• Rückenschmerzen haben viele Ursachen
    Es können sowohl körperliche als auch psychische Ursachen zu Rückenschmerzen führen. Der hauptsächlichste Grund sind Muskelverspannungen, welche durch Fehlhaltungen, einseitigen Belastungen und mangelnder Bewegung entstehen, wobei die Muskeln ungleichmäßig belastet werden. Daher kann es dazu kommen, dass sich Muskeln verkürzen oder verhärten. Dieses muskuläre Ungleichgewicht verursacht Verspannungen und Schmerzen, wodurch der Rücken an Stabilität verliert. Der zweithäufigste Grund für Kreuzschmerzen, sind Störungen der Nervenfunktion. Auch können falsches Heben und Tragen schwerer Gegenstände sowie einseitige körperliche Arbeit zu derartigen Schmerzen führen. Bewegungsmangel und Übergewicht spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle. Doch es können auch Stress und seelische Probleme Auslöser für Rückenschmerzen sein, wobei sich die vorhandenen Anspannungen auf den Körper übertragen und die Muskeln verkrampfen lassen.

    Therapien gegen Rückenschmerzen
    Das Ziel von Therapien ist es, die Rückenschmerzen zu lindern und dass der Patient wieder an Bewegung aufnimmt. Viele sind der Meinung, dass Ruhe die Schmerzen lindert. Doch ganz im Gegenteil, Ruhe verstärkt Sie nur. Als Maßnahme für eine Therapie ist daher Bettruhe nicht geeignet, denn sie ist nicht nur unwirksam, sondern sie erhöht die Beschwerden noch zusätzlich. Daher ist regelmäßige Bewegung, einer der besten Behandlungsmethoden um Rückenschmerzen vorzubeugen. Zudem kann man die Schmerzen auch durch Wärme, zum Beispiel in Form von Wärmepackungen oder einem Saunabesuch lindern, wobei diese Methoden keine Nachhaltigkeit bieten und das Problem nicht in der Ursache lösen. Auch können die Beschwerden mit einer Krankengymnastik, durch aktive und passive Bewegung des Körpers verbessert werden. Eine weitere Methode diese Schmerzen zu heilen, ist die manuelle Therapie. Mit Hilfe dieser Behandlung gelingt es dem Krankengymnast oder dem Physiotherapeuten, einzelne Körperteile des Patienten zu bearbeiten und zu entspannen und durch gezielte Griffe und Techniken, die Muskeln, Gelenke und Bänder so zu normalisieren, dass der Patient am Ende seine Bewegungsfreiheit wieder zurück erhält.

    Vorstellung der Physiotherapie und Krankengymnastik Praxis Bernhardi
    Das Personal der Praxis Bernhardi in Hannover garantiert für Ihre volle Zufriedenheit und Ihre Gesundheit, indem sie engagiert ihre Patienten behandeln. Zu ihren Kernkompetenzen gehören die Physiotherapie, Krankengymnastik und Massagen. Zudem verfügt die Praxis über eine hochattraktive Ausstattung, mit 10 modern eingerichteten, hellen Therapie-Räumen. In einem modernen Ärztehaus befindet sich die Physiotherapiepraxis in der Südstadt von Hannover und ist somit sehr leicht zu erreichen. Patienten, die aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Praxis kommen können, bieten sie selbstverständlich auch Hausbesuche sowie Altenheimbesuche an. Da Gesundheit zu ihrer Leidenschaft zählt, freut sich das Team der Praxis Bernhardi über Ihre Kontaktaufnahme.

    Interview mit Herrn Bernhardi

    WUP: Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
    Herr Bernhardi: Dass mein Onkel als Physiotherapeut berufstätig war, weckte mein Interesse für diesen Beruf und ich beschloss mit 18 Jahren, eine Ausbildung zum Masseur über den Bereich Krankengymnastik zu machen und habe mich zum Physiotherapeut weitergebildet.

    WUP: Wie kam es dazu, dass Sie sich selbstständig gemacht haben?
    Herr Bernhardi: Durch die dazugehörige Berufspraxis bekam ich vor rund 18 Jahren das Angebot, eine Praxis zu übernehmen, welches ich auch wahrgenommen habe. Seitdem praktiziere ich schon in diesem Haus.

    WUP: Wie viele Mitarbeiter haben Sie in Ihrer Praxis?
    Herr Bernhardi: Derzeit arbeiten rund vier Mitarbeiter in meiner Praxis.

    WUP: Sind Ihre Mitarbeiter verschiedenen Abteilungen zugeordnet?
    Herr Bernhardi: Da all unsere Mitarbeiter über dieselben Qualifikationen verfügen, wie Fango, Massage, Krankengymnastik und Elektrotherapie, gibt es keine Zuordnung in Abteilungen. Allerdings gibt es intern in den Bereichen medizinische Trainingstherapie, manuelle Therapie, Krankengymnastik an den Geräten, manuelle Lymphdrainage und EMDR Behandlungen aufgrund der Zusatzqualifikationen einzelner Mitarbeiter eine Aufteilung, sodass die Aufgaben der jeweiligen physiotherapeutischen Bereiche auf zwei bis drei Mitarbeiter verteilt sind.

    WUP: Haben Sie im Vergleich zu früher mehr Patienten?
    Herr Bernhardi: In den letzten Jahren entwickelte sich eine Steigung von 40%, was unter anderem durch die Kooperation mit Wengenroth und Partner ermöglicht wurde.

    WUP: Besuchen inzwischen mehr Kinder und Jugendliche Ihre Praxis?
    Herr Bernhardi: Aufgrund dessen, dass wir in unserer Praxis jede Altersgruppe behandeln, können wir keinen bestimmten Anstieg von „kleinen“ und jugendlichen Patienten feststellen. Sicherlich kommen mal mehr, mal weniger Patienten aus dieser Altersklasse in unsere Praxis, aber folglich des insgesamten Anstiegs der Patientenzahl und der daraus zu schließenden Prognose, werden auch zukünftig mehr Kinder und Jugendliche unsere Praxis besuchen.

    WUP: Die Physiotherapie wird von der Krankenkasse finanziert. Behandeln sie auch Privatpatienten?
    Herr Bernhardi: Meine Praxis wird häufig von Privatpatienten besucht, wobei sie in den meisten Fällen nur das Angebot für eine Massage einlösen wollen und keine wirkliche physiotherapeutische Therapiebehandlung benötigen.

    WUP: Wie stellen Sie sich Ihren Beruf in 5 Jahren vor?
    Herr Bernhardi: Durch die allgemeinen Veränderungen im Gesundheitswesen werden viele Komplikationen entstehen, die die Arbeit in unterschiedlichen medizinischen Bereichen erschweren wird. In den nächsten 5 Jahren werde ich jedoch meine Spezialisierung weiter ausbauen.

    WUP: Vielen Dank.
    Kontakt Physiotherapie Bernhardi

    Physiotherapie und Krankengymnastik Praxis Bernhardi
    Hildesheimer Str. 102-104
    30173 Hannover

    Tel: 0511 80 77-037
    Mail: info@physiotherapie-bernhardi.de
    Web: www.physiotherapie-bernhardi.de

    Physiotherapie und Krankengymnastik Praxis Bernhardi
    Jens Bernhardi
    Hildesheimer Straße 102-104

    30173 Hannover
    Deutschland

    E-Mail: info@physiotherapie-bernhardi.de
    Homepage: http://www.physiotherapie-bernhardi.de
    Telefon: 0511 8077037

    Pressekontakt
    Physiotherapie und Krankengymnastik Praxis Bernhardi
    Jens Bernhardi
    Hildesheimer Straße 102-104

    30173 Hannover
    Deutschland

    E-Mail: info@physiotherapie-bernhardi.de
    Homepage: http://www.physiotherapie-bernhardi.de
    Telefon: 0511 8077037

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rückenschmerzen lindern durch manuelle Therapie.

    wurde gebloggt am 19. Februar 2013 in der Rubrik Gesundheit
    Artikel wurde 400 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,