• Berufsbild Zahnarzt
    Das Berufsbild des Zahnarztes ist heute sehr breit gefächert. Lag früher der Schwerpunkt eher nur auf dem Wissen um die Zähne, so ist der Zahnarzt von heute der Spezialist für Mundgesundheit schlechthin. Zur Diagnose und Therapie von Erkrankungen des gesamten Kausystemes sind neben Kenntnissen der Zähne und des Zahnhalteapparates umfassende medizinische, mikrobiologische, werkstoffkundliche und funktionelle Kenntnisse erforderlich. Auch hat heute die Prävention, also die Krankheitsvorsorge, den entscheidenden Stellenwert. Nicht nur gute Fachkenntnisse entscheiden über den Erfolg einer Behandlung, auch ist die Kommunikation mit dem Patienten sehr wichtig sowie ein hohes Einfühlungsvermögen, nicht nur beim Umgang mit Angstpatienten. Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Patient ist ein funktionierendes Vertrauensverhältnis.

    Steigende Nachfrage von ästhetischer Zahnbehandlung
    Zahnärzte sind um die Zahngesundheit Ihrer Patienten bemüht und behandeln täglich zahllose Erkrankungen des Kausystemes. In den letzten Jahren verzeichneten Zahnärzte zudem besonders im Bereich der ästhetischen Zahnmedizin eine steigende Nachfrage. Die Zähne sind ein wichtiger Teil des Erscheinungsbildes von jedem Menschen. Während schöne Zähne auf Gesundheit, Selbstbewusstsein und Jugend hindeuten, nehmen kranke und ungepflegte Zähne hingegen negativen Einfluss auf das Wohlbefinden. Die Zahl der Menschen, die mit dem Aussehen Ihrer Zähne unzufrieden sind und sich ein perfektes weißes Lächeln wünschen, nimmt weiter zu. Sichtbare Zahnfehlstellungen, Verfärbungen oder andere Veränderungen können sowohl das Selbstwertgefühl mindern als auch Beeinträchtigungen im Privat- und Berufsleben hervorrufen. Daher bieten die Zahnärzte heutzutage eine große Auswahl von Möglichkeiten zur ästhetischen Behandlung von Zähnen und Zahnfleisch, die oftmals die Lebensqualität der Patienten deutlich verbessern. Das breite Angebot an Präventionsmaßnahmen wird zudem genutzt, um der Entstehung von Erkrankungen im Mundraum vorzubeugen bzw. diese frühzeitig zu erkennen und entsprechend behandeln zu können. Hierzu gehört selbstverständlich die ausführliche Beratung zur richtigen Mundhygiene, aber auch beispielsweise die Prophylaxe für Karies und Parodontose.

    Vorstellung der Zahnarztpraxis Dr. Schormann
    Seit über 25 Jahren führt Dr. Schormann erfolgreich eine eigene Zahnarztpraxis in Saarbrücken. Die zentrale Lage der Stadt, direkt gegenüber dem Hauptbahnhof, mit Anbindung an Saarbahn und Busbahnhof sowie vielen umliegenden Parkhäusern gewährleistet auch von außerhalb eine sehr gute Erreichbarkeit. In der kleinen aber feinen Praxis von Dr. Schormann, die stark familiär geprägt ist, steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Dr. Schormann und sein hochqualifiziertes Team nehmen sich Zeit für jeden einzelnen Patienten. Ein Schwerpunkt der Praxis sind Angstpatienten. Mittels modernster medizinischer Kenntnisse und Hilfsmittel haben Dr. Schormann und sein Team die besten Möglichkeiten die Zahngesundheit eines jeden Patienten zu erhalten bzw. sie wieder herzustellen. Das breite Leistungsspektrum der Praxis Dr. Stefan Schormann umfasst u. a. Prophylaxe, Implantologie, Zahnersatz, Veneers und größt möglichen
    Erhalt der Zahnsubstanz.

    Interview mit Herrn Dr. Schormann

    WUP: Wie kam es zu der Entscheidung Zahnarzt zu werden?
    Herr Dr. Schormann: Ich komme aus einem Zahnarzthaushalt und war daher schon früh mit dem Beruf vertraut. Dadurch habe ich schnell festgestellt, dass diese Tätigkeit zu mir passt und meinen Neigungen entspricht.

    WUP: Was ist Ihnen beim Umgang mit Patienten am wichtigsten?
    Herr Dr. Schormann: Am wichtigsten ist natürlich, dass ich den Patienten zufrieden stellen kann und ihm ein angenehmes Umfeld schaffe. Wichtig ist immer dem Patienten zuzuhören und auf ihn einzugehen. Wir nutzen in unserer Praxis zudem Entspannungsmusik, bieten eine ruhige und angenehme Atmosphäre und setzen auf schonende Behandlungen.

    WUP: Auf welche Bereiche haben Sie sich spezialisiert?
    Herr Dr. Schormann: Mein Schwerpunkt liegt besonders auf der Implantologie. Außerdem habe ich mich auf die Prophylaxe und den Zahnersatz spezialisiert. Die Implantologie wählte ich, da sie sehr viele Möglichkeiten für die Erstellung eines festsitzenden Zahnersatzes bietet. Zudem begeistere ich mich allgemein für den Bereich der Chirurgie. Prophylaxe ist sehr wichtig, da wir ansonsten den Infekt gleich wieder in die neue Füllung, Krone oder Ähnliches hineinlegen würden. Der Zahnersatz ermöglicht die Wiederherstellung der Kaufähigkeit, gibt dem Patienten wieder ein schönes Lächeln und Sicherheit. Wir bieten natürlich noch deutlich mehr Leistungen an, wie beispielsweise die ebenfalls wichtige Zahnerhaltung.

    WUP: Was sind die häufigsten Beschwerden/Krankheitsbilder Ihrer Patienten?
    Herr Dr. Schormann: Die Schmerzen unserer Patienten haben fast immer die Ursache einer Karies oder Zahnhalteapparaterkrankung, wie Parodontitis. Alle anderen Beschwerden, wie Abszesse oder Ähnliches, folgen meistens aus diesen Erkrankungen.

    WUP: Haben Sie im Laufe Ihrer Erfahrung als Arzt Veränderungen bei den Patientenwünschen bzw. deren Erkrankungen feststellen können?
    Herr Dr. Schormann: Heutzutage wird viel mehr auf Ästhetik geachtet, leider manchmal mehr als auf die Zahnerhaltung oder die Kaufähigkeit. Früher wurde mehr Wert auf die komplette Wiederherstellung der Kaufähigkeit gelegt. Das hängt sicher auch mit den Kosten zusammen, die heute unzweifelhaft höher sind, weil die Leistungen der Krankenkassen sich im Laufe der Jahre systematisch reduziert haben. Allerdings ist dies auch eine Einstellungssache.

    WUP: Wie halten Sie sich über Neuerungen in Ihrem Fachbereich auf dem Laufenden?
    Herr Dr. Schormann: Ich nutze mehrere Möglichkeiten der Fortbildung, wie zum Beispiel verschiedene Kurse und Veranstaltungen, Gespräche mit Kollegen, das Internet und Fachzeitungen.

    WUP: Planen Sie Ihre Praxis in den kommenden Jahren zu vergrößern?
    Herr Dr. Schormann: Nein, eine Vergrößerung ist nicht geplant. Allerdings möchten wir unseren Kundenstamm gerne vergrößern. Ich möchte die Praxis gerne „klein und fein“ halten, denn dadurch können wir unsere Patienten individuell betreuen, beraten und behandeln. Menschen die Wert auf einen gesunden Mund legen und sich eine individuelle Mundsanierung und Betreuung wünschen, sind bei uns herzlich willkommen.

    WUP: Inwieweit können sich Mundraumerkrankungen auf den Körper auswirken?
    Herr Dr. Schormann: Der Mund wirkt auf viele Bereiche des Körpers. Entzündungsherde an bestimmten Zähnen können beispielsweise auf die Organe Ihres Körpers überschlagen und dort zu so genannten Sekundärerkrankungen führen. Bakterien im Mund, wie etwa Streptokokken, können über die Blutbahn zum Herzen gelangen und dort Beschwerden verursachen. Durch schlechte Kaufähigkeit, kann die kaum zerkleinerte Nahrung im Magen- und Verdauungssystem schlechter aufgespaltet und verwertet werden. Letztlich bestehen viel mehr Zusammenhänge, als auf den ersten Blick meist erkannt wird.

    WUP: Was ist das Besondere an Ihrer Praxis?
    Herr Dr. Schormann: Wir sind eine kleine familiäre Praxis mit viel Herz und nehmen uns gerne ausreichend Zeit für jeden Patienten.

    Kontakt Zahnarztpraxis Dr. Schormann
    Zahnarzt Saarbrücken Dr. Schormann
    Reichsstraße 16
    66111 Saarbrücken

    Tel: 0681 33112
    Mail: info@dr-schormann.de
    Web: www.dr-schormann.de

    Zahnarzt Saarbrücken Dr. Schormann
    Stefan E. Schormann
    Reichsstraße 16

    66111 Saarbrücken
    Deutschland

    E-Mail: info@dr-schormann.de
    Homepage: http://www.dr-schormann.de/
    Telefon: 0681 33112

    Pressekontakt
    Zahnarzt Saarbrücken Dr. Schormann
    Stefan E. Schormann
    Reichsstraße 16

    66111 Saarbrücken
    Deutschland

    E-Mail: info@dr-schormann.de
    Homepage: http://www.dr-schormann.de/
    Telefon: 0681 33112

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Seit 25 Jahren Zahnarzt in Saarbrücken

    wurde gebloggt am 19. Februar 2013 in der Rubrik Gesundheit
    Artikel wurde 490 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , ,