• Das hört sich gut an!
    Personalisierbares Hören für einzigartige Menschen. Dänischer Hersteller entwickelt neuartiges Hörgerät.

    Personalisierbares Hören jetzt möglich
    Oticon Alta

    Es geht schleichend los. Plötzlich stellen wir fest, dass wir nicht mehr alles oder einiges falsch verstehen. Oder andere machen uns darauf aufmerksam. Das ist mit zunehmendem Alter ganz normal – ähnlich wie beim Sehen. Ein Hörtest sollte ebenso selbstverständlich sein, wie es der Sehtest seit langem ist. Bei aller Skepsis: der Besuch beim Hörakustiker lohnt sich. „Denn moderne Hörgeräte sind klein, klingen brillant und sind so nahezu unsichtbar“, so Tina Imreh, Hörakustikmeisterin aus Zirndorf.

    Jeder Mensch hört anders.
    Je individueller ein Hörgerät auf seinen Träger eingestellt wird, umso größer sind Nutzen und Komfort. Denn so einzigartig wie unser Fingerabdruck ist auch das Hören eines jeden Menschen. Jeder hört anders, nimmt alle Klänge individuell wahr, verarbeitet und beurteilt sie auf seine persönliche Weise. Das gilt für Stimmen genauso wie für Musik oder das Motorengeräusch eines Sportwagens.
    Jeder Mensch hat seine einzigartige Hör-Identität. Die Zeiten, in denen Hörgeräte einfach alles lauter gemacht haben, sind vorbei. Heute geht es um den individuellen Hörgeschmack eines jeden Einzelnen.

    Personalisierte Hörgeräte
    Die Hörberatung bietet dazu ein ganz neues Hörgerät an, das sie für nahezu jeden Hörgeschmack anpassen kann. Es heißt Alta und wurde von Oticon entwickelt. Der dänische Hersteller legt schon seit langem den Schwerpunkt auf Klang und Komfort und hat das Hörgerät deshalb mit den neuesten Technologien ausgestattet.

    Lästige Pfeifgeräusche gibt es nicht mehr. Sprache wird wieder leichter verständlich – auch in geräuschvoller Umgebung – weil störende Geräusche abgedämpft werden.
    Außerdem ermöglicht ein intelligentes System das Richtungshören, da linkes und rechtes Gerät sich permanent miteinander austauschen. „Das neue Gerät ist ein technisches Wunderwerk und ist noch dazu winzig“ berichtet Tina Imreh von der Hörberatung in Zirndorf. „Der Clou ist jedoch, dass ich damit den ganz persönlichen Hör-Geschmack treffen kann“.

    Wer Interesse am neuen Gerät hat, kann es kostenlos und verbindlich bei der Hörberatung in Zirndorf, Angerzeile 18 oder in Oberasbach, Am Rathaus 14 ausprobieren.

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/die-hoerberatung/news/2220 sowie http://www.hoerberatung.eu.

    Über die hörberatung:
    Hören mit der Hörberatung.
    Mit drei Standorten in Nürnberg, Oberasbach und Zirndorf gehört Die Hörberatung mit zu den qualitativ führenden Spezialisten der Hörversorgung in Franken. Das Familienunternehmen mit mehr als 13 Jahren Erfahrung beschäftigt an seinen Standorten ausschließlich hoch qualifizierte Mitarbeiter. Zum Einsatz kommen modernste Technik mit hohem zertifizierten Qualitätsanspruch, motivierte HörakustikerInnen und selbst entwickelte Dienstleistungsprodukte für Hörgesundheit. Die Hörberatung verlässt die bisherige Einordnung als Hörakustiker und etabliert eine neue Ebene: Der Kunde wird eingeleitet, mit seinem Hörsinn und Hörsystem bewusst und sicher umzugehen. Durch diese Akzeptanzverbesserung wird eine Verbesserung der Lebensqualität erzielt.

    Pressekontakt:
    Die Hörberatung
    matthias flory
    hallplatz 2
    90402 nürnberg
    deutschland
    09112110410
    marketing@Hoerberatung.eu
    http://www.hoerberatung.eu

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Personalisierbares Hören jetzt möglich

    wurde gebloggt am 30. September 2013 in der Rubrik Gesundheit
    Artikel wurde 293 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , ,