• Die Reederei United Arab Shipping Company (UASC) hat Verträge zum Bau mehrerer der weltgrößten und umweltfreundlichsten Containerschiffe unter-schrieben – die allesamt von DNV klassifiziert werden.

    Die koreanische Werft Hyundai Heavy Industries (HHI) wird fünf 18.000-TEU-Schiffe bauen. Zusätzlich besteht eine Option für ein weiteres Schiff. Die Verträge zwischen der UASC und HHI beinhalten außerdem 5 Festaufträge und 6 Optionen für 14.000 TEU Con-tainerschiffe, die ebenfalls von DNV klassifiziert werden.

    „Ich bin erfreut und stolz, dass DNV als bevorzugte Klasse für diese großen und innovati-ven Schiffe ausgewählt wurde“, sagte Henrik O. Madsen, CEO der DNV-Gruppe. „Wir ha-ben Reederei und Werft aktiv bis zur Vertragsunterzeichnung unterstützt. Mit unserer Erfahrung und Technologie sind wir in der Lage gewesen, die Entwicklung dieser Schiffe zu unterstützen, die in Bezug auf Größe und operativer Leistungsfähigkeit einen großen Schritt vorwärts darstellen.“

    Beim Entwurf der Schiffe kommen neue, innovative Technologien zur Anwendung. Basie-rend auf der Vision der UASC, eine auf Umweltschutz bedachte Reederei zu sein, werden alle Neubauten „LNG ready“ sein, damit sie später schnell und unproblematisch auf LNG als Treibstoff umgerüstet werden können, sobald die entsprechende Infrastruktur verfüg-bar ist.

    Die Containerschiffe werden für die Route zwischen Asien, dem mittleren Osten und Nordeuropa optimiert sein. Die ideale Reisegeschwindigkeit wird zwischen 16 und 18 Knoten liegen. Zusätzlich zu der Rumpf-Optimierung und der fortschrittlichen Antriebsan-lage wird die Containerkapazität durch neue Lash-Brücken verbessert.

    „DNVs langfristiger Fokus auf Forschung, Innovation und neue Konzepte für verbesserte Schiffe, seine hohen Standards und äußerst kompetenten Mitarbeiter haben die UASC überzeugt. Ich bin sicher, dass DNV der richtige Partner für uns ist, um diesen großen Schritt vorwärts in der Containerschifffahrt zu machen“, sagt Jørn Hinge, Geschäftsführer der UASC. „Diese Schiffe sind komplex. Komplexität benötigt Kompetenz. Wir haben uns aufgrund des langjährigen Fokus auf und der Entwicklung von Expertise für DNV ent-schieden.“

    Madsen fügt hinzu: „Diese Schiffe werden Grenzen durchbrechen. Die Erfahrungen, die wir in diesem Projekt sammeln konnten, werden auch auf andere Neubauprojekte einen Effekt haben. Größe zählt, und der technologische Fortschritt, der diese Entwicklungen ermöglichte, wird auch auf andere Schiffsgrößen einen bedeutenden Einfluss haben und Verbesserungen mit sich bringen.“

    DNV hat besonders viele Erfahrungen mit sehr großen Schiffen. Neben den dann welt-größten Containerschiffen hält DNV als Klasse den Weltrekord bei Erz-Frachtern, Kreuz-fahrtschiffen, Autotransportern und vielen Spezialschiffen wie z.B. Ankerziehschleppern und klassifiziert viele der größten Produkten- und Chemikalientanker.

    dnv.de

    Über:

    Det Norske Veritas
    Frau Dörte Peters
    Bei den Mühren 1
    20457 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040 890 590-12
    fax ..: +49 40 890 590 30
    web ..: http://www.dnv.de
    email : a.janke@pickme-up.de

    About UASC

    United Arab Shipping Company (UASC) is a global shipping company based in the Middle East. Founded in 1976, UASC is present in more than 75 countries around the world. The company is a major container shipping player in the Middle East region and adjacent markets, covering over 200 ports and destinations worldwide. UASC offers containerized and conventional cargo transportation, temperature controlled cargo and value added services to a diversified global client-base, covering the Middle East, Europe, Mediterra-nean, Indian Sub-continent, Far East, Australia, West Africa and The Americas.

    About DNV

    DNV is a global provider of risk management services with the purpose of safeguarding life, property and the environment. Organised as an independent, autonomous foundation, DNV balances the needs of business and society, based on its independence and integrity. With its vision of creating a global impact for a safe and sustainable future for its customers and, ultimately, society at large, DNV serves a range of high-risk industries through it three companies: DNV Maritime and Oil & Gas, DNV KEMA Energy & Sustainability, and DNV Business Assurance.

    Established in 1864, the company has a global presence with a network of 300 offices in 100 countries, and is headquartered in Oslo, Norway. Its prime assets are the knowledge and expertise of its 10,000 employees from more than 80 nations. Recognised as a highly respected third party providing trust and confidence for its customers‘ stakeholders, DNV has been authorised by governments and national authorities to provide services in countries worldwide. For more information on DNV, visit www.dnv.com

    Pressekontakt:

    PickMeUp Werbeagentur GmbH
    Herr Alexander Janke
    Stresemannstraße 375
    22761 Hamburg

    fon ..: 040 39 86 71 10
    web ..: http://www.pickme-up.de
    email : a.janke@pickme-up.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    DNV klassifiziert Ultra Large Container Ships

    wurde gebloggt am 4. September 2013 in der Rubrik Transport
    Artikel wurde 529 x angesehen

    Schlagwörter: ,