• Die schweizer Firma Vitacellnetic entwickelt und produziert kosmetische Produkte und setzt in der Anwendung auf die Mikrostromtherapie.

    In der Schweiz entwickelt und in Deutschland produziert? Die Schweizer Firma Vitacellnetic entwickelt und produziert Kosmetik für den Premium-Sektor. Hier wird lt. Aussage der Inhaberin und Geschäftsführerin von Vitacellnetic, Marinella Bergant, ausschließlich auf Naturstoffe gesetzt. Gerade Hyaluronsäure ist ein essenzieller Bestandteil der Produkte von Vitacellnetic. Die Hyaluronsäure ist einer der wesentlicher des menschlichen Bindegewebes und besitzt die Fähigkeit, relativ zu ihrer Masse sehr große Mengen an Wasser zu binden (bis zu sechs Liter Wasser pro Gramm) . Daher setzt natürlich die Kosmetik auf diesen „Baustein“ um die Speicherung von Wasser zu nutzen um Falten „aufzufüllen“.

    Funktioniert das denn??

    Dabei streiten sich die „Geister“. Es gibt Stimmen welche sagen, dass Hyaluronsäure als Creme, also von außen auf den Körper gebracht, nur sehr wenig bis gar keinen Effekt habe. Andere behaupten das Gegenteil. Der Verbraucher befindet sich hier in einer schwierigen Situation, bei der er abwägen muss, welcher Werbeaussage er Glauben schenken mag.

    Vitacellnetic unterstreicht die Wirkung ihrer Produkte durch den Einsatz von Mikrostrom.
    („Mikrostrom sind ganz schwache Ströme, im messbaren Bereich der Ströme in gesundem biologischem Gewebe. Der während der Mikrostromtherapie zugeführte Mikrostrom erzeugt im Körper des Patienten eine Art Biostimulation. In der Durchführung klinischer Studien im Bereich Mikrostromtherapie hält die Firma Walitschek Medizintechnik GmbH die Vorreiter Stellung inne. Mit Hilfe dieser Studien war es der Walitschek Medizintechnik GmbH möglich die tatsächliche Wirkung von Mikrostrom zur erfolgreichen Behandlung in der Schmerztherapie nachzuweisen. Die beiden von der Firma Walitschek Medizintechnik GmbH auf den Markt gebrachten Geräte Clinic-Master und Vital-Master sind mittlerweile weltweit im Einsatz. Gerade im Profisport, wie z.B bei der Fußballnationalmannschaft, oder im Tennis, erweisen sie schnelle und effektiveDienste in der Schmerztherapie.“

    Die Kombination aus kosmetischen Produkten und Mikrostrom ist in keinster Weise neu. Gerade in den USA wird diese Methode sehr erfolgreich eingesetzt mit sich überschlagenden Erfolgsmeldungen gerade in Sozialen-Netzwerken wir Linkedin und Facebook.

    Quellen:

    http://medizinpress.de

    Über:

    Patrick Walitschek
    Herr Patrick Walitschek
    Fuldablick 3
    34355 Staufenberg
    Deutschland

    fon ..: 055419088764
    web ..: http://www.medizinpress.de
    email : info@medizinpress.de

    Pressekontakt:

    Patrick Walitschek
    Herr Patrick Walitschek
    Fuldablick 3
    34355 Staufenberg

    fon ..: 055419088764
    web ..: http://www.medizinpress.de
    email : info@medizinpress.de

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Vitacellnetic – Kosmetik meets Mikrostrom

    wurde gebloggt am 3. September 2013 in der Rubrik Gesundheit
    Artikel wurde 253 x angesehen

    Schlagwörter: , , ,