• Non Responsive Webdesign (NL/5189523489) Webinhalte werden zukünftig in noch größerem Umfang über mobile Endgeräte abgerufen. Allein in den letzten eineinhalb Jahren hat sich in Österreich die mobile Internetnutzung verdoppelt weltweit lag der Anteil im August 2013 im Durchschnitt bei knapp 20% des gesamten Internetverkehrs (Quelle: StatCounter). Die klassische Homepage gerät im Zuge dieser Entwicklung immer mehr ins Hintertreffen. Bei der Erstellung jeder neuen professionellen modernen Internetpräsenz muss das Augenmerk auf einen optimal programmierten mobilen Webauftritt gelegt werden. Eine mobile Homepage, die gleichzeitig in der Lage ist, die Inhalte in einer PC-Variante zu präsentieren.

    Nachteile und Grenzen im Responsive Design

    Schnittmengen-Programmierung ist so neu, dass Google es im Juli 2013 noch nicht kannte. Es steht außer Frage, dass nach neuen Programmiermethoden gesucht werden musste, damit die mobile Version eines Webauftritts voll und ganz optimiert dargestellt werden kann. Einerseits als Stand Alone Variante, andererseits im Zusammenspiel mit einer klassischen PC Website, die zugleich den Wünschen und Ansprüchen von Tablet und Smartphone Nutzern entspricht und ihre Besucher begeistert.
    Bisher mussten sich Entwickler und Unternehmer mit einem Responsive Webdesign aufgrund der Alternativlosigkeit zufrieden geben. Allerdings auch nur dann, wenn man den Webauftritt in einem einzigen System pflegen wollte. Abgesehen vom hohen Aufwand und der damit verbundenen Kostenintensität zeigte sich immer wieder, dass dieses Verfahren nur ein Kompromiss ist:
    * schnelle Ladezeiten am Handy sind so gut wie unmöglich, da im Hintergrund immer die gesamte Homepage mitgeladen wird.
    * die vollständig flexible Anpassung der Inhalte an die unterschiedlichen Monitorgrößen von Smartphones ist nicht umsetzbar.
    * da im responsive Design die mobilen Inhalte in der Regel denen der Desktopseite entsprechen, müssen Besucher auf den Seiten viel scrollen, um zu den Inhalten zu kommen, die sie interessiert. Warum? Weil ein schönes Webdesign für eine Homepage mehrere Spalten umfasst und diese in der mobilen Version oftmals einfach untereinander gesetzt werden.
    * Die Navigation ist meist nur im Rahmen der Darstellungsmöglichkeiten angepasst und wirkt auf kleinen Bildschirmen vollkommen überladen.

    FAZIT: Die mobile Darstellung im responsive Webdesign steht grundsätzlich in Konflikt mit einer komfortablen, übersichtlichen, informativen und inhaltlich kompakten Unternehmensdarstellung am Smartphone. Etwas provokanter formuliert es Mag. Franziska Herdin: Es reicht schon heute nicht mehr aus, das mobile Layout einer Homepage dadurch zu ändern, dass einige Inhalte an andere Stellen platziert und zusammengeschoben werden oder dass man einzelne Bilder, Fotos oder sonstige Designelemente vergrößert oder verkleinert darstellt.

    ChamäleonWEB: MobiCompact mit cleverer PC-Erweiterung

    Mit dieser Situation war das internationale Entwicklungs- und Strategieteam des in erster Linie mobil ausgerichteten MobiCompact-CMS (Content Management System) unzufrieden und hat auf dem vorhandenen System die Weiterentwicklung um eine PC-Homepage aktiv vorangetrieben. Das Ergebnis ist ChamäleonWEB. ChamäleonWEB basiert auf der vollkommen neuartigen Homepage-Entwicklungstechnik namens Schnittmengen-Programmierung.

    Die größten Vorteile:
    * Sehr schnelle Ladezeiten am Handy, weil immer nur ein Teil des gesamten Webauftritts geladen wird.
    * ChamäleonWEB-Sites passen sich automatisch an jede Monitorgröße eines Smartphones oder eines sonstigen internetfähigen Handys an.
    * Inhalte werden in Umfang und Design komplett gerätespezifisch optimal dargestellt.
    * Die PC-Seitennavigation der klassischen Homepage muss NICHT in die mobile Version übernommen werden. Stattdessen punktet die mitgelieferte Handy App mit einer eigenständigen komfortablen mobil optimierten Touchnavigation mit großen Schaltflächen zum Antippen und flexiblen Inhalten.

    Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.chamaeleonweb.at

    herdin Media Design und Marketing e.U.
    Franziska Herdin
    Untere Augartenstraße /20 16

    1020 Wien

    E-Mail: office@herdin-webmarketing.at
    Homepage: http://www.smartphonewebsite.at
    Telefon: 43/676/9691560

    Pressekontakt
    herdin Media Design und Marketing e.U.
    Franziska Herdin
    Untere Augartenstraße /20 16

    1020 Wien

    E-Mail: office@herdin-webmarketing.at
    Homepage: http://
    Telefon: 43/676/9691560

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Non Responsive Webdesign

    wurde gebloggt am 5. September 2013 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 282 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,