• Eine Ernährungstherapie verspricht Hilfe gegen das Lipödem

    Wer bisher von einem Lipödem betroffen war und selbst miterleben musste, wie der eigene Körper mehr und mehr anschwoll und immer neue Ausmaße annahm, fühlte sich oft hilflos, weil weder Diäten noch Sport halfen und letzterer sogar als stark unangenehm empfunden wurde. Neue Erkenntnisse, die sich vor allem in der Praxis bewährt haben, zeigen, dass eine Ernährungstherapie, die allerdings nicht mit einer Diät zu verwechseln ist, Abhilfe leisten kann. Hierzu bietet die Website http://www.lipoedem-ernaehrung.de wichtige Informationen sowie ein aufschlussreiches Einführungsvideo.

    Da es sich bei einem Lipödem um eine progrediente Krankheit handelt, also um eine Krankheit, die sich immer weiter am Körper ausbreitet, mussten die Betroffenen bislang mit einem immer erschreckenderen Erscheinungsbild rechnen, sodass der Weg durch eine Menschenmenge zu einem regelrechten Spießrutenlauf wurde. Während die Krankheit nämlich im ersten Stadium lediglich den Bereich des Gesäßes und der Hüfte befällt, kann sie sich in einem zweiten Schritt über die ganzen Oberschenkel ausbreiten, und auch die Oberarme befallen. Es handelt sich bei einem Lipödem um entzündlich veränderte Fettzellen, also um angeschwollenes Fettgewebe, welches sich zwischen der Haut und den Muskeln befindet. Neue Erkenntnisse, die auf der Website http://lipoedem-ernaehrung.de dargelegt werden, zeigen, dass vor allem eine Ernährungsumstellung durch eine laborkontrollierte Ernährungstherapie (keine Diät!) Linderung verschaffen kann. Da unser Körper mitunter auf bestimmte Lebensmittel mit einer Abwehrreaktion reagiert, kann der Entzündungspegel durch Verzicht auf solche Lebensmittel gesenkt werden, was sich positiv auf die Behandlung des Lipödems auswirken kann.

    Zu diesem Thema gibt es auf der Website einen allgemeinen Informationsteil samt Einführungsvideo sowie regelmäßig abgehaltene Webinare. Bei diesen Webinaren ist es nicht nur möglich, sich über die Therapiemöglichkeiten und -kosten zu informieren. Es können auch persönliche Fragen geklärt werden. Unter http://www.lipoedem-ernaehrung.de kann man sich für eines der Webinare anmelden.

    Über:

    Der Pressetherapeut
    Herr Alois Gmeiner
    Rembrandtstraße 23/5
    1020 Wien
    Österreich

    fon ..: 0043/133 20 234
    web ..: http://www.pressetherapeut.com
    email : 2000@chello.at

    „Der Pressetherapeut“ ist Fachmann für Online-PR und Low-Budget PR-Aktionen.
    Der Pressetherapeut berät Kunden in D, A, CH aus allen Branchen und konzipiert, erstellt und versendet Pressemeldungen für und im Namen seiner Klienten.

    DER PRESSETHERAPEUT ist ANDERS ALS DIE ANDEREN!
    Das Team des Presssetherapeuten, hat ein System entwickelt, um aus der altbekannten Online-PR eine 100% sichere Kommunikations- und Infomaschine zu machen!

    Es ist das „O. O. PR-System“.
    Eine Entwicklung des WERBETHERAPEUTEN!

    Infos zu diesem System gibt´s hier:
    http://www.werbetherapeut.com/index.php/pressearbeit-mit-wenig-budget

    Pressekontakt:

    Der Pressetherapeut
    Herr Alois Gmeiner
    Rembrandtstraße 23/5
    1020 Wien

    fon ..: 0043/133 20 234
    web ..: http://www.pressetherapeut.com
    email : 2000@chello.at

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wenn Po, Beine und Bauch aufquellen und nichts mehr hilft

    wurde gebloggt am 28. Februar 2014 in der Rubrik Gesundheit
    Artikel wurde 495 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,