• ERP 2.0 - Enterprise Resource Management ganz anders? Am Ende ist es eine Mischung beidem: Prozess und Technik. Nicht nur der Zugriff über einen beliebigen Internet-Browser oder auch mobile Geräte ändert der das Verhalten der Nutzer. Die IT-Prozesse im Unternehmen ändern sich. Weniger Blech, mehr Konzentration auf die Applikation. Genauso wie die „online Auslieferung neuer Funktionen und Online-Support durch den Hersteller.

    Neues bringt auch neue Herausforderungen: Zum Beispiel die Gewährleistung der Sicherheit, insbesondere beim Einsatz externer ERP-Cloud-Lösungen oder auch der Freigabe des Zugriffs außerhalb der Unternehmensnetzwerkes.

    Was bringt die Modernisierung von ERP-Lösungen?

    ERP „Trends“ in Kurzform: Experten zufolge kommt man künftig um „ERP aus der Cloud“ nicht mehr herum, flexibilisiert den ERP-Einsatz und spart Kosten. „Business Intelligence“ ist derzeit stark mit „Big Data“ verbunden: Ständig wachsende Datenfluten + Software die diese in nützliche Informationen verwandelt. „Business Apps“ auf Smartphones und Tablet-PCs machen ERP mobil – ERP von überall und zu jeder Zeit! ERP- mit „Social Networks“ (LinkedIn, Xing, Facebook, …) sind Chancen für Marketing und Vertrieb, sowie die Bindung von Mitarbeitern oder Kunden durch Gruppen und Foren. (…) In der aktuellen Ausgabe ERP-Special lesen Sie mehr.

    ERP 2.0 und dessen Bedeutung für KMU

    ERP 2.0 und dessen Bedeutung für KMU nimmt in der heutigen Zeit immer mehr zu, dabei steht ERP für Enterprise Resource Planing oder auch Enterprise Resource Management. Es handelt sich hierbei um spezielle Software zur möglichst effizienten Verwaltung aller vorhanden Ressourcen in einem betrieblichen Ablauf. Die meisten System, welche in den Unternehmen eingesetzt werden, sind mehrere Jahre alt, oft umständlich und für den Betrieb nicht mehr so passend, wie sie es früher waren. Die Anforderung von Extern und Intern an die Unternehmen wachsen mit jedem Tag. (…) In der aktuellen Ausgabe ERP-Special lesen Sie mehr.

    „Strahlende Augen bei Kunden und Verkäufern“

    Stolperfallen & Tipps rund um die Auswahl einer Warenwirtschaftssoftware: München, alle 11 Mitarbeiter von Uhren Hieber arbeiten im Ladengeschäft in der Nähe der Donnersberger Brücke auf Hochtouren. Vorne im Laden drängen sich die Kunden, zahlreiche Uhren und Schmuckstücke gehen als Geschenke über die Ladentheke. Im Büro kommen haufenweise Bestellungen über den Webshop www.uhrendirect.de rein. Uhren, Schmuck und Armbänder müssen gepackt, 3.000 Päckchen geschnürt und versendet werden. Das bedeutet: auch lange nach Ladenschluss sowie am Samstag und Sonntag gibt das Uhren Hieber Team alles, um den Kunden ein Leuchten in die Augen zu zaubern. (…) In der aktuellen Ausgabe ERP-Special lesen Sie mehr.

    Interview: Ist ERP 2 schon wieder veraltet?

    Mit immer neuen wohlklingenden Begriffen versuchen Softwareunternehmen, ihre Produkte als die neuesten und modernsten zu verkaufen. Der letzte Schrei in Sachen Unternehmenssoftware war bisher die Bezeichnung „ERP 2“. Sie steht für Plattformunabhängigkeit, neutrale Verknüpfbarkeit und vereinfachte Anpassbarkeit an geänderte Bedürfnisse – letztlich also auch sinkende IT-Kosten. Die Allgeier IT Solutions GmbH sieht sich allerdings schon weiter und hat das „ERP 3“-Zeitalter ausgerufen. Fake – oder Fortschritt? Ditmar Tybussek, Niederlassungsleiter der Allgeier IT Solutions Wiesbaden und Entwicklungsleiter für die ERP-Lösung cierp3 , erklärt seine Sicht, und warum er viele vorgeblich moderne Produkte für alten Wein in neuen Schläuchen hält. (…) In der aktuellen Ausgabe ERP-Special lesen Sie mehr.

    Ermöglicht wurde die aktuelle Ausgabe des ERP-Specials neben den Fachbeiträgen der Autoren durch die freundliche Unterstützung der ERP-Experten von COSMO Consult.

    Alle Fachartikel können Sie kostenlos und vollständig in der aktuellen ERP-Special Ausgabe unter http://www.erp-special.info lesen. Die ERP-Special Ausgaben erscheinen ca. alle 6 Monate und bieten ERP-interessierten Lesern neben Fachartikeln zum jeweiligen Schwerpunktthema auch eine Liste mit aktuellen ERP-Case-Studies, ERP-Software sowie ERP-Anbietern, die auch laufend aktualisiert auf dem spezialisierten B2B-Case-Study-Portal http://www.b2b-core.com zu finden sind.

    B2B CORE GmbH
    Lars Nielsen
    Otto-Hahn-Str. 56

    40591 Düsseldorf
    Deutschland

    E-Mail: prmaximus@2b-core.com
    Homepage: http://www.b2b-core.com
    Telefon: 0176-32643429

    Pressekontakt
    B2B CORE GmbH
    Lars Nielsen
    Otto-Hahn-Str. 56

    40591 Düsseldorf
    Deutschland

    E-Mail: prmaximus@2b-core.com
    Homepage: http://www.b2b-core.com
    Telefon: 0176-32643429

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    ERP 2.0 – Enterprise Resource Management ganz anders?

    wurde gebloggt am 14. Juli 2013 in der Rubrik Computer
    Artikel wurde 293 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,