• (NL/7437545503) OP-Narben reichen oft bis in tiefere Hautschichten. Dort kann die Haut den Substanzverlust oft nicht mehr richtig ausgleichen und es kommt zu unkontrollierten Bindegewebswucherungen. Dadurch können eingesunkene, aber auch Wulstartige Narben entstehen. Das Ersatzgewebe aus Bindegewebe ist meist weniger belastbar und empfindlicher als normale Haut. Um all diese Beschwerden zu minimieren, hat das Unternehmen NewMedical Technology aus Illinois (USA) eine effektive Lösung gefunden: NewGel Silikongel-Folie. Diese ist zu beziehen unter: http://www.newgel.de

    Sogar das Temperatur- und Schmerzempfinden kann bei vernarbter Haut erheblich beeinträchtigt sein. Es kommt dann zu erheblichen Spannungen und Bewegungseinschränkungen, die das tägliche Leben erschweren. Sehr oft hat es auch noch seelische Probleme zur Folge, besonders wenn es das Gesicht, das Dekollet oder die weibliche Brust infolge einer Krebsoperation betrifft.

    Verbindungen aus Silikon haben zahlreiche gute Eigenschaften, die man sich schon in der Industrie, im Haushalt, in der Kosmetik, aber vor allem auch in der Medizin zunutze macht. Bei der Narbenbehandlung mit NewGel Silikongel-Folie, spielt vor allem die hohe Elastizität eine Rolle. Außerdem ist es wasserabweisend und lange haltbar. Durch das Auflegen der Folie auf die Narbe bekommt man ein otimales Verhältnis von Wundverschluss, Feuchtigkeit und einer beständigen leichten Kompression, die jedoch kaum zu spüren ist. Die Silikongel-Folie von NewGel ist mit einem Millimeter deutlich dicker, als herkömmliche Folien. Dadurch bietet sie eine höhere Strapazierfähigkeit und Lebensdauer. Da sie mit klaren Wasser oder milden Reinigungsmitteln bei Bedarf vorsichtig gewaschen werden kann, erstreckt sich ihre Verwendungsfähigkeit auf 3-4 Wochen.

    Gabson UG
    Albert Vercoutere
    Weitlahner Str 4

    83209 Prien am Chiemsee

    E-Mail: info@gabson.de
    Homepage: http://www.newgel.de
    Telefon: 49 (0) 8051 9624366

    Pressekontakt
    Gabson UG
    Albert Vercoutere
    Weitlahner Str 4

    83209 Prien am Chiemsee

    E-Mail: info@gabson.de
    Homepage: http://
    Telefon: 49 (0) 8051 9624366

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wie Narben nach einer OP schneller verheilen

    wurde gebloggt am 2. September 2013 in der Rubrik Gesundheit
    Artikel wurde 354 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,