• Investitionsangebot Lirdy geht heute auf www.innovestment.de an den Start, erfolgreich ab 60.000 Euro, Fundingmaximum 85.000 Euro, Laufzeit 18.02. bis 25.03.2014

    BildDüsseldorf, 12. Februar 2014. Ab sofort ist das Profil von Lirdy auf Crowdinvesting-Plattform Innovestment.de zu sehen. Eine Woche später – ab dem 18.02.2014 – kann sich dann jeder an Lirdy der einzigartigen Foto-Plattform, ab einem Betrag von 500 Euro beteiligen. Lirdy ist die einzige und schnellste Lösung, immer und überall alle Fotos eines besonderen Moments von allen Geräten und sogar mit unbekannten Personen zusammenzubringen. Die Foto-App bietet einen komplett neuen Kommunikationskanal für private und öffentliche Veranstaltungen. Es funktioniert mit jeder Kamera, mit und ohne Internet und unterliegt den deutschen Datenschutzrichtlinien. In der offenen Beta-Phase, die Anfang letzten Jahres begann, konnte Lirdy knapp 3.000 Nutzer mit mehr als 120.000 hochgeladenen Fotos verbuchen. „Nach erfolgreicher Beendigung der offenen Beta Phase und Einführung der mobilen Apps für iPhone und Android im Jahr 2013, möchten wir jetzt weiter wachsen und das Produkt am Markt etablieren“, so Geschäftsführerin Antonia Reidel von Lirdy.

    Zugang zum Fotoalbum: Einfach Code einscannen oder abfotografieren

    Und so funktioniert Lirdy: Über den individuellen Lirdy-Code kann jeder Gast oder Teilnehmer zu dem erstellten Fotoalbum eingeladen werden. Der Lirdy-Code dient dabei als Zugangscode zu einem Album. Ganz einfach eingescannt mit der Lirdy-App, einem normalen QR-Code-Scanner und schon ist man im Album. Hat man keinen QR-Code Scanner, kann man den Lirdy-Code einfach und schnell mit einer Kamera abfotografieren und später bei Lirdy hochladen, auch so gelangt man ins gewünschte Album. Natürlich bietet Lirdy auch die „klassischen“ Einladungswege über E-Mail, SMS und Facebook.

    Sobald man über die Einladung Zugang zu einem Fotoalbum hat, kann jeder Gast seine eigenen Fotos hochladen, die der anderen herunterladen, Fotos „liken“ und kommentieren. Die Anmeldung bei Lirdy ist zunächst kostenlos und der Nutzer hat uneingeschränkten Speicherplatz. Aufgrund des Serverstandortes Deutschland gelten die Deutschen Datenschutzrichtlinien für Lirdy. Das bedeutet, dass die Fotos der Nutzer sicher sind und nicht an fremde Dritte weitergegeben werden können. Der Nutzer bestimmt selbst, wer seine Fotos sehen darf und behält immer alle Rechte an den Fotos.

    Über:

    Innovestment
    Frau Isabell Aldag
    Neuer Zollhof 1
    40221 Düsseldorf
    Deutschland

    fon ..: 0211/913 77-315
    web ..: http://www.innovestment.de
    email : isabell.aldag@innovestment.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Innovestment
    Frau Isabell Aldag
    Neuer Zollhof 1
    40221 Düsseldorf

    fon ..: 0211/913 77-315
    web ..: http://www.innovestment.de
    email : isabell.aldag@innovestment.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Crowdinvesting in einzigartige Foto-Plattform Lirdy // Gemeinsames Fotoalbum ohne Austausch von Kontaktdaten

    wurde gebloggt am 12. Februar 2014 in der Rubrik Finanzen
    Artikel wurde 368 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , ,