bietet die Variante mit den Überrollbügeln ganz klare Vorteile im Bereich der Übersichtlichkeit.

    Einer der Spezialisten für Hoflader im deutschsprachigen Raum ist die Firma Eurotrac. Aus dem hohen Norden Deutschlands heraus beliefert Eurotrac Deutschland, die Schweiz, Österreich und das europäische Ausland mit Hofladern in allen Varianten.

    B&S Groeger GbR / Eurotrac Deutschland
    B&S Groeger
    Letzin 46b

    17089 Gnevkow OT Letzin
    Deutschland

    E-Mail: info@eurotrac-hoflader.de
    Homepage: http://www.eurotrac-hoflader.de
    Telefon: 0049 39993 76528

    Pressekontakt
    E-review.de
    Long Duc Nguyen
    Kiefholzstr. 263

    12437 Berlin
    Deutschland

    E-Mail: info.ereview@gmail.com
    Homepage: http://www.e-review.de
    Telefon: 493054828140

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Hoflader für alle Zwecke

    wurde gebloggt am 17. April 2014 in der Rubrik Transport
    Artikel wurde 514 x angesehen

    Schlagwörter: , ,